Autor Thema: Episode 1-3 Droideka 1/12 Eigenbau  (Gelesen 1571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Episode 1-3 Droideka 1/12 Eigenbau
« am: 24. März 2019, 16:59:23 »
Eigentlich “sollte“ ich die Beleuchtung an der Saber-Class weitermachen, hatte gestern aber keine Lust zu löten...
Also kurzerhand ein neues Projekt angefangen.  :0
Ein Droideka in 1/12. Nach etwas googeln und zeichnen in Illustrator waren auch schon das "Schnittmuster" für die Beine fertig:



das wurde dann auf 0,5mm PS angeritzt, nachgeschnitten und zusammen geklebt (6 Lagen).
Momentaner Stand:





Habe geplant die Beine beweglich zu gestalten, mal schauen obs klappt...

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #1 am: 29. März 2019, 21:23:05 »
Kleines Update:
Hüftkugelhälften gedruckt, zusammengeklebt und verschliefen.





Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #2 am: 29. März 2019, 22:22:01 »
Rückenschild direkt vom Druckbett. Nur grob das Stützmaterial entfernt...





Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #3 am: 06. April 2019, 21:07:01 »
Erstes Bein ist fertig. Noch zweimal dasselbe....



Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 304
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #4 am: 07. April 2019, 13:47:16 »

Das sieht echt schon gut aus. :thumbup:

Die Drucke sind top.
Mit was für einem Drucker druckst du?

Freue mich schon auf den fertigen Droideka. 8)







Grüße aus Hamburg

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #5 am: 07. April 2019, 16:05:08 »
Danke.
Benutze Creality Ender 3 und bin sehr zufrieden damit (Preis/Leistung meines erachtens unschlagbar)

Bin gerade an dem ausfahrbaren Hals.



Würde dies im Modell auch gerne positionierbar machen.





Weiß nur nicht ob und wie mir das Einkleben der beiden Führungsschienen links und recht im Graben gelingen soll… :dontknow: Tipps und Anregungen werden dankbar angenommen. :help:





l

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1540
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #6 am: 07. April 2019, 20:27:16 »
Hätte man die Führungsschiene nicht gleich im Graben mit drucken können?
MfG Stefan     

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2060
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #7 am: 08. April 2019, 10:00:48 »
Klasse Bau bis jetzt  :thumbup:
Wo genau liegt das Problem bei den Führungsschienen?
Gruß
Jochen

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #8 am: 08. April 2019, 12:38:16 »
Hätte man die Führungsschiene nicht gleich im Graben mit drucken können?
Ja hätte ich wohl machen sollen… :'( Leider habe ich erst später vernünftige Bilder vom Hals gefunden… vorher wollte ich diesen unbeweglich machen.
Durch Doppel T Form bietet sich nun aber die Möglichkeit von Führungsschienen.

Wo genau liegt das Problem bei den Führungsschienen?

Weiß noch nicht wie ich die beiden Schienen in den Graben klebe. Auf Grund der Größe habe ich hier nur wenig Toleranzen.
Der PS Streifen hat nur 0,5 mm Materialstärke und ist knapp 1 mm hoch. Dementsprechend nicht besonders formstabil. Werde die Schienen wohl erst in die Nut des Halses einlegen und dann im Graben verkleben, ohne das das bewegliche Teil auch festklebt…
Eigenlich müsste auch die Hälfte oder 1/3 der Länge der Schiene ausreichen, so weit raus wird der Hals ja nicht gezogen.

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #9 am: 13. April 2019, 18:56:55 »

Habe tatsächlich geschaft eine Schiene sauber einzukleben und das ein und ausfahren hat einwandfrei funktioniert. Also ran an den Rechner um den Kopf zu modellieren. Aber beim abgleichen mit neuen Referenzbildern musste ich feststellen das Form meines Rückenschildes nicht richtig ist. :'(
Da hilft nur 3d Modell korrigieren und nochmals ausdrucken - diesmal auch gleich mit den Führungschienen ;)
Neu links, falsche Form rechts:


Hier ein Video mit dem verschiebbaren Hals:
https://youtu.be/SR_p1eLVpYA

...und dem beweglichen Bein
https://youtu.be/Wm33bxWC5k8

Entschuldigt die schlechte Qualität- brauche unbedingt mehr Licht...

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #10 am: 23. April 2019, 20:12:18 »
Alle Beinteile sind fertig und die Hüftkugel hat ein paar Details und Schaniere für die Beine bekommen.





The rise of Droideka  ;D



https://youtu.be/a1FfBVkickY
« Letzte Änderung: 25. April 2019, 12:54:42 von frostrubin »

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1540
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #11 am: 23. April 2019, 20:42:58 »
Schöner Fortschritt  :thumbup:

Bleibe gespannt wie es weiter geht  :)
MfG Stefan     

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7716
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #12 am: 24. April 2019, 09:42:40 »
Sehr beeindruckende Arbeit!  :thumbup: :respekt:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #13 am: 24. April 2019, 12:39:08 »
Danke schön.

Baue gerade den Kopf in 3D nach. Allerdings gibt es hier erheblich Unterschiede zwischen
CGI Version:

Zitat

screenshot Star Wars Episode I

und realer Requisite.

Zitat

Privates Photo von einem Star Wars event in Chigaco

(z.B. Größe, Form des oberen Kantenabschluß) :cussing:

« Letzte Änderung: 25. April 2019, 12:41:02 von frostrubin »

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2060
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #14 am: 25. April 2019, 10:12:45 »
Bitte halte dich an die Forenregeln und ändere (auch nachträglich noch) Pixelmaße und Dateigrößen deiner Bilder.
18.
Bildabmessungen/Dateigröße/Dateitypen
Die maximale Abmessung für Bilder beträgt 1024 x 768 Pixel, die maximale Dateigröße 125 KB. Die zulässigen Dateitypen sind .gif, .jpg, .pdf, .png.

Ich gehe davon aus dass die letzten beiden Bilder nicht deine Werke zeigen? Bitte als Zitat mit Quellenangabe kennzeichnen.
Gruß
Jochen

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #15 am: 25. April 2019, 12:58:43 »
Bitte halte dich an die Forenregeln und ändere (auch nachträglich noch) Pixelmaße und Dateigrößen deiner Bilder.
Ich gehe davon aus dass die letzten beiden Bilder nicht deine Werke zeigen? Bitte als Zitat mit Quellenangabe kennzeichnen.
Habe die Bilder angepasst. Originalbilder liegen bei einem Bildhoster, daher habe ich die Größe nicht beachtet… sorry. Werde das nächstemal darauf achten.

Zitat habe ich eingefügt und Quelle hinzugefügt. Falls das nicht reicht lösche ich diese natürlich umgehend aus dem Beitrag.

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #16 am: 27. April 2019, 18:29:06 »
Kopf ist fertig modelliert und ausgdruckt. Ebenso die Teile für das Doppelschanier zur Befestigung/Bewegung des Kopfes am Hals.
Bilder des unbehandelten Kopfes (nur Stützmatrial entfernt):



und von der Probemontage:



Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #17 am: 05. Mai 2019, 19:46:00 »
Habe das "Innenleben" der Hüftkugel und die Seitenpanzer mit den Gelenken fertig:








Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1540
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #18 am: 05. Mai 2019, 20:09:58 »
Sieht super aus,  :thumbup:

Gefällt mir, deine Arbeit. Eine super Umsetzung.  :)
MfG Stefan     

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #19 am: 10. Mai 2019, 09:41:24 »
Rückenteil ist fertig:

anbei die Bilder: zuerst der "rohe" 3D Druck, dann mit den Details aus PS Platten:







Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1540
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #20 am: 10. Mai 2019, 21:18:55 »
Schönes Detailing  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #21 am: 17. Mai 2019, 12:32:58 »
Schönes Detailing  :thumbup:

Danke.

Baue gerade die Brustteile in 3D:




Muss mich noch entscheiden welche ich mit dem 3D Drucker und welche mit dem Vinyl-cutter mache.
Auch werden wohl nicht alle Gelenke beweglich bleiben.




Offline DarkStar

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 483
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #22 am: 17. Mai 2019, 12:48:31 »
Meinen allergrößten  :respekt: :respekt: :respekt:. Ich bekomme noch nicht mal meinen Drucker zum laufen, geschweige das ich sowas zeichnen könnte.
"Der Weltall,Unendliche Breiten" JBO
"Captain Kork und Mr. Spuck,trinken gerne einen Schluck
dann sind sie völlig losgelöst und finden nimmer z'ruck"E

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 304
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #23 am: 17. Mai 2019, 21:10:19 »

Langsam wird es kompliziert. :o

Toll die Fortschritte zu sehen.
Sehr schöne Details. :respekt:

Bleibe dran.

Grüße aus Hamburg

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 90
Re: Droideka 1/12 Eigenbau
« Antwort #24 am: 25. Mai 2019, 16:55:05 »
kleines Update:

die naächsten Teile gedruckt und gesäubert.