Autor Thema: Episode 1-3  Scratchbuild Venator in 1:1000  (Gelesen 48215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 600
Episode 1-3 Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #525 am: 31. März 2016, 21:47:30 »
We will.  :thumbup:

Der Schatten

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3035
    • Blankes Blech
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #526 am: 31. März 2016, 22:38:59 »
Ist das das Dingen von 2012?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7630
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #527 am: 01. April 2016, 07:17:07 »
Hau rein Benny!  :thumbup: Wäre echt schade wenn das Schiffchen auf den Regal weitergammelt bis das Plastik zerbröselt.  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #528 am: 01. April 2016, 07:34:37 »
Ist das das Dingen von 2012?

Absolut.... ;)
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #529 am: 01. April 2016, 07:35:15 »
Hau rein Benny!  :thumbup: Wäre echt schade wenn das Schiffchen auf den Regal weitergammelt bis das Plastik zerbröselt.  ;D

Jepp mach ich, werde dann gleich mal die üblichen Greebles dafür verwenden.. hihihi... hab auch schon ne gute Hangar-Idee..  ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7630
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #530 am: 01. April 2016, 09:35:32 »
Jepp mach ich, werde dann gleich mal die üblichen Greebles dafür verwenden.. hihihi... hab auch schon ne gute Hangar-Idee..  ;D

Los! Hau mich vom Hocker!  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3035
    • Blankes Blech
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #531 am: 01. April 2016, 10:18:36 »
Schööön! Kann mich erinnern, wie ich damals den Rohbau sah und mir dacht, Tjunge ist das ein Mordsprügel.

Da freu ich mich drauf.

Anvisiertes Bauende? Egal! Bring's zu den Spacedays mit, wie weit es auch dann gediehen sein mag.


Bitte.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #532 am: 01. April 2016, 10:22:17 »
Anvisiertes Bauende? Egal! Bring's zu den Spacedays mit, wie weit es auch dann gediehen sein mag.

Das auf jeden Fall.... will sehen, dass ich etwas vorzeigen kann. Ist halt schon ein tolles Schiff....
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #533 am: 01. April 2016, 11:09:13 »
Blöde Frage in die Runde.... gab es zum Venator eigentlich ein StudioScale Modell, oder war der nur CGI?

Einige Modelle gab es ja durchaus für die Prequels, ebenso tolle Kulissen... bin mir bei dem SD nur nicht sicher.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Porphyrin

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 266
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #534 am: 01. April 2016, 11:47:35 »
Moin,

Da gab es wohl auch ein Modell zu. Hab irgendwo mal gelesen, als E III, in den Kinos war, dass das Filmteam 2 Wochen lang nur Modelle für die Schlacht über Coruscant geflimt hat. Die sind dann alle wohl nachdigitalisiert worden im Anchluss :dontknow:

Gesehen habe ich allerdings noch kein Studiomodell von dem Brocken.

Btw: sehr feines Projekt, viel Spaß weiterhin und gutes gelingen :respekt:

Lg
Porph

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7630
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #535 am: 01. April 2016, 11:50:00 »
Blöde Frage in die Runde.... gab es zum Venator eigentlich ein StudioScale Modell, oder war der nur CGI?

Einige Modelle gab es ja durchaus für die Prequels, ebenso tolle Kulissen... bin mir bei dem SD nur nicht sicher.

Also der Venator war soviel ich weis nur CGI auch wenn´s ein Bild gibt mit den Modellen der Episoden 1-3 und Lucas in der Mitte aber ich glaub das Bild wurde mit Photshop veredelt.  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 600
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #536 am: 01. April 2016, 15:58:24 »
Meines Wissens nur CGI.

Der Schatten

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #537 am: 21. April 2016, 20:54:19 »
Verflixt..... Hab eben festgestellt, dass ich einen Skalierungs- und Winkelfehler in der Konstruktion des Schiffes hab.
Ich werd nochmal von ganz vorne anfangen müssen. ..  :fucyc:

Will mir spätestens nächste Woche neue und korrekt skalierte Pläne plotten lassen. Hab welche die recht gut aussehen und auch schon Spanten sowie Abschlussplatten zb für die Triebwerke haben.

Aufgefallen ist mir gestern eine Abweichung in der Höhe der seitlichen Gräben.
Das hab ich eben genau geprüft und bin zum Schluss gekommen das es am Ende einfacher ist komplett neu anzufangen.

Ist doof aber leider nicht zu ändern.

Hab noch weitere Projekte in der Warteliste. .. ich hab momentan echt wieder Bock auf Modellbau. .. ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Sheriff

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 3853
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #538 am: 21. April 2016, 21:08:51 »
Ganz von vorne  ??? hast mein Mitgefühl. Du scheinst das aber ganz gut wegzustecken... Dann auf ein Neues  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #539 am: 21. April 2016, 21:19:49 »
Sind so viele Winkel die miteinander zusammen hängen. .. habs versucht zu ändern, klappt nicht ohne massive Zerstörung.

Neustart ist echt einfacher.  Dabei kann ich auch anders bauen. Modular wegen Beleuchtung unter anderem...
Smooth is easy, easy is fast.

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 600
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #540 am: 21. April 2016, 21:52:35 »
Benutze den alten doch einfach für ein "Remains of the Republic" Diorama, so mit Dünen und Schrotthändlern...

...irgendwo habe ich sowas schon mal gesehen  ;) ;D

Der Schatten

Offline VicFan

  • Candidate
  • Beiträge: 81
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #541 am: 24. April 2016, 19:01:24 »
Wie kommt ihr immer an solche Pläne? ist mir immer wieder a Rätsel.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8240
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #542 am: 24. April 2016, 20:35:22 »
Wäre schön wenn du den Venator mal wieder fest in Angriff nehmen würdest. Mir hat der bisher sehr gut gefallen, so wie du ihn gebaut hast. Fehler schleichen sich immer irgendwo ein bei solchen Projekten, was einen aber nicht aufhalten sollte  ;)

Weiter auf`s Ziel zu !!  :headbang:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #543 am: 25. April 2016, 08:25:39 »
Wie kommt ihr immer an solche Pläne? ist mir immer wieder a Rätsel.

Hat sehr viel mit Internetsuche zu tun und mit glücklichen Zufällen... sehr wahrscheinlich bekomme ich heute, oder in den kommenden Tagen, die Pläne und kann loslegen.

Allerdings ist mir grad ein Anigrand ISD auf meinen Arbeitsplatz gefallen, mal sehen wie ich das platztechnisch hinbekomme...  :0
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #544 am: 25. April 2016, 08:30:45 »
Ich denke der Übersichtlichkeit halber werde ich für den Neustart einen neuen BB aufmachen. Sonst wird's schwer zu folgen....

Kommt dann zu gegebener Zeit.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #545 am: 25. April 2016, 08:32:24 »
Wäre schön wenn du den Venator mal wieder fest in Angriff nehmen würdest. Mir hat der bisher sehr gut gefallen, so wie du ihn gebaut hast. Fehler schleichen sich immer irgendwo ein bei solchen Projekten, was einen aber nicht aufhalten sollte  ;)


Ja, hab auch echt Bock auf den Schlitten... will da Gas geben, dass ich auf den SD was präsentieren kann. Mir gefällt halt diese Schiffsklasse extrem gut.

Es steht alles in den Startlöchern, sobald die Pläne da sind geht's mit Volldampf los. Diesmal aber nicht hoplahopp, sondern mit mehr Konzept.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3035
    • Blankes Blech
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #546 am: 25. April 2016, 09:28:01 »
Also von meiner Warte aus, mach dir mal keine Hektik. Ich freue mich auch über halbfertige Arbeiten zum Angucken.

Schade das mit dem Venator. Andererseits, wenn du das durchgezogen hättest... wer weiß, ob da nicht irgendso ein KlugscheiBer diese Abweichung bemerkt und dann auch gleich moniert hätte.

Ich kenn zwar grad niemanden, der so ein Korinthenk... ist und jeden kleinen Schi55 kritisiert...
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #547 am: 25. April 2016, 09:41:27 »

Ich kenn zwar grad niemanden, der so ein Korinthenk... ist und jeden kleinen Schi55 kritisiert...

Ohhh, ich schon..  :evil6: :evil6:

Nee, das hätte keinen Sinn gemacht, weiter zu bauen. Ein Neustart ist sinnvoll und angebracht.

Dabei kann ich, wie gesagt, andere Änderungen einfließen lassen. Möchte zum Beispiel modular bauen. Und alles das besser machen, was mir bei dem ersten versuch nicht gepasst hat..

Und ich bringe sehr gerne angefangene Großmodelle mit. Fertig wird der nicht in 5 Monaten.

Mein Stand wird geprägt sein von begonnenen Großmodellen..  :pfeif:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Sheriff

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 3853
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #548 am: 25. April 2016, 11:36:23 »
Angefangene Modelle eignen sich hervorragend als Lehrstücke. Für Betrachter ist es immer interessant zu sehen, wie sowas gebaut wird. Oft lassen sich viele Arbeitsschritte direkt am wip Modell betrachten, zeigen und erklären. Da kommt man gut ins Gespräch.
Daher ist auch die Venator hier nicht umsonst gebaut.
Die Besucher der Messe bekommen dann auch direkt zu sehen, wieviel Arbeit und welches handwerkliche Geschick dahintersteckt, von Skalierungs- und Winkelfehlern mal abgesehen. Das kann immer passieren.
Gruß, René 

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3035
    • Blankes Blech
Re: Scratchbuild Venator in 1:1000
« Antwort #549 am: 25. April 2016, 14:40:01 »
Was der Sheriff gesagt hat!  :thumbup:

Unter dem Gesichtspunkt gefallen mir unfertige / offene Modelle besser, als die fertigen. Weil man da zum einen die Mühen sieht, die der Ingenieur reingesteckt hat, zum anderen aber auch selbst noch ordentlich dazulernen kann.

Ich finde es fast schon schade, dass man einem fertigen Modell nicht ansieht, was da drin steckt. Der unbedarfte Ausstellungsbesucher sieht ein ferdsches Modell und denkt sich: "Aha, na Tantive IV - leuchtet sogar." und geht weiter.

Ich popel dann auch mal gerne nach und frage den Builder: "Wie hast'n das gemacht? Und wie hast'n XYZ realisiert? Wie hast'n das so gleichmäßig hingekriegt?" Dabei stütz ich mich bei meinem Fragenrepertoire auf eigene Probleme, auf die ich gestoßen bin, und greife auch auf, wenn aus den Erklärungen unkonventionelle / schwierige Methoden erkennbar werden ("Donnerwetter! Das bedeutet ja, dass du mit gebrochenen Fingern und 'nem Lötkolben im Mundwinkel die Schrauben um acht Ecken von der Innenseite angezogen hast!!!oO"

Ich erschlage damit dann gleich zwei Fliegen: Zum einen zolle ich dem Builder für seine - nicht ohne weiteres sichtbaren - Mühen Anerkennung; ich sehe ihnen förmlich die Freude an, wenn ein anderer die Schwierigkeiten erkennt, die gewisse Arbeitsschritte aufwarfen. Zum anderen lerne ich auch selbst dazu und kann bestehende oder künftige Probleme elegant umschiffen - auch hier freuen sich die meisten Builder, wenn jemand anderes ihre Problemlösungen dankbar übernimmt.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt