Autor Thema:  SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona  (Gelesen 763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spacedays-pia

  • Candidate
  • Beiträge: 75
SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« am: 09. April 2020, 11:10:43 »


Liebe SpaceDays-Freundinnen und Freunde,

es liegen bereits einige turbulente Wochen hinter uns und mit Sicherheit stehen uns auch noch einige bevor.

Der COVID-19-Virus hat uns alle im Griff, ohne dass wir sehr viel dagegen tun können, außer nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben und so wenig wie möglich in physischen Kontakt mit anderen Mitmenschen zutreten.

Ich persönlich sitze auch bereits seit 4 Wochen im Home-Office und gehe nur noch zum Einkaufen raus. Gerade bei dem nun schönen Frühlingswetter ist das selbst für mich als Sofa-Kartoffel eine erhebliche Einschränkung. Keine Treffen, keine besonderen Freizeitaktivitäten und immer ein ungutes Gefühl im Hinterkopf. 
Alle Veranstaltungen sind in den letzten Wochen abgesagt, die meisten in die 2. Jahreshälfte oder gleich auf 2021 verschoben worden.

Die Darmstadt SpaceDays liegen mit dem geplanten Termin am 03. & 04. Oktober 2020 in der 2. Jahreshälfte. Und an diesem Termin halten wir als SpaceDays-Orga immer noch fest…Stand heute!

Auch ich vermag nur bis zu einem gewissen Grad in meine Kristallkugel zu schauen, was bis Oktober sein wird, aber ich möchte Euch ein wenig mit auf den Weg nehmen, welchen das ehrenamtliche Veranstaltungsteam geht:

Unser Veranstaltungsort, das „darmstadtium“ ist eine 100% Tochter der Stadt Darmstadt und somit ein städtisches Unternehmen.
Zunächst hat die Stadt Darmstadt alle Veranstaltungen bis 30.04.2020 komplett abgesagt. Was dann folgt, können wir, die Stadt und auch die Verantwortlichen im darmstadtium nur mutmaßen.
Wir stehen im engen Kontakt mit dem Event-Management und werden entsprechend den behördlichen Regularien und Anordnungen reagieren.

Mich haben bereits Anfragen erreicht, warum wir nicht jetzt schon absagen oder verlegen. Auch habe ich das schon mit Mitgliedern des Orga-Teams diskutiert und folge einigen teilweise sehr hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien, wenn es darum geht, Conventions zu verlegen, Tickets mit Gutscheinen zu ersetzen, etc. pp.

Zunächst wir, die SpaceDays-Orga, befinden uns in der glücklichen Lage, dass wir nicht veranstalten müssen, um zu überleben oder unsere berufliche Existenz aufrecht zu erhalten. Diese Veranstaltung ist Hobby. ABER…auch wir sind an Verträge gebunden. Wir haben den Mietvertrag mit dem Veranstaltungsort unterschrieben und wie bereits offen kommuniziert, arbeiten wir diesmal mit fünfstelligen Beträgen.
Möchten wir jetzt die Veranstaltung „spontan“ aus Vorsorge verlegen oder stornieren, können wir das sicher tun, aber mit erheblichen finanziellen Einbußen. Und dies wäre dann das Ende der SpaceDays. Wir verfügen nicht über so hohe Reserven, um diese Kosten aufzufangen und dann nochmal zu starten.

Daher bleibt uns, wie so vielen anderen Veranstaltern, keine andere Wahl, als schlicht abzuwarten, wo die Reise hingeht.
Sollte…wirklich sollte…eventuell…vielleicht…unter Umständen…die Situation im Oktober immer noch so angespannt sein, wie aktuell, unterliegen wir höherer Gewalt.
Dann wird es städtische und behördliche Anordnungen geben, wie mit Veranstaltungen, wie den SpaceDays umzugehen ist und dann können wir erst wieder reagieren.

Seid versichert, dass wir alles tun, um die SpaceDays 2020 möglich zu machen. Auch wenn wir nicht jede Woche ein Statement zur Lage der Nation abgeben, arbeiten wir im Hintergrund sehr hart daran, alles wie geplant durchzuführen! Und wenn wir etwas Neues erfahren, erfahrt Ihr es auch!

Das SpaceDays Orga-Team wünscht euch allen, trotz der angespannten Lage, ein paar schöne Ostertage und bleibt gesund!


Pia Fauerbach
1. Vorstand SpaceDays e.V.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4671
    • Web-Portfolio
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #1 am: 09. April 2020, 11:37:42 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1692
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #2 am: 09. April 2020, 14:39:44 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:
MfG Stefan     

Offline DarkStar

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 488
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #3 am: 09. April 2020, 17:36:38 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:
"Der Weltall,Unendliche Breiten" JBO
"Captain Kork und Mr. Spuck,trinken gerne einen Schluck
dann sind sie völlig losgelöst und finden nimmer z'ruck"E

Offline ufisch

  • Ensign
  • Beiträge: 168
    • ufisch's Homepage
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #4 am: 09. April 2020, 18:32:27 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Fan aller 3 Star Wars-Filme!

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #5 am: 09. April 2020, 21:30:39 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8333
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #6 am: 13. April 2020, 03:08:50 »
Vielen Dank für die ausführlichen Infos Pia . Wäre schade wenn es nicht zu diesem Event kommen würde. Auch wenn ich nur als Besucher komme, drücke ich die  :thumbup: :thumbup: :thumbup: ,das es funzt  ;).

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 949
  • Master of unfinished Projects
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #7 am: 13. April 2020, 20:53:46 »
Yupp, jetzt war das im Vorfeld schon ein Bisschen Zitterpartie und hat dann doch geklappt, hoffentlich macht dieser blöde Virus uns nicht doch noch Strich durch die Rechnung ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 396
    • Felstroll.de
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #8 am: 15. April 2020, 21:10:44 »
ich drück euch die Daumen

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1012
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #9 am: 16. April 2020, 19:52:01 »
Die neuen Regeln sagen ja, daß Großveranstaltungen bis Ende August vorläufig verboten sind - darmstadtium kein Betrieb bis zum 31. Mai, mal sehen, was da noch so kommt. Im Veranstaltungskalender standen die Spacedays ja noch nicht drin...
Daumen drücken, Hotel ist bezahlt, wäre dann auch futsch...

@Orga:
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5691
  • Strahl Demokratische Republik
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #10 am: 16. April 2020, 20:02:38 »
Ich drücke auch die Daumen, wäre schade drum
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1012
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #11 am: 22. April 2020, 12:14:31 »
Obwohl für September geplant: Connichi 2020 ist abgesagt...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4671
    • Web-Portfolio
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #12 am: 22. April 2020, 16:18:40 »
Der war für Anfang September geplant und hat eine ganz andere Ausrichtung. Zitat von der Website: "All unsere Programmpunkte sind deshalb grundsätzlich darauf ausgerichtet, Menschen zusammenzubringen."

Wie Pia oben schon schrieb: Da eine Absage durch die Orga mit hohen Kosten verbunden wäre kann hier nur abgewartet werden, ob von der anderen Vertragsseite abgesagt wird.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1012
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #13 am: 22. April 2020, 21:27:07 »
War nur 'ne Info...

Die Anzahl der akut Infizierten ist ja zum Glück rückläufig. Aussitzen, mehr geht halt nicht...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4671
    • Web-Portfolio
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #14 am: 22. April 2020, 21:58:21 »
 :thumbup:
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon