Autor Thema:   Scratchbuild Venator in 1:1000  (Gelesen 35982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Scratchbuild Venator in 1:1000
« am: 11. März 2012, 14:08:52 »
Wie die Überschrift sagt, dies hier ist erstmal zum Sammeln von Gedanken und Konzepten zu einem eventuellen Scratchbuild eines Venators in 1:1000.

« Letzte Änderung: 11. März 2012, 19:23:28 von Benjamin Arendt »
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #1 am: 11. März 2012, 14:09:46 »
Jetzt hier nochmal, nicht dass wir den BB von Roy so zuspammen...

Also, hatte eine eventuelle Absicht in den Raum geworfen mit diesem Bild:



1:2256, 1:1400 und 1:1000.

Hab momentan mal wieder viel zu viele Projekte im Kopf. Ich könnte gleich heute Abend noch mind. drei neue BBs aufmachen. Ich halte mich aber (noch) zurück...  ;)
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #2 am: 11. März 2012, 14:10:44 »
Benny...3mm Spanten sind gut. In der Länge mußt du dann wie schon gesagt auf jeder Seite noch Vierkanntprofile einsetzen, so das die Rumpfplatten eine stabile auflagefläche haben. Wenn das dann alles gut verklebt ist, wirds bei der Größe ausreichend sein.
Wenn du auch Gewindestangen nimmst, wie ich es bei meinem Bau gemacht habe, verzieht sich nix und die dienen zusätzlich noch als abstandshalter für die Spanten.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9724
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #3 am: 11. März 2012, 14:50:54 »
Fängst du jetzt schon so an wie der Doc ?? Überall den gleichen Post reinsetzen  ;D ;D ......is das ansteckend ???  :evil6:

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4000
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #4 am: 11. März 2012, 14:58:19 »
Doc was hat den das Studiomodell vom Veni wür ein Scale?  ;D  Gibt es da einen link zu Referenzbildern vom Studiomodell?

Ich freunde mich immer mehr mit 1:1000 an muss ich sagen. Obwohl das schon ganz schön gross wäre... :pfeif:

ganzeinfach  man nehme sinen studio scale  ISD rechne dessen maßstab aus und gleicht danns einen venator an das an fertig
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #5 am: 11. März 2012, 14:58:53 »
Nee, ich weiss nicht, wie ich Themen teilen kann. Daher hab ich das so gemacht. Bevor ich Blödsinn anstelle mit dem Forum... ;)

Smooth is easy, easy is fast.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9724
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #6 am: 11. März 2012, 15:12:58 »
Nee, ich weiss nicht, wie ich Themen teilen kann. Daher hab ich das so gemacht. Bevor ich Blödsinn anstelle mit dem Forum... ;)



Eine sehr weise Entscheidung Benny  :evil6:  :pfeif:

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #7 am: 11. März 2012, 15:16:56 »
Also Benni Du müßtest oben im Posting ganz rechts neben "Zitat", "Ändern" & "Löschen" noch zusätzlich den Button "Thema teilen" sehen! Darüber kannst Du dann ab dem Beitrag oder nur den einen Beitrag vom ursprünglichen Thema absplitten. ;)

Nun scheinst ja doch Blut geleckt zu haben am 1000er Venator! Wünsche mir wenn es dann losgeht viele viele Pics! Vorallem das Thema Grundkonstrukt ist für mich von Interesse, da ich auch gerne mehr in die Thematik Scratchbau rein möchte!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4000
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #8 am: 11. März 2012, 15:35:37 »
ma was ganz anderes wiso net was sinvolleres als 1000er  nemlich nen 700er
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #9 am: 11. März 2012, 15:37:53 »
Zu Gross, der wäre ja über 1,6meter lang.
« Letzte Änderung: 11. März 2012, 16:16:40 von Benjamin Arendt »
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #10 am: 11. März 2012, 16:15:14 »
Zitat
Also Benni Du müßtest oben im Posting ganz rechts neben "Zitat", "Ändern" & "Löschen" noch zusätzlich den Button "Thema teilen" sehen! Darüber kannst Du dann ab dem Beitrag oder nur den einen Beitrag vom ursprünglichen Thema absplitten. ;)

Nun scheinst ja doch Blut geleckt zu haben am 1000er Venator! Wünsche mir wenn es dann losgeht viele viele Pics! Vorallem das Thema Grundkonstrukt ist für mich von Interesse, da ich auch gerne mehr in die Thematik Scratchbau rein möchte!

Ja, das hatte ich gesehen und auch schon gedrückt. Aber ich war mir dann nicht sicher obs korrekt läuft. Beim nächsten Mal mach ich an der Stelle weiter...  ;) Danke!

Und ja, wenn ich das mache, dann stelle ich Bilder rein, von Anfang an.... muss mir das ja auch erst mal alles erarbeiten, hab da keinerlei Erfahrungen. Ausser diversen Bauberichten, die ich bisher gelesen hab.

Hab mir jetzt erstmal die ersten Gedanken gemacht und bin auf Alu-Virkantrohr 20mmx20mm gekommen und M8 Gewindestange. Das sollte eine gute Basis und Grundkonstruktion abgeben. Vielleicht kann mir dabei auch meine Ausbildung als Konstrukteur (Techniker Maschinenbau) helfen. Die Spanten werden aus mind. 3mm Sheet gefertigt, vielleicht verdicke ich das auch auf 6mm (2 Lagen) umd noch mehr Stabilität reinzubekommen. das geht natürlich auch aufs Gewicht, aber irgendetwas ist ja immer.

Hat noch jemand ne Idee für die Halterung/Haltepunkt des Schiffes? Wie soll ich das machen, damit es a) gut aussieht und b) flexibel ist?

Ich halte euch auf dem Laufenden, hab aber noch keinen endgültigen Beschluss gefasst.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4000
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #11 am: 11. März 2012, 16:16:39 »
Zu Gross.
wiso is doch nur nen klein wenig größer als der 1000er
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #12 am: 11. März 2012, 16:17:28 »
wiso is doch nur nen klein wenig größer als der 1000er

Grad oben ergänzt: Der wäre über 1,6meter lang. Zu Gross für mich und meine Ressourcen.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #13 am: 11. März 2012, 16:19:40 »
700er

Den könnte ich dann mit einer Voyager (Maßstab vergleichbar) zeigen, was gibt es noch für 1:700er Modelle?

Überzeug mich, noch hab ich mich nicht festgelegt...  ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4000
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #14 am: 11. März 2012, 16:21:05 »
na die ganzen real world modell du held ^^

auserdem giebts crew  und klein kram in 1:700 den man dann schön verwenden kann

stell dir mal das lande deck vor mit 1:700er besatzung
« Letzte Änderung: 11. März 2012, 16:23:59 von DocRaven »
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #15 am: 11. März 2012, 16:24:13 »
Aber bis auf die Voyager nix aus dem Sci-Fi.... bei 1:1000 kann ich wenigstens die Enterprise-Dinger mitzeigen...

Nee du, 700 ist mir echt zu gross. Der wird ja so schon über 1,1m.


Klaus, was war dein Scratch ISD für ein Maßstab?
Smooth is easy, easy is fast.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9724
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #16 am: 11. März 2012, 16:25:37 »
Benny...zu der Halterung kann ich dir sagen wie ich es machen werde. Ich mache den Ansatz bzw. die Aufnahme zum Seitengraben raus, also kein Rohr nach unten rausgehend. Ich habe vor, den SD mit Hilfe einer Halterung an meine Wand zu machen....weißt ja welche ich meine  ;D. Und für Ausstellungen usw. mache ich mir auf der Arbeit eine Ständerkonstruktion, das ich den in der selben Aufnahme befestigen kann.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #17 am: 11. März 2012, 16:29:03 »
Jep, an sowas hatte ich auch gedacht. Weil, das Modell mit so einer TV/Monitor-Wandhalterung kommt bestimmt auch in meinem Wohnzimmer gut...  ;)

Klaus ISD ist auch 1:1000 (habs eben rausbekommen), die könnten dann zusammen ausgestellt werden.... das wäre ein nettes Display. :)
Smooth is easy, easy is fast.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #18 am: 11. März 2012, 17:03:55 »
ich hab da zwar keine erfahrungen..aber vll kannst du ja das ein oder andere teil steckbar machen..wo dann eine ansteckoption drunter ist... :dontknow:
Grüße, Heiko

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #19 am: 11. März 2012, 18:33:40 »
Also, die Idee von den flexiblen Ansteckpukten find ich super, ich werde das weiter verfolgen.

Ich hab mich immer noch nicht so ganz entschieden, nur mal was rumgespielt...









Will morgen mal M8er Gewindestab und Schrauben/Muttern besorgen und dann sehen wir mal weiter. Glaube, ich brauche noch zwei weitere Spanten.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15633
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #20 am: 11. März 2012, 18:37:21 »
Wo soll das nur enden Benny  ;D
 8) Projekt und wenn er teilbar ist, dann gehen auch 160cm  ;)
Ex nihilo aliquid fit


Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #21 am: 11. März 2012, 18:38:24 »
na also benny,,,für mich sieht das aber schon eher aus...als hast du dich entschieden ;D die sauberen teile schon so passend an ort und stelle...na...du bist doch schon voll drinn oder ;) ich bleibe dran.. :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9576
  • TB 34934
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #22 am: 11. März 2012, 18:42:58 »
Wo soll das nur enden Benny  ;D

Wenn ich das wüsste...  :dontknow:

 ;D

Ich scheue mich nicht vor Herausvorderungen.... hab halt ein paar parallel laufen, was solls....  ;)
Smooth is easy, easy is fast.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9724
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #23 am: 11. März 2012, 18:43:26 »
Jetzt hab ich ihn !!!  :evil6:

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Gedanken und Konzepte zum eventuellen 1:1000er Scratchbuild Venator
« Antwort #24 am: 11. März 2012, 18:45:57 »
und wieder einer infiziert!!!   ;D
Grüße, Heiko