Autor Thema: Star Trek TNG Dermal Regenerator aus Textmarker  (Gelesen 335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oxymoron

  • Candidate
  • Beiträge: 77
Star Trek TNG Dermal Regenerator aus Textmarker
« am: 13. Oktober 2019, 15:00:05 »
Neuer Thread - Neues Prop.

Diesmal was kleines. Wie viele Props aus den „alten“ Star Trek Serien und Filmen wurde auch das folgende aus einem Alltagsgegenstand modifiziert. In Zeiten lange vor 3D Druckern ein günstiges, aber effektives, Mittel um vor allem schnell eine glaubhafte Requisite herzustellen.
So auch bei einem medizinischen Tool aus „The next Generation“. Das fand leider nur einen Kurzauftritt Anfangs der zweiten Staffel. Vermutlich war es zu klein und auf den TV-Geräten der späten 80er/frühen 90er schlecht zu erkennen. Im Einsatz war es in der Folge „Das Kind“ als Dermal Regenerator.




Gebaut wurde das Teil aus einem Textmarker. Genauer aus einem Stabilo Boss. Den gab es damals wie heute fast unverändert in der Form - beste Voraussetzungen für einen Nachbau!



Als erstes gings ans "Schlachten" - Kappe weg, Spitze weg und die Innereien raus. Nach etwas Säuberung war die Basis für das Prop geschaffen. Ausserdem wurden aus PS noch rechteckige Applikationen gebaut.



Zusammengesetzt inkl. eines kleines Durchbruches für einen späteren Schalter sah das Ganze dann so aus:



Für den Emitter habe ich eine Kappe hergenommen und mit Epoxidharz ausgegossen. Anschliessend grob vorgeschliffen und dann die Form anhand der Referenzbilder feingeschliffen. Anschliessend wurde eine Gießform erstellt und los gings:


Meine Versuchsreihe von rechts nach links: Urform, erster (Säuberungs-)Guss, erster Guss mit Einfärbung und ganz links das fertige Emitterteil.

Zur Elektronik gibts nicht viel zu sagen. Knopfzelle samt Fassung, warmweisse 5mm LED und ein Schiebeschalter. Kurz und schmerzlos. Den Schiebeschalter im Gehäuseboden einzukleben war etwas Fummelei aber die gehört ja bekanntlich dazu. Die Emitter sitzen ohne Kleber straff - so kann mit etwas Feingefühl die Batterie auch bei Bedarf ersetzt werden.



Zum Schluss gabs noch weisse und einen schwarzen Vinylstreifen entspr. des Vorbildes und fertig ist/war der Dermal Regenator!









MfG und schönen Sonntag noch, Oxy
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2019, 19:30:31 von Oxymoron »

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3891
Re: TNG Dermal Regenerator aus Textmarker
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2019, 20:01:50 »
Klasse Teil und saubere Arbeit! :thumbup:
Cheers! Thomas

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2991
Re: TNG Dermal Regenerator aus Textmarker
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2019, 17:48:15 »
Gebaut wurde das Teil aus einem Textmarker.
Das wusste ich noch gar nicht - wieder was gelernt! Toller Nachbau und Spitzenidee für verregnete Sonntage!  :thumbup:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 893
  • Master of unfinished Projects
Re: TNG Dermal Regenerator aus Textmarker
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2019, 19:13:40 »
... Toller Nachbau und Spitzenidee für verregnete Sonntage!  :thumbup:

"Adam Savage's Galactican's - One Day Build" ...

Was man als Prop nicht so alles machen kann ... cool.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101