Autor Thema:  Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov  (Gelesen 27459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #50 am: 05. Oktober 2012, 21:42:36 »
Sollt mit Sheet gehen oder wenn jemand was passendes übrig hat auch mit einem Flugzeugflügel.
Kommt aber letztendlich auf die von Dir angestebte Form an. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15667
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #51 am: 05. Oktober 2012, 22:01:13 »
Sicher ???

Absolut  ;)

also ich bin keiner ;D meine arbeiten müssen länger warten bedient zu werden,wie Leute auf dem Arbeitsamt ;D ;D

Ach so, deshalb gibt es auch noch nichts von Dir, aber Andere hetzen  ;)

Ex nihilo aliquid fit


Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #52 am: 05. Oktober 2012, 22:05:38 »
Das dürfte halten Dragon

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #53 am: 05. Oktober 2012, 22:20:57 »

Ach so, deshalb gibt es auch noch nichts von Dir, aber Andere hetzen  ;)



ich hetze ja nicht  :nein: ...ich frage nur nach :angel:

von mir kommt deshalb nix dazu...weil ich zum einen gerade an einem für mich sehr viel wichtigerem projekt dran bin..und zum anderen weil mich das thema auch nicht sooo sehr reizt... :dontknow: auch wenn ich es toll finde was einige hier so zaubern... :)
Grüße, Heiko

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #54 am: 05. Oktober 2012, 23:52:51 »
Absolut  ;)





Meines erachtens wird die Scorpion gut......und die ist von der Planungsseite innerhalb von 20 Minuten Kopfmäsig entstanden. Dann noch weitere 20 Minuten um die benötigten Teile zusammen zu suchen. Plus dann eine viertel Stunde um die fehlenden Teile zu ordern.
Ich gehe jetzt mal nicht von der Bauzeit aus, denn da wirds auch sehr schnell, da ich ja weiß was ich bauen will  ;)

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #55 am: 06. Oktober 2012, 00:05:54 »
@ Roy : Denke da geht jeder anders ran. Du kannst sowas schnell im Kopf überschlagen und gut durchplanen, andere können oder möchten das nicht. Bei mir ist das immer ein laufender Prozess, der durchaus auch schonmal oder zu 99% anders ausgeht als ursprünglich gedacht. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #56 am: 06. Oktober 2012, 00:37:47 »
Ich weiß das Olli......es war ja auch nur auf ZbV`s Äußerung bezogen  ;). Bei der Relentless habe ich auch vorher Wochenlang geplant und Zeichnungen gemacht, so ist das ja nu nicht. Aber bei einem Kitbash sollte man sich immer erst die Teile vor Augen halten, die man zur verfügung hat, oder besorgen kann. Nicht was konstruieren, was garnicht auf dem Markt ist. Ich will es mit dieser Aussage den Leuten vieleicht mal in den Kopf bringen oder sie mal zum Nachdenken über solche Kriterien animieren. Das sollten jetzt keine negativen Aussagen über andere Vorgehensweisen sein. Jeder so wie er mag.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #57 am: 06. Oktober 2012, 00:44:20 »
Stimme Dir vollkommen zu Roy! Vielleicht sollten wir wenn Bedarf besteht die Diskussion auslagern, denke dragon bleu´s Baubericht zum Kampfkreuzer ist nicht der richtige Ort dafür. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15667
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #58 am: 07. Oktober 2012, 17:55:16 »
Stimme Plastiker und Roy zu, auslagern wäre sicherlich dann besser. Warum ich mich hier zu Wort gemeldet hatte, wie Plastiker schon schrieb, jeder geht da anders ran und wenn ich dann mal noch den persönlichen Hintergrund von dragon sehe, dann ist es noch eine zusätzliche Sache, die man mMn nach berücksichtigen sollte. In dem Alter hätte ich solch ein Projekt erst gar nicht angefangen  ;)

Aber gut,
Ex nihilo aliquid fit


Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #59 am: 07. Oktober 2012, 18:02:31 »
Ich hab da jetzt noch eine Frage zu deinem Flügelproblem. Wie willst du das jetzt genau an dem Rumpf befestigen ?? Der Flügel würde bei der Größe mit Holzkern meiner Meinung nach doch etwas schwer werden.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #60 am: 07. Oktober 2012, 18:21:17 »
@dragon bleu...

vll ist es ja sinnvoll die flügel eines concord bausatzes zu nehmen...die sind vll groß genug und lassen sich mit normalen kleber anbringen... :dontknow:
Grüße, Heiko

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15667
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #61 am: 07. Oktober 2012, 18:32:50 »
Wenn er Balsaholz nimmt, dann sollte es nicht zu schwer werden  :-\
Ex nihilo aliquid fit


Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #62 am: 07. Oktober 2012, 18:40:08 »
Balsaholz alles schön und gut, aber mir geht es dabei um die Konstruktion wie er das machen bzw. anbringen will. Der Flügel würde schon recht schwer bei den Maßen die er angegeben hat.

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15667
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #63 am: 07. Oktober 2012, 18:43:30 »
 :dontknow: was er genau vor hat, aber er kann doch einfach den Kern durch das Rohr aus Pappe schieben und dann fixieren. Wenn es in einem Stück ist, dann trägt das selber und er muss nur den Kern rechts und links kontern, z. B. mit Keilen. Aber gut, schauen wir mal, was dragon vor hat.  :-\
Ex nihilo aliquid fit


Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #64 am: 07. Oktober 2012, 19:08:38 »
Das ist es ja was ich wissen wollte.....Holzkern nur im Flügel zum anstecken an den Rumpf, oder Holzkern durchgehend wo der Flügel drumherum gebaut wird. Da gibt es gravierende Unterschiede bei der Stabilität.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3337
    • Blankes Blech
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #65 am: 07. Oktober 2012, 19:54:37 »
Da die Flügel einen ca. 18mm starken Holzkern haben (ich empfehle Tischlerplatte), kann man da zwei Schrauben durchjagen und von der Innenseite mit ordentlich Unterlegscheiben kontern.

Da der Flügel aus Holz ordentlich Gewicht haben wird und das Rohr sich darjnter verziehen kann, empfehle ich eher, aus 18er Vierkantleisten einen Rahmen zu machen und den dann mit Platten zu bekleben. Lassen sich dann genauso von innen festmachen.

Musst nur einen langen Arm und kleine Hände haben, um die Schrauben von innen festzuziehen.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • You would do the same thing.
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #66 am: 08. Oktober 2012, 18:39:05 »
Das ist es ja was ich wissen wollte.....Holzkern nur im Flügel zum anstecken an den Rumpf, oder Holzkern durchgehend wo der Flügel drumherum gebaut wird. Da gibt es gravierende Unterschiede bei der Stabilität.

Der Holzkern wird zum Teil reingesteckt, mit Keilen und Schrauben Stabilisiert, und dann kommt eine Äußere Hülle drum herum. Der Großteil ist Plastik und nicht Holz. Es ist einige Luft drin.
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #67 am: 12. August 2013, 16:51:42 »
Hallo....geht hier noch was ?  ;D

Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • You would do the same thing.
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #68 am: 12. August 2013, 19:43:36 »
Ja!
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.

Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • You would do the same thing.
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #69 am: 26. März 2016, 15:28:39 »
So, ein bisschen Fortschritt nach über 2 Jahren:

Hier sind die Teile mal angelegt und mit Gummibändern befestigt, um einen Eindruck zu bekommen wie das später mal aussehen soll.

Sicht von Oben:


Sicht von Vorne:


Sicht von Hinten:


Hier der erste Schritt: die erste Oberfläche wurde bereits an das Gerüst (bestehend aus einer Saturn-V-Rakete) angeklebt.

Detailansicht oben vorne:
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3337
    • Blankes Blech
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #70 am: 26. März 2016, 20:20:32 »
Joah, jetzt hat's schon mal was. Obwohl bisher nur wenige Teile verbaut sind (und die Spenderkits für geschulte Augen wahrscheinlich offensichtlich sind), hat es jetzt schon einen eigenen Charakter.

Mach mal weiter.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15667
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #71 am: 27. März 2016, 11:22:12 »
Im Original schaut das sogar noch besser aus und zeigt das Potential  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit


Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • You would do the same thing.
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #72 am: 27. März 2016, 15:32:25 »
Danke, Torsten. Danke, Miguel  ;)

Hier mal ein kleiner Versuch, wie die Nase des Raumschiffes aussehen könnte.



Die zwei Kleinen Löcher jeweils links und rechts werden später Kanonenrohre tragen. In die Unteren zwei Löcher werden Antennen platziert.

Jetzt muss ich nur etwas nettes finden mit dem ich dieses Riesige Loch stopfen kann... ;D
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3337
    • Blankes Blech
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #73 am: 27. März 2016, 16:55:38 »
Lass offen! So als gigantische durchgängige Turbine.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • You would do the same thing.
Re:Kampfkreuzer Präsidentin Kulyanov
« Antwort #74 am: 27. März 2016, 17:48:13 »
Lass offen! So als gigantische durchgängige Turbine.

Ich dachte eher an eine Hangarbucht  ;D
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.