Autor Thema:  Anti-Tank Gleiter in 1:72  (Gelesen 4323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 949
  • Master of unfinished Projects
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #125 am: 31. März 2020, 07:43:36 »
Moin,

immerhin hast Du schon Farbe drauf!  :thumbup: Ich kämpfe noch mit den Details. Mein Endgegner "Farbe" kommt erst noch ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #126 am: 31. März 2020, 09:29:28 »
Moin Martin,

was ich so sehe, wird sich das aber lohnen! Allein deine Sitze sind ein Träumchen. Und auch wie sauber das ganze aussieht, komme ich nicht ran.

Meinen Lack muss ich auf jeden Fall noch hart nachbearbeiten, aber die Farben sehen schon mal ganz passend aus.
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #127 am: 31. März 2020, 22:10:03 »
Moin zusammen,

Lack ist drauf. Hab schon bessere paint jobs ab geliefert, aber das ist halt auch mein erster scratch Bau und hätte hier und da besser schleifen müssen. Aber aus der Erfahrung lerne ich ja.

















Als nächstes steht dann chipping an. War kurz am überlegen noch bisl Verwitterung mit Salz zu machen, aber allein der Lack löst an mancher Stelle schon das chipping Medium an, sodass hier und da bei näherem hinsehen kleine Brüche im Lack entstanden sind. In so fern lasse ich das besser.

Bis morgen trocknen lassen, dann wird das.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #128 am: 01. April 2020, 17:31:13 »
Bisl chipping, noch nicht fertig. Gondel hinten leider ein Mal zu viel ab gegangen, aber egal.







Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #129 am: 01. April 2020, 21:40:11 »
Chipping beendet...















Denke, so ist es gut. Schön ab geranzt aber nicht zuuuu viel. Hier und da hab ich Fehler beim schleifen, also wo ich zu dolle riefen rein gebracht habe, zu beschussspuren gemacht.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 307
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #130 am: 01. April 2020, 22:11:32 »
Schöner Fortschritt.
Die "Stupsnase" von dem klenen find ich niedlich :D

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #131 am: 02. April 2020, 07:52:29 »
Ja, stimmt. Die hat was. :D War mir garnicht so aufgefallen. Nun muss ich jedes mal an Schneewittchen denken, wenn ich einen Hokum sehe.  :smiler6:
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72 (Beitrag neu geordnet und überarbeitet)
« Antwort #132 am: 03. April 2020, 00:14:06 »
Nabend,

Gerade eine sehr lange Session ab gehalten. Ich hatte einen extrem fordernden Arbeitstag. Dazu noch vor zwei Tagen erfahren, dass ich zum dritten Mal Papa werde. Und die hormone... Naja, der eine oder andere kennt es sicher. Brauchte einfach mal paar Stunden für mich.

Modellbauerisch war das ganze aber ein ziemlicher Fail...

Habe meine Firefly mit Klarlack ein genebelt um die Ergebnisse des Chippings zu versiegeln und dafür zu sorgen, dass keine weitere Farbe abgeht.

Soweit so schön. Das ging alles ganz wunderbar. Hatte Alclad II Klarlack verwendet, da geht kein Wasser durch.

Dann ging es an die Waffen und andere Teile, die noch Details in metallenen Farben brauchten.

Torpedowerfer und Bereich davor abgeklebt, unten an den Gondeln die Auslässe ebenfalls. Das ganze dann mit diversen Metallfarben von AK bearbeitet, wie ich es immer tue.

Das ganze sah bis dahin auch sehr gut aus.

Habe dann das Tape abgezogen... Wäre fast umgefallen... Unter dem Werfer ein riesen Stück Farbe mit abgerissen, trotz Entkleben des Tapes auf der Stirn... ein Teil bei einer vorderen Gondel abgerissen und der metallene Bereich bei den Auslässen kam ebenfalls teilweise mit runter.

Hier ein paar Bilder:








Riesen Fiasko... das Teil bei der Gondel war schnell wieder geklebt. Der Metalliklack in dem Bereich lässt sich nicht reparieren. Das bleibt so... man kann es so sehen, dass hier aufgrund Abnutzung die Beschichtung anfängt zu versagen. Soweit in Ordnung.

Einzig die abgerissene Farbe vorn kann ich nicht reparieren. Also was tun?

Das einzige was mir ein gefallen ist, ist hier einen Schaden durch indirekten Beschuss mit Flak/Explosion/Feuer oder Energiewaffen dar zu stellen.

Also hab ich erst mal das ganze ein wenig mit Jet Exhaust Metallikfarbe benebelt. Sah schon etwas besser aus..





War aber noch nicht so ganz das, was ich mir vorgestellt hatte. Also was nun?

Habe noch ein wenig Sandfarbenen Lack ins Spiel gebracht und dann mit schwarzem, rostfarbenem und gelben Pigment Verbrennungsspuren dargestellt.









Nun fräse ich vielleicht noch ein wenig Material ab und schwärze die Stelle dann mit Ölfarbenwash, also wo ich Material ab trage.

Wo der Fehler lag? Ich weiß es nicht genau. Nur Vermutungen. Feuchtigkeit gezogen wäre eine Option. Andererseits habe ich die Fläche vor dem Werfer nicht weiter lackiert gehabt, sodass hier wohl eine Trennnaht im Lack war. Das fiel mir dann heute Nacht ein. Tja, dumm gelaufen. Hoffe, dass ich es so retten konnte.

Hier noch ein paar Bilder.



















Ansonsten bin ich aber durchaus zufrieden. Werde wohl noch etwas mit Pigmenten spielen.

Sorgen mache ich mir noch wegen des Washings am Ende. Hinten geht der Lack extrem leicht ab. Aber ohne Wash machen die ganzen Schäden keinen Sinn. Sauber aber völlig zerkratzt wäre unlogisch.

Hat jemand einen Tipp, wie ich das Washing hinten möglichst Materialschonend ausführen kann?

Danke.
« Letzte Änderung: 03. April 2020, 10:13:08 von Vondy »
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #133 am: 05. April 2020, 14:12:18 »
Schönen Sonntag allen,

So, Alterung ist abgeschlossen, glänzender Klarlack drauf. Gondel rechts lost sich immer wieder. Aber egal.

Als nächstes decals.













Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 998
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #134 am: 05. April 2020, 15:15:44 »
wunderbar... bin gespannt auf die decals !

gruss
wolfgang

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #135 am: 05. April 2020, 18:07:20 »
Und decals...







Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #136 am: 05. April 2020, 19:44:19 »
Wash drauf. Beinah versaut. Bilder gleich.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1545
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #137 am: 05. April 2020, 20:56:23 »
Du legst ja heute ein Tempo vor.
Das sieht schon sehr cool aus :thumbup:
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 307
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #138 am: 05. April 2020, 21:10:05 »
Ja, jetzt will ers wissen :D

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #139 am: 05. April 2020, 22:36:38 »
Möchte auch mal fertig werden. :D wash ist runter gewischt. Hab die Kiste beim wash beinah versaut. Der alclad Klarlack der unter 3 Schichten AK Klarlack auf wasserbasis lag wurde angegriffen vom wash. Hieß ganz schnell trocken föhnen, damit nix weiter passiert. An einigen Stellen kam der Klarlack schon hoch. Hatte gehofft, dass das nicht passiert. Man sieht es nicht mehr, hoffe ich. Die Kiste sieht nun zwar aus wie seit 10 Jahren im dauereinsatz aber die Geschichte dahinter wird es rechtfertigen. Nun erst mal Zeit mit meiner schwangeren Frau, danach dann Matt Lacken, trocknen und Fotos. Keine Sorge, bekommt also heute noch was zu sehen. :) Danke für euer Interesse.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 307
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #140 am: 05. April 2020, 23:01:46 »
Mit was washt du?

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #141 am: 05. April 2020, 23:06:56 »
Ach ja, AK starship wash. In diesem Falle. Sonst lieber mit Öl Farben wash aber hatte nicht mehr all zu viel Feuerzeug Benzin zum an mischen. Reichte gerade noch zum reinigen. Und hätte noch wasserbasiertes wash von Vallejo gehabt. Aber damit hab ich schon zwischendurch schlechte Erfahrungen machen müssen. Liegt nicht am Produkt. Komme nicht gut damit zurecht.


Edit: mig, nicht AK.

« Letzte Änderung: 05. April 2020, 23:10:41 von Vondy »
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #142 am: 06. April 2020, 00:16:13 »
So, ich habe fertig. Noch ein paar schnelle Schnappschüsse gemacht.



















































Hat echt Spaß gemacht mit euch und so ein group build bringt noch mal eine ganz andere Motivation.

Der aktuelle group build ist nicht so mein Thema, aber da kommen sicher noch andere. :)

Bitte nicht das Chaos beachten. Ich bin so ein Typ, der erst wieder klar schiff macht, wenn ein Bau beendet ist. Ich weiß, gruselig. Versetzt euch mal in die Lage meiner Frau. :D
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 307
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #143 am: 06. April 2020, 00:43:24 »
Sieht man aber nicht wirklich das da was schief gegangen ist. Der ist so und so derart beschädigt das man hier eh nicht mehr unterscheiden kann :D
Sollte es nicht noch geplant sein, mach was mit den Decals. Also allein das Bild mit den blütenweißen "Marines" und rund herum ist alles abgefuckt, das wirkt so gar nicht stimmig.

Bei dir sieht man wenigstens noch eine Tischplatte, die ist bei mir oft gar nicht mehr zu sehen wenn ich mitten drin bin :D
Da wird immer hergeräumt und hergeräumt, alles immer näher zu mir damit ich es gleich griffbereit habe und die Arbeitsfläche schrumpft von einem Meter auf wenige Zentimeter im Laufe eines Modells:D

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #144 am: 06. April 2020, 07:06:27 »
Moin,

ich muss zugeben, dass die Kiste wirklich ganz schön verranzt aussieht, war aber auch ein Experiment-Träger was chipping angeht.

Danke für den Hinweis bzgl. der Decals. Hier war ich tatsächlich Betriebsblind und werde nachbessern. Hier werden sich, wie auch beim restlichen Alterungsprozess, die Weathering-Stifte von AK Interaktive bewähren (so hoffe ich).

Und schön, dass ich nicht der einzige bin, dem es bzgl. der Ordnung so geht. Das macht Hoffnung! :)
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #145 am: 07. April 2020, 11:03:29 »
Hab das ganze mit den Decals gestern noch mal angefangen anzupassen. Einfach mit einer spitzen Nadel ein wenig von dem "Marines" Schriftzug weg gekratzt. Denke, ist ganz gut geworden. Da gehe ich nun noch mal mit Öl-Pastel ran und dann folgen Fotos. Danke nochmal für den guten Hinweis. Wirkt jetzt schon viel besser.
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Hot Rod

  • Ensign
  • Beiträge: 103
  • Old School Kustom Kulture 🎱 ➤ ✌ ★ ☢ ☘ ✠ ♠ ⚑ ☠ 🚀
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #146 am: 07. April 2020, 11:12:46 »
die Weathering-Stifte von AK

Sind das nicht nur (teure) Buntstifte ?  :dontknow:
Gruß
George

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #147 am: 07. April 2020, 11:30:52 »
Mehr oder weniger richtig. Man kann auch einfach andere Öl-Pastelstifte aus dem Künstlerbedarf nehmen. Aber war damals irgendwie angefixt durch Testvideos und die Farbtöne sind klasse. Denke auch, dass meine 10 Stifte wohl noch Jahre halten werden.
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #148 am: 08. April 2020, 14:33:32 »
Fertig, mehr Bilder in der Gallerie.







Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Anti-Tank Gleiter in 1:72
« Antwort #149 am: 10. April 2020, 13:18:52 »
Moin,

So, es geht an die base. Wegen des Guten Wetters habe ich die bastel Stunde mal nach draussen verlegt.

Hier die Grundplatte. Batterie Kasten schon an gezeichnet und Öffnung aus geschnitten mittels Bohrer, Messer und Feile.



Und mein benötigtes Werkzeug. Das rostig Stahl Teil soll irgend eine industrielle Anlage zum Wasser ziehen dar stellen.



Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.