Autor Thema: Dorvack Diorama: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)  (Gelesen 22677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Dorvack Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #50 am: 07. November 2011, 10:50:20 »
Ja, bei den Borsten gebe ich Dir recht. Die dunklen sind leider steifer (Vollsynthetik) und auch nicht konisch, ich überlege bereits da etwas mit dem Fön nachzufrisieren und ggf. mit Sägemehl an den /einigen Spitzen so was wie Samenbüschel anzufügen.

Auf den Bildern sieht es wegen dem Blitz krasser/heller aus, als es in natura wirkt - aber die Kritik ist berechtigt! Bei den hellen Gräsern (aus Natur-Schweineborste) ist es nicht so "schlimm", und ich werde auch noch hie und da mit Trockenbemalung eingreifen, denn die hellen Büschel sind m. E. noch zu hell. Allerdings geht auch wieder viel unter, wenn die Modelle drauf stehen, das darf man auch nicht vergessen.

Ich hab' auch ein wenig Hanf verarbeitet, der ist aber gut versteckt. Ich hatte bis dato nur verdrilltes Hanfseil, das ich geschnitten und entdrillt habe - und das taugt m. E. eher für niedriges Gestrüpp und Unterholz, nicht aber so für hohes Gras, wie es mir vorschwebt. Aber mal sehen, wir sind ja noch nicht durch ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #51 am: 07. November 2011, 19:35:06 »
Zur Ablenkung vom Borstenproblem mal etwas in Farbe - der Zantter mit Lack und Schmauchspuren, jenseits seines Arbeitsplatzes im Dreck:


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - Idelian Zantter fighter (scratch-built) WIP by dizzyfugu, on Flickr

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6617
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #52 am: 07. November 2011, 21:49:31 »
Der Zantter wird langsam! Noch mehr Schmauch und Ruß wären bei dem Schaden vielleicht nicht verkehrt.

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #53 am: 08. November 2011, 09:34:32 »
Das Grasproblem ist, glaube ich, behoben - mit einem Föhn ließen sich die sehr geraden Kunstborsten schön verbiegen, das Ganze sieht nun "wirrer" aus!

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #54 am: 08. November 2011, 19:20:09 »
Und noch ein Bild als Nachtrag:
  • Das braune Gras ist mit einem Föhn nachbehandelt, sieht nun struppiger und nicht mehr so arg künstlich aus. Der Einwand war vollkommen berechtigt!
  • Die Oberfläche ist mit Wasserfarbe (Ocker, gebr, Sienna, Umbra, Olivgrün und Zitronengelb) sowie schwarzer Tusche rund um den Krater nachbearbeitet - insgesamt wirken die Farbkontraste nun kräftiger und das Gelände ist "dunkler" geworden
  • Die Dioramen-Flanken sind schwarz bepinselt, was die Farben und den Kontrast oben weiter vestärkt


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - Diorama base WIP by dizzyfugu, on Flickr

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #55 am: 10. November 2011, 08:33:35 »
Wieder marginale Fortschritte ;)

Einmal ist der Zantter nun integriert - der Krater was recht großräumig angelegt, um noch Platz zum Justieren zu haben. Nachteil aber: das Modell hing weitgehend in der Luft, was nicht wirklich nach Absturz und Rutschen im Sandboden aussah. Also habe ich das Wrack mit einem Mix aus Sand, Korkschrot, Wasser, Weißleim, Abtönfarbe und einem Spritzer Spüli (gerührt, nicht geschüttelt) quasi "einbetoniert". Das Bild ist frisch nach den Bauarbeiten, daher glänzt alles noch feucht:


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - Diorama base WIP by dizzyfugu, on Flickr

Außerdem habe ich nochmals ein wenig nachgepflanzt, vor allem in dem Trampelpfaden der beiden PAs sah es noch etwas dünn mit Bewuchs aus. Jetzt wird noch mit Wasserfarbe und Künstler-Pigmenten gestaubt (vor allem auf den PAs), und dann ist das Ganze bald fertig!

Noch zwei Detailaufnahmen vom Zantter und dem Boden:


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - Diorama base WIP by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - Diorama base WIP by dizzyfugu, on Flickr

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #56 am: 10. November 2011, 09:03:34 »
Merci! Wenn die beiden PAs drauf stehen, wirkt die Fläche eh ganz anders, weil sie viel verdecken. Den Zantter werde ich allerdings so lassen - mir reicht es an "Kaputt" an dem Ding. Er hat zwei Einschüsse, Kratzspuren und Bruch, ich will ja, dass man noch erkennt, was das mal war. Anhand der TV-Serie brennt an den Dingern auch nicht viel - die explodieren eher sofort, ist echte Einweg-Ware. Da ist die Darstellung hier schon dramatisch idealisiert. ;)

Aber mal schauen, wie das Gesamt-Arrangement wirkt, es ist ja noch nicht wirklich fertig.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #57 am: 10. November 2011, 10:35:10 »
Danke sehr. Es kommt halt nach und nach - ich habe mittlerweile auch noch weitere Sisal-Büschel ins Unterholz gemogelt. Das wirkt nun nicht nur dichter, auch die braune Farbe des Materials trägt zur optischen Vielfalt bei und die Fasern sind schön "unordentlich". Ich ringe auch noch mit mir, ob nicht sogar noch ein oder zwei höhere Sträucher auf der rechten Seite sinnvoll wären, um dem Diorama mehr Volumen zu geben? Das entscheidet sich aber, wenn die PAs mit drauf stehen, das ändert die Proportionen und Ansichten stark.

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 906
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #58 am: 10. November 2011, 19:17:49 »
Thematisch kann ich damit zwar nichts anfangen aber der Dioramenboden sieht sehr gelungen aus.
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6617
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #59 am: 10. November 2011, 21:17:19 »
Also die Bodengestaltung wirkt gut! Ob die Büsche nun das Nonplusultra sind, denke ich zeigt sich erst wenn die PA´s drauf stehen.

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #60 am: 11. November 2011, 09:31:04 »
Habe gestern abend noch drei Sträucher gebaut (Koniferenäste aus dem "Archiv" plus einfache Beflockung mit Sprühkleber), aber ich bin uneins, ob es das wirklich braucht. Habe auch noch "Probestellen" mit den PAs gemacht, ich glaube, ich lass es so - das gelände steigt optisch nach rechts hinten an und die beiden PAs bilden mit dem Zantter eine Art Sichtwand, sie stehen sehr dicht. Zu viel will ich dann auch nicht draufstecken, das Unterholz ist ja mittlerweile auch recht dicht geworden.

Die PAs bekommen nun auch noch eine Stehhilfe in Form von Haltestiften in den Füßen. Sie stehen zwar von selber, aber ein zusätzliche Fixierung schadet nicht, zumal beide quasi nur auf einem Fuß stehen und sich im Schritt befinden. Danach wird noch das Diorama mit Mattlack versiegelt, und es wird noch final "gestaubt".

Ich bin schon sehr gespannt auf szenische Bilder mit Hintergrund!

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #61 am: 14. November 2011, 11:15:08 »
Sooo, das Finale rückt näher.

Ein Baustelle war noch offen - und zwar war der Plan, dass der PAC-48 eine Rakete abfeuert. Also flugs was improvisiert... ;)

Hier also der Rohbau - der Flugkörper ist eine moderne 454kg-Bombe in 1:72, mit einem Strohhalm überm Leitwerk als Ring-Stabilisator und einer neuen Spitze. Das Ding sitzt auf einem Blumendraht, der wiederum in einem Stück Polystyrol-Rohr steckt, der im Lauf der Kanone sitzt. Die Länge habe ich Pi mal Daumen abgemessen, so dass der Flugkörper später über der vorderen linken Diorama-Ecke "hängt". Beachte nebenbei den Pigment-Dreck, der auf dem PAC-48 gelandet ist. Da sind drumherum schon einige Explosionen passiert...


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - PAC-48 WIP by dizzyfugu, on Flickr

Drama kommt durch Feuer und Rauch - in diesem Fall mit Kunstwatte simuliert. Hierfür habe ich vier Einzelteile modelliert, einmal eine große Wolke für die Kanonenrückseite (steckt ebenfalls auf einem Rohradapter); für vorne gibt es eine "Verkleidung" der Drahtes sowie je eine flache "Kranzwolke" für Kanonenmündung und Raketentriebwerk. Wird alles wie auf einem Schaschlik-Spieß aufgereiht.
Die Watte ist z. T. mit hellgrauer Farbe nachbehandelt, die Triebwerksflammen sind Sprühgelb und Neon-Orange, das hat sich hierfür ganz gut bewährt.


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - PAC-48 WIP by dizzyfugu, on Flickr

Und so sieht dann alles "zusammengesteckt" aus, vermutlich wird die Watte noch etwas weiter reduziert:

Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) - PAC-48 WIP by dizzyfugu, on Flickr

So, und nun haben wir alles beisammen, und es gibt ein erstes Gesamtbild mit allen Elementen:


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr

Das Gute ist, dass der Schweif hilft, das Diorama optisch besser zu gliedern. Zantter und PAs bilden quasi eine "Wand" von hinten links nach vorne rechts: der Flugkörper setzt nun eine Diagonale quer dazu, und die Wolke nach hinten besetzt den hinteren Luftraum - dort hatte ich ja noch angedacht höhere Büsche zu setzen, aber das entfällt nun.

Es gibt noch etwas Fein-Tuning, aber bald mache ich dann ein paar Beauty-Shots.

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1170
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #62 am: 14. November 2011, 13:02:33 »
klasse dio Dizzy !

"aber" die raketenwatte ruiniert es in meinen augen völlig :(
die idee ist toll aber der abgas-strahl viel zu mächtig - wenn die rakete einen "streifen" der nur unwesentlich größer als sie selbst (durchmesser) wäre, erzeugen würde, denke ich wäre das ganze glaubhafter und auch dynamischer ~
natürlich gibt es die "geschosse/raketen", die kaum einen "streifen ziehen" und die anderen, wo man erst mal nix mehr sieht (exocet oder ähnliches) -
doch Du hast Deine beiden anzüge so genial gut gebaut und bemalt, daß nichts "so großes" davon ablenken sollte oder sie gar teilweise verdeckt (zumindest den schützen) ~
rauch/abgas glaubhaft darzustellen ist imho unmöglich - aber wenn Du es versuchst, wäre weniger mehr ~

lg Stefan

P.S.
für Dein projekt vermutlich zu spät - aber für Dein nächstes hätte ich eine idee, wie Du einen abgas/düsenstrahl effektvoller umsetzen könntest :
den watte-träger aus einem klarsicht-material und mit einer led beleuchtet - so müßte die watte von innen her glühen, daß würde sicher einen coolen optischen effekt haben
(wenn ich ne ahnung von elektrik/beleuchtung hätte, würde ich selbst mal einen versuch machen - ideen hätt ich genug - aber ich kann es leider nicht umsetzen)


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #63 am: 14. November 2011, 14:44:43 »
Hmmm, da gebe ich recht, und glücklich bin ich mit der Watte-Optik auch noch nicht ganz. Es ist ggf. alles zu voluminös, ich experimentier' noch was herum ;)

Dank fürs Feedback!

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1170
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #64 am: 14. November 2011, 15:01:36 »
der ansatz ist ja gut aber nicht die watte sollte der blickfang sein, sondern Deine genialen figuren ~

steck doch die "bombe" nur mal auf einen durchsichtigen stab (vielleicht hast Du ja einen guß-ast, plexi-stab oder draht )
und schau es Dir mal im vergleich dazu mal an ~
dann mach mal vorichtig und wenig "rauch" an den stab -
sicher wird das besser aussehen ~

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #65 am: 14. November 2011, 16:00:36 »
Ich guck' mal, wie es ohne die "Rosetten" wirkt. Stimmt schon, dass diese viel verdecken.

Plexi-Stab an sich ist keine Lösung, vielleicht muss ich einfach auch nur die Watte um den Stab nach hinten hin (zur Mündung) weiter ausdünnen. Zum Glück ist dies alles "Zusatz" und nicht fester Betandteil der Modelle, da ist an an- und Umbau einfach.

Hmmmm....  :0

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6617
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #66 am: 14. November 2011, 21:39:19 »
Klasse Ansatz und muß Eisenkralle mal ausnahmsweise zustimmen was ja nicht häufig vorkommt. Aber da Du selbst schon erwähnst das Du ein wenig unglücklich mit der Watte optik bist, denke ich kommt noch eine überarbeitete Versio des ganzen. Bin jedenfalls gespannt!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #67 am: 15. November 2011, 08:38:32 »
@Zbv3000: nein, kannt ich in der Ausführung noch nicht - sieht aber cool aus! Danke für den Link. Allerdings habe ich ZERO Elektronik-Ahnung, und ich bin - ehrlich gesagt - kein Fan der Klares-Plastik-Optik. Ich habe zwar gegrübelt, ob ich einen dünneren Draht als Halter oder gar gezogenes klares Polystyrol verwenden, bin dann aber doch zum "Klassiker" zurückgekommen.

Nebenbei gibt es seit gestern Abend Version 2.0 des Abgasstrahls, und ich glaube, die Szenerie hat dadurch gewonnen? Man sieht mehr, der dünne Strahl wirkt m.E. auch dynamischer, und der Flugkörper ist damit auch nicht mehr so dominant, ohne aber den "Luftraum" ganz leer zu lassen. Mal drei Ansichten des Updates:


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack diorama project: Battle on African plains (inspired by Ep. 14) by dizzyfugu, on Flickr

Besser, oder?

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #68 am: 15. November 2011, 10:15:21 »
Danke sehr. Wirkt aber jetzt besser, oder?

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6617
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #69 am: 15. November 2011, 21:21:53 »
Schließe mich Klaus da an! Vielleicht an der Vorderseite die Watte noch etwas runder gestalten dann passt es meiner MEinung nach!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama-Projekt: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #70 am: 16. November 2011, 08:35:47 »
Vielen Dank. Ich werde noch schauen, ob ich an der Mündung noch etwas Watte wegnehmen kann, so dass man diese besser erkennen kann. Aktuell sammel' ich Bildhintergründe für Action-Fotos - aus Lichtgründen kommt es aber vermutlich erst am WE zum Shooting, ich will mit echtem Sonnenlicht arbeiten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #71 am: 24. November 2011, 12:30:13 »
Danke Dir!

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1170
Re:Diorama: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #72 am: 12. Dezember 2011, 14:30:50 »
schau mal ich hab noch was gefunden :

http://juliuslim75.blogspot.com/2011/03/120-mak-gans-panzer-aufkalarungs-sk602.html

auf der seite gibt es auch noch andere schöne sachen :)

lg Stefan

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2928
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Diorama: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #73 am: 12. Dezember 2011, 14:58:26 »
Dank Dir für den Link!

Offline Baubär

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 760
Re:Diorama: Dorvack "Idelianische Invasion in Afrika" (Ep. 14)
« Antwort #74 am: 12. Dezember 2011, 15:31:59 »
Viel besser jetzt!  ;)
...boldly going nowhere....