Autor Thema:  Drone in 1/10  (Gelesen 706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline scifimodels

  • Ensign
  • Beiträge: 155
  • Resinator
    • Scifimodels
Drone in 1/10
« am: 15. Januar 2020, 11:19:49 »
Hallo zusammen,

dann möchte ich auch mal starten.
Wie schon angekündigt, möchte ich gerne ein bereits begonnenes Projekt im Rahmen des GB2020 zuende führen.
Thematisch passt es super und deshalb ist es für mich eine gute Möglichkeit um es vom Karton in die Vitrine zu bekommen  ;D

Mein Hover Vehikel ist eine nahezu kugelförmige Drone im Maßstab 1/10.
Ursprünglich war das Konzept folgendes:
Es handelt sich um eine Art Polizeidrohne die bewaffnet ist und in einer stark gespaltenen Zweiklassengesellschaft einer möglichen Zukunft die superreiche im Luxus lebende Gesellschaft vor Übergriffen und Plünderungen durch das ums Überleben kämpfende niedere Volk zu beschützen.

Mit dem Weiterbau habe ich noch nicht begonnen, deshalb gibts hier erstmal die WIP Bilder von 2017 als ich das Projekt startete.

Ich habe mit den seitlichen Triebwerken begonnen.
die schwarzen Lamellen sind gelasert aus Acrylglas. Ebenso die Klebeschablone, die beim exakten Ausrichten hilft. Die Lamellen habe ich dann an einen gedrehten Aluring geklebt.






Da ich zwei der Lamellentriebwerke in transparent benötige (und damals auch an die Herstellung eins Kits gedacht habe) wollte ich den Master abformen und gießen statt zwei Exemplare zu bauen.
Ich habe also eine Silikonform erstellt und transparent gegossen.
Die Triebwerksteile haben ein Loch, weil alles (fürs Kit mit Beleuchtung) steckbar sein sollte.










Außen an die Triebwerke kommen zwei tellerförmige Kappen die ich aus Kugelabschnitten einer Acrylkugel gemacht habe. Daran sollen dann Waffen installiert werden.




Anschließend gings an den eigentlichen Drohnenrumpf.
Da die Grundform Rund sein soll, habe ich eine Acrylglaskugel seitlich schräg abgeschnitten. Der Durchmesser des Abschnitts entspricht genau dem des Lamellentriebwerks, sodass im zusammengebauten Zustannd die Kugelform erhalten bleibt.









Da ich die Flächen der Kugel, an denen ich geschnitten habe, wieder verschließen wollte, habe ich die jeweilige Seite auf eine Platte geklebt und ein paar Milimeter mit Resin aufgefüllt. Ich habe es so gemacht, weil mit einer aufgeklebten Platte die Kugelform zum einen nicht mehr ganz gestimmt hätte (wird um die Plattendicke breiter) und ich zum Anderen außen hätte schleifen müssen. Man ist ja faul  ;)













So sieht das Ganze dann mit den seitlichen Triebwerken am Drohnenrumpf aus.






Hier hatte ich mal mit den seitlichen, drehbaren Waffenhaltern begonnen.
Ob ich die jetzt tasächlich so verwende, weiß ich noch nicht. Vielleicht fällt mir noch was Besseres ein.




Weiter am Rumpf. Ein paar kleinere Acrylglaskugeln zurecht geschnitten. Sie sollen von innen an den Drohnenrumpf und in den Rumpf entsprechende Löcher. In die so entstandenen 'Mulden' kommen ein paar Technik-Greeblies.









Wie ihr alle wisst, stehe ich auf Hexagone, Waben usw., weil die Form für mich einfach unheimlich Sci-Fi ist Ich möchte sie deshalb auch an der Drohne unterbringen.
Ich habe ein gegossenes Wabengitter im Wasser heiß gemacht und im Drohnenrumpf-Kugelradius (schönes Wort) gebogen. Daraus kann ich mir Elemente schneiden und auf der Oberfläche der Drohne anbringen.







So, das wars erstmal von meiner Seite.
Alles alter Stand, wie gesagt. Ich muss noch ein paar Aufträge erledigen, dann baue ich daran weiter.
-Nico-

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 397
    • Felstroll.de
Re: Drone in 1/10
« Antwort #1 am: 15. Januar 2020, 13:34:29 »
na da bin ich mal gespannt

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3909
Re: Drone in 1/10
« Antwort #2 am: 15. Januar 2020, 17:08:42 »
Boahhhh, das ist soooo klasse, da stimmt einfach alles! Das Design, die Ausführung. Da hast Du bestimmt tausendmal gemessen jedes Mal.

Ich freu mich, wenn's weitergeht!

Gibt 3x  :respekt: :respekt: :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 657
Re: Drone in 1/10
« Antwort #3 am: 15. Januar 2020, 17:42:36 »
Wow, saubere Arbeit bisher. Ich bin von Deinen Abform- und Abgießkünsten beeindruckt!  :respekt:
Bin gespannt auf das  Design der fertigen Drohne.

Gruß
Bass-T
Karma is a funny thing!

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 998
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Drone in 1/10
« Antwort #4 am: 15. Januar 2020, 22:05:10 »
mir gefällt die botanik an deinem arbeitsplatz !

gruss
wolfgang

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2230
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Drone in 1/10
« Antwort #5 am: 23. Januar 2020, 19:13:49 »
Ich benötige mehr Input.... ;D....viel mehr.  :pfeif:
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline scifimodels

  • Ensign
  • Beiträge: 155
  • Resinator
    • Scifimodels
Re: Drone in 1/10
« Antwort #6 am: 04. Februar 2020, 12:03:49 »
Bisher ist leider nicht sehr viel passiert, bis auf die Tatsache, dass ich nochmal neu anfing und jetzt wieder bei dem Stand bin, der auf den Bildern zu sehen ist.
Grund war folgender:
Ich hatte das damals als KIT angedacht und den Rumpf zum besseren Abformen, Gießen usw. bereits zerteilt.
Daran hatte ich jedoch gar nicht mehr gedacht und war selbst übrerrascht als ich den Karton öffnete.  :0
Ich wollte die jetzt nicht wieder zusammensetzen, spachteln und schleifen.
Deshalb ist der Kugelrumpf jetzt also neu. Die Seitenflächen habe ich dieses Mal transparent gemacht statt schwarz, was besser für eine Beleuchtung der Lamellenantriebe ist.
Demnächst gehts dann so langsam weiter.
Bin leider immer noch nicht mit einem laufenden Auftrag fertig.  :-\
-Nico-

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4672
    • Web-Portfolio
Re: Drone in 1/10
« Antwort #7 am: 04. Februar 2020, 12:21:33 »
Sehr cooles Teil.

Frage: Wie hast Du es beim Abgießen der Lamellen hinbekommen, dass die so schön gleichmäßig geworden sind? Man sieht ja auf dem Foto der Silikonform, dass die Gußform sich an dieser Stelle ein wenig verbiegt, also Lamellen eigentlich nicht gleichmäßig werden sollten, wenn man da einfach Resin reinkippt.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline scifimodels

  • Ensign
  • Beiträge: 155
  • Resinator
    • Scifimodels
Re: Drone in 1/10
« Antwort #8 am: 04. Februar 2020, 18:30:26 »
Die Lamellen aus Silikon kleben nur aneinander weil die Flächen so glatt sind.
Man kann sie aber trennen und dann bleiben sie auch 'auf Abstand'.  ;)
-Nico-

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4672
    • Web-Portfolio
Re: Drone in 1/10
« Antwort #9 am: 06. Februar 2020, 11:31:51 »
 8) :thumbup:
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2230
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Drone in 1/10
« Antwort #10 am: 07. Februar 2020, 18:03:19 »
Coole Idee, toller Einstieg
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1290
Re: Drone in 1/10
« Antwort #11 am: 12. Februar 2020, 21:49:43 »
dazu nur ein.............................................. ............FANTASTIKO........................... ................................. :P  :-*  :respekt:  :respekt:  :thumbup:

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 998
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Drone in 1/10
« Antwort #12 am: 17. März 2020, 21:02:56 »
ok... einer von uns muss den nico mal wachrütteln, scheint eingenickt zu sein :evil6:

gruss
wolfgang

Offline scifimodels

  • Ensign
  • Beiträge: 155
  • Resinator
    • Scifimodels
Re: Drone in 1/10
« Antwort #13 am: 17. März 2020, 21:16:07 »
So leid es mir tut... ich kann und werde es nicht mehr schaffen.
Aus verschiedenen Gründen. Ich möchte die Drohne jetzt auch nicht in Zeitnot zusammen schustern, nur damit sie rechtzeitig fertig wird. Sobald sie fertig ist, bzw. auch die Baufortschritte zwischendurch, zeige ich hier natürlich trotzdem gern wenn Interesse besteht.

Beste Grüße und bleibt gesund.
Gruß Nico
-Nico-

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 309
Re: Drone in 1/10
« Antwort #14 am: 17. März 2020, 21:43:13 »
Interesse besteht und nicht hetzen, Modellbau soll keine Akkord Arbeit sein ;)

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 170
Re: Drone in 1/10
« Antwort #15 am: 18. März 2020, 23:51:03 »
So sehe ich das auch. Werde es auch nicht zur deadline schaffen. Und...? Soll doch Spaß machen. Ich persönlich baue hauptsächlich für mich, um zu sehen, was ich mit Motivation und bißchen Köpfchen realisieren kann. Da sind mir deadlines eher egal. Kleine Motivation, höchstens.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 998
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Drone in 1/10
« Antwort #16 am: 19. März 2020, 07:56:03 »
ok... einer von uns muss den nico mal wachrütteln, scheint eingenickt zu sein :evil6:

gruss
wolfgang

das war auch eher als "amüsanter" beitrag gedacht und nicht als ermahnung! sollte doch klar sein, oder?

gruss
wolfgang

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2161
Re: Drone in 1/10
« Antwort #17 am: 19. März 2020, 09:47:25 »
Ihr habt die richtige Einstellung :thumbup: So war der GB auch gedacht.
Termine für GBs setzen wir auch nur, weil die gemeinsame Aktion sich sonst zu sehr verlieren würde.
Nico: umsonst war dein Start trotzdem nicht, es macht ja immer Spaß zuzuschauen :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 397
    • Felstroll.de
Re: Drone in 1/10
« Antwort #18 am: 19. März 2020, 11:12:53 »
ich will auch sehen wie es weitergeht ;D

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 998
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Drone in 1/10
« Antwort #19 am: 22. März 2020, 20:19:33 »
Nico: umsonst war dein Start trotzdem nicht, es macht ja immer Spaß zuzuschauen :thumbup:

+1

die deadline vom groupbuild muss ja nicht gleichzeiteg das ende deiner drone bedeuten. bau sie fertig, wann immer du magst  :evil5:

gruss
wolfgang