Autor Thema: Comic Figuren Spiderman - Recycling  (Gelesen 929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Comic Figuren Spiderman - Recycling
« am: 11. Dezember 2019, 21:09:46 »
So wie bei Batman versuche ich wieder eine alte Spielzeugfigur ein wenig aufzuwerten.
Es soll ein kleines Wanddiorama werden, Spiderman im schwarzen Kostüm.

Folgende Schritte sind bisher passiert,
Position mit Sekundenkleber fixiert, und dann verspachtelt. Was ich unterschätzt habe, sind die gewaltigen Löcher(figur ist geschraubt) und Spalten. So wurde es ein regelrechtes Bad in Spachtelmasse :D
Und zuletzt ein Zwischenstand der begonnen Schleifarbeiten.







« Letzte Änderung: 13. Dezember 2019, 16:46:20 von TWN »

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2019, 21:10:37 »
Und verspachtelt und geschliffen, nächster Schritt, mit weiß grundieren, damit ich grobe Löcher oder unsauberkeiten erkenne. Eventuell noch mit einem schwarzen Wash darüber damit Fehler mehr zu Geltung kommen.
Vorweg, jedes kleine Löchlein werde ich aber nicht nach bearbeiten, soooo wichtig ist mir der Umbau dann auch nicht ;)



Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2019, 21:11:36 »
Weiß grundiert, einige kleine Fehler waren zu sehen. Gekonnt ignoriert mit dem Hintergedanken: Mit Schwarz sieht man das nicht mehr :D
Und ja, tatsächlich fallen sie nicht so auf, wenn man nicht gerade danach sucht oder mit das Nase auf 10 cm ran geht. Bei den Fotos, die ja bekanntlich nichts verzeihen schaut es eigentlich schlimmer aus als es für das Auge ist.
Btw. den Hacker an der Wade hab ich mir beim hinlegen eingefangen, bin mit der Kamera dagegen gekommen.... mit Pinsel bereits ausgebessert, nur nicht fotografiert :D





Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2019, 21:12:28 »
Sodala... weiter ging es
Mit dem Emblem bin ich nicht ganz zufrieden, erstaunlich wie schwer es ist, gerade linien auf einem unebenen Untergrund zu malen. Aber man erkennt was es sein soll, und für eine Übungsarbeit ist es zufriedenstellend.
Dann dezent trockengebürstet und mit Ölfarbe(wash) noch versucht auf schwarzen untergrund ein paar dunkle Schatten zu erzeugen.
Jetzt gibt es erstmal paar Tage pause, Material für das Diorama beschaffen.



Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2051
  • Acetonfreund
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2019, 18:14:41 »
Mir gefällt Dein Umbau sehr gut!  :thumbup:

In Zukunft / für weitere Projekte würd ich mir das Spachtelbad sparen und lieber mit Apoxy Sculpt arbeiten. Vorteil: Das Zeug härtet langsam aus und lässt sich gut modellieren und mit Wasser glätten und nach dem Aushärten bei Bedarf auch schleifen. Erleichtert eine Füllung von Spalten wie bei Deiner Figur  ungemein. Probiers mal aus. Anleitungen zur optimalen Verwendung gibts zu Hauf auf youtube.

Bin schon auf die Base gespannt!  :)
Bernd

"You've tried the best. Now try the rest. Spacer's Choice!"

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2019, 22:17:46 »
Danke für den Tipp!
Was Figuren (um)Bau angeht, bin ich absoluter Anfänger.
Bin bei YT und auch hier im Forum über die Figurenbauer gestolpert, Blut geleckt und taste mich da nun langsam ran :D
Erstmal alles verwendet was ich so und so für den Standard Modellbau zuhause hatte.
Aber mir macht das gerade richtig Spass und werde mich mal in das Thema Apoxy Sculpt reinfuchsen :D Nochmal danke für den Tipp, mit der üblichen Spachtelmasse war es echt... mühselig, wenn ich auch gut Kontrolle über die Formen beim verschleifen hatte, merkte ich schon, das ist sicher nicht optimal :D

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3859
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2019, 12:59:09 »
Schöner Umbau, sieht aber nach viiiiel Schleiferei aus.

Ich empfehle ebenfalls Apoxy:

Cheers! Thomas

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2019, 14:02:43 »
Ich hätte einen Shop bei mir in der Gegend, wo ich anderes Bastelzeug holen würde, wie Styrodur und ähnliches.
Dort gibt es https://archidelis.at/Formenbau-Diverses/Plastische-Modelliermassen/Keramiplast-weiss-500-g.html?force_sid=a526d3058a47009fac91503f8c27c1cb keramiplast, jemand eine ahnung ob das brauchbar ist für meine umbauten?

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2051
  • Acetonfreund
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2019, 06:49:40 »
Mit diesen 1-Komponenten Modelliermassen hab ich die Erfahrung gemacht, dass sie beim Aushärten /Trocknen schrumpfen und zu Rissen neigen. Für Geländemodellierung ok, aber für ein Modell bzw. eine Figur würde ich 2-Komponentenmassen nehmen (Apoxy, Milliput, usw.).
Bernd

"You've tried the best. Now try the rest. Spacer's Choice!"

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2019, 07:46:59 »
Ok, dann doch Apoxy bestellen :D
Danke für die Hilfe.

Offline Sheriff

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 3850
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2019, 22:43:14 »
 :thumbup: bei den ersten Bildern mit der frisch aufgetragenen Spachtelmasse war ich mir noch nicht ganz sicher wie das endet aber das Ergebnis ist ganz ordentlich.
Ich mache sowas in der Regel mit milliput (2K Knetmasse), das lässt sich sehr leicht mit einem feuchten Werkzeug glätten und modellieren was nachträgliches Schleifen fast überflüssig macht.
Gruß, René 

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2019, 22:59:50 »
Wie das endet, wusste ich auch nicht, nachdem ich das mit Spachtelmasse zu gepappt hab :D
Achja, die hätte ich auch zuhause gehabt.. Indem Fall war es das Revell Putty aus der Tube.
Problem an der Sache, ich hab kein wirkliches Modellier Werkzeug. Ich hab Standard für Modellbauer zuhause, jede Art von Seitenschneidern, Teppichmesser, Feilen und so Zeugs.. Aber diese Schabwerkzeuge fehlen mir noch alle in der Sammlung. Fange erst an mit dem Thema und bisher brauchte ich solch Werkzeug nicht. Fürs Spalten zu machen an Modellen reichte Putty und ein Teppichmesser als Spachtel :D

Offline Sheriff

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 3850
Re: Spiderman - Recycling
« Antwort #12 am: 18. Dezember 2019, 12:56:56 »
Viel spezielles Werkzeug brauchst du da auch nicht. Das Ende eines Pinselstiels, Kaffeestäbchen und Zahnstocher reichen für die meisten Arbeiten schon aus.
Der Vorteil an der 2K Masse, welche du auch nimmst, ist, die kannst du passgenau zu einer Wurst oder zu einem Knubbel kneten sodass die perfekt in die Lücke passt. Die brauchst du dann einfach nur noch andrücken und glätten. Einfacher und sauberer geht es gar nicht.
Gruß, René