Autor Thema: BSG TNS nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art  (Gelesen 8479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
BSG TNS nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« am: 24. Oktober 2012, 10:34:40 »
So hier mein Koch ähh Baubericht, als Vorlage diente mir Darkmoon´s hervoragendes Kochrezept (ähh verflixt schon wieder falsch geschrieben :P) ich meine natürlich Baubericht. ;)
die Zutaten sind (fast) die selben, nur mit dem unterschied das meine Holzkerne aus einem alten Regalbrett sind. Dieses war allerdings etwas stärker, 1,7 statt 1,6 cm, aber mit dem kleinen Unterschied kann ich leben.
So hier nun die ersten schritte, aufzeichnen und ausschneiden der Grundformen

Soweit so gut und das jetzt drei mal mehr.
Da ich (mal wieder) es zu genau meinte, um mich an die angegebenen Maße zu halten, spannte ich die vier Bretter in Klemmzwingen ein und hobelte etwas ab, mit dem Elektrohobel.
Hat gut geklappt, dann beim auslösen aus den Zwingen der Schreck, ich hatte es geschafft das ganze schief zu hobeln- das erste brett hat genau die angegebene höhe, das letzte allerdings drei mm weniger- :cussing: :motzki:- was war passiert? :dontknow:?- der fehler war, das meine Klemmzwingen sogenannte Schnellspannzwingen sind- diese werden wie bei einer Sillikonspritze mit einem Griff gespannt. Diese Zwingen hatte ich zum Bau einer Holzterrase mir angeschafft, die "Biester" haben einen Spannbereich von ca. 70 cm- für kleinere Modellbau akivitäten eindeutig zu lang.
Leider waren, von mir unbemerkt, beim hobeln die Bretter etwas verrutscht.
Also habe ich alle vier Bretter einzelnd auf ein gleiches höhenmaß gehobelt, den höhenausgleich überbrückte ich mit dickem 5 mm Sheet.

Ab hier konnte es wie geplant weiter gehen mit dem verkleiden der Kanten.

An allen vier Brettern die kanten verkleidet, weiter gehts mit dem abhobeln des Überstandes, habe die Kanten etwas breiter geschnitten wie benötigt.

Der nächste schritt nun das verkleiden der Stirnseiten.

Das war die eine seite, folgt nun die andere.

Nun die spannende Frage, hab ich genau gearbeitet? So daß alle vier Elemente möglichst gleich sind- ich tue mich immer etwas schwer mit der "Serienfertigung" genau gleicher Bauteile, aber wie man sieht es ist ganz gut geworden.

Als nächstes stehen spachteln & schleifen an :P- bin froh wenn ich das hinter mir hab!

Was ist das den nun schon wieder :cussing: :motzki:- Polystyrol mit Akne? :dontknow:- :nein: ne nur der Alleskleber zu dick aufgetragen- aber das lässt sich mit etwas schleifen beheben- hab ich schon erwähnt das mir spachteln & schleifen auf den zeiger geht! :evil6:
« Letzte Änderung: 15. Mai 2017, 21:13:43 von swordsman »
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2012, 11:36:35 »
@ DARKMOON

danke das es gefällt!
Das ich die alle vier so schön gleichmäßig hinbekommen hab, macht mich auch ein wenig Stolz :pfeif:
Für die Verkleidung hab ich 0,7 mm PS genommen um die etwas breitere Holzstärke auszugleichen.
Zum verteilen des Klebers hab ich auch ein Reststück PS verwendet, allerdings mußte ich hier und da ein wenig nachkleben weil es nicht richtig hielt-
und das sind genau die "Akne"- Stellen wo der Kleber etwas dicker war.
Was auch, zu deinem Bau, etwas anders ist, ist der Winkel des vorderen Ausschnittes, mein Winkel ist etwas zu spitz im vergleich zum hinteren.
Das ist aber nur im der direkten Draufsicht zu sehen, wenn die Elemente Hochkant stehen ist es nicht zu sehen.
Mich gruselt es jetzt ein wenig, wenn ich daran denke wie viel streifen ich schneiden muß :o- eigentlich wollte ich nur zwei Elemente bauen, aber beim aufzeichnen und messen sah ich das aus dem Regalbrett ich genau vier Stück rauskriege, kam mir die idee gleich vier  machen zu wollen- das hab ich nun davon.... :angel:
Gruß swordsman/ Sven

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012, 11:41:19 »
Nicht schlecht herr Specht. :thumbup:
Sehr schön. Vor allem tun mir vom lesen Deines Bauberichtes die Finger nicht weh.... :pfeif:
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012, 11:47:34 »
Nicht schlecht herr Specht. :thumbup:
Sehr schön. Vor allem tun mir vom lesen Deines Bauberichtes die Finger nicht weh.... :pfeif:
HGJ

Danke Jenny!
bis jetzt ist es ohne Verletzungen gegangen, nur wenn ich ans Verschleifen denke krieg ich jetzt schon nen Hustenanfall- aber das werde ich ins freie verlegen- wir Nordlichter haben ja immer ein wenig Wind wehen, und ich staub mir meine Bude nicht voll :pfeif:
Gruß swordsman/ Sven

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8779
  • Strahl Demokratische Republik
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2012, 20:22:19 »
Mann, das ist wirklich stark geworden...!

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2012, 09:09:11 »
Für solche Schleifarbeiten nehme ich grundsätzlich Naßschleifpapier - das unterbindet jegliche Staubentwicklung.



Normalerweise nehme ich auch Naßschleifpapier, aber da ich das ganze mit relativ viel Wasser mache, habe ich Angst das mir eventuell der Pressholz- kern aufquellen könnte!?
Deshalb diesmal trocken schleifen.
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2012, 16:40:12 »
Wenn ich schleife, spüle ich zwischendurch immer ganz gerne die Werkstücke unter fliesend Wasser ab.
Mit Pressholz geht das natürlich nicht. Aber das mit dem Schwamm werde ich mal ausprobieren- auf die naheliegensten Sachen kommt man erst durch andere!  :thumbup:(mitunter sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht)- mit nem Schwamm abwischen (die einfachste und schnellste möglichkeit), das ich da nicht selbst drauf gekommen bin :P :motzki: :pfeif:
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:AW: nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2012, 18:02:02 »
Danke Darkmoon,
das werde ich auch mal, so wie du es machts, ausprobieren.

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2012, 09:35:47 »
Auch hier gibst mal wieder was neues zu.berichten.
Habe das Wochenende genutzt um zu schleifen und für die nächsten Bauabschnitte Streifen zu schneiden.
Hier die Ergebnisse der Streifenschneiderei.

Da ich diese Streifen etwas breiter geschnitten hatte wie benötigt, mußte ich mir was einfallen lassen um diese zu kürzen!?
Habe mir deshalb aus Alu- Profilen eine Halterung gebaut um die Streifen besser abzuhobeln.

Nach dem zurechthobeln konnte ich beginnen die Streifen aufzukleben. Werde als nächstes die Überstände grob kürzen und dann die Füllungsstreifen ankleben. Ich muß allerdings bevor ich die längsstreifen auf der anderen seite aufkleben kann, mir neues 1,5 mm Sheet besorgen- mir fehlen noch für zwei Wandelemente die langen Streifen & einige mittellange.
Gruß swordsman/ Sven

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9187
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2012, 10:43:46 »
Wow tolle Arbeit soweit! RESPEKT!!
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2012, 13:00:19 »
 :thumbup: Top. Du bäckst auch keine kleinen Brötchen.  ;D
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2012, 14:58:40 »
@ Hacker Stefan & Jenny,
danke, das es euch gefällt, freut mich!

Zwei Bildaz hab ich aber noch:

Sieht sonst so aus als ob ich nur ein Element gemacht hätte :nein: ;D ;)
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #12 am: 29. Oktober 2012, 17:11:43 »
Saubere Arbeit bisher  :thumbup:

Ich weiß nicht, ob ich den Nerv gehabt hätte, das Wandmodul gleich 4x zu scratchen  :P


Danke!
Eins weiß ich, noch mal würde ich das nicht machen :nein:. Wenn dann würde ich nur noch ein Element bauen und mich dann im Abformen und gießen probieren.
Gruß swordsman/ Sven

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2012, 18:31:44 »
Ich bin ja nach wie vor am Überlegen, ob denn das obere Stockwerk auch noch drauf soll...  :dontknow:
... das wären dann für dich nochmal 4 Wandsegmente ... die Schlußwand nicht eingerechnet  ;)  ;D

Also wenn Du damit anfängst muß ich mir ne neue Wohnung suchen...... :pfeif:
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:AW: nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #14 am: 29. Oktober 2012, 18:47:29 »
Na toll, wenn dann noch die oberen Elemente kommen brauch ich Urlaub um die dann zubauen. Aber wir duerfen nicht die gegenueber liegenden Startroehren/ Launchtubes vergessen- wenigstens sind die nur "einstoeckig"- aber ziemlich lang....
Man man, Klaus- wenn das so weitergeht, muss ich, wie Jenny, mir ne andere bleibe suchen;D;D

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:AW: nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #15 am: 29. Oktober 2012, 21:25:48 »

Vielleicht schaffen wir es ja, mit unserem NU BSG Hangar Deck + den GB Vipers auf den nächsten Space Days ein paar Tische zu belegen... schön wäre es jedenfalls  ;) 
 :D :evil6:

Das waere echt cool und waere bestimmt ein geiler Anblick so ca. zwei laufende meter Hangar am stueck
Gruß swordsman/ Sven

Offline Gortona

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1886
  • ...where no man has gone before!
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #16 am: 05. November 2012, 18:08:10 »
Hi zusammen

Darkmoons Hangar-Module (und Eure natürlich auch!) faszinieren mich schon seit langem. Ich hab jetzt grad beim Stöbern den Shot unten gefunden. Wär doch auch mal was, noch n bisschen Licht ins Modul zu bringen...   die Beleuchteten Wände sehen sehr geil aus...

Zitat

von: http://www.battlestarprops.com/wp-content/uploads/2009/03/vipermkvii-7.jpg

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #17 am: 07. Januar 2013, 11:37:23 »
So, nachdem ich hier schon länger nichts mehr gemacht habe, bin ich am Wochenende mal bei meinen Hangarwände gewesen. Habe nur ein paar kleinigkeiten gemacht- mir fehlt Sheet, das muss ich nachbestellen.
Aber hier die Bilder.
Als erstes fing ich an die noch fehlenden Streifen aufzukleben, ebenso die Füllungsstreifen an den Stirnseiten. Allerdings habe ich beim zuschnitt der Streifen etwas geschlampt, da muss ich nacharbeiten.... :pfeif:

Wie man sieht waren einige Füllstreifen etwas zu schmal geschnitten, das werde ich mit kleinen Sheetstücken aufffüttern, die Streifen auf den längsseiten sind teilweise ein kleinwenig versetzt zueinander, das konnte ich allerdings durch die Füllsteifen ausgleichen. Diese schnitt ich etwas länger wie benötigt und schnitt sie auf das passende Mass, nachdem der Kleber durchgetrocknet war.
Außerdem schnitt ich die Streifen am Ende der Wände im passenden winkel ab, hierbei entstanden kleine macken und teilweise Löcher die ich verspachtelt & verschliffen habe.


So weit so gut, demnähst mehr. Stay Tuned
« Letzte Änderung: 16. April 2013, 22:22:01 von swordsman »
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #18 am: 15. Januar 2013, 20:21:22 »
Das nachbestellte Sheet ist heute gekommen. Werde die Tage die noch fehlenden Streifen aufkleben koennen. Wird zeit das ich die Wandelemente fertig bekomme (sonst wird das noch eine Langzeit- baustelle mehr die nicht fertig wird  :pfeif:), dann werde ich mich um die Rueckwaende kuemmern koennen.
Gruß swordsman/ Sven

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #19 am: 17. Januar 2013, 19:24:50 »
Was hast Du denn eigentlich vor? Wie wird Dein Projekt enden?
HGJ
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 19:26:32 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #20 am: 17. Januar 2013, 21:08:05 »
@Jenny
wenn ich das wuesste, wo dieses Projekt einmal enden wird. Eigentlich wollte ich zwei Wartungsbuchten und eine kleinere Bucht (die in der die Leiter/ Treppe zum oberen Deck ist). Das ganze wollte ich gerne in Modulbauweise machen um das besser transportieren zu koennen- will auch irgendwann mal zu ner Austellung.
Mittlerweile bin ich am ueberlegen statt der "Leiterbucht" noch eine dritte Wartungsbucht zu machen...?!?
Erst mache ich mal die Wandelemente fertig, dann kuemmere ich mich um die Rueckwaende- dank Klaus haben wir da ja auch wieder eine gute Bauanleitung.
Tja und in meinem Hinterkopf spukt noch die Idee herum, eine Viper- Startroehre zu bauen....nicht die gesamte Startroehre, aber das erste Teilstueck sollte es schon sein.
Und dann hab ich noch die fixe Idee auch das letzte stueck der Startroehre zeigen zu wollen, quasi moechte ich den Moment zeigen das die Viper gerade dabei ist die Roehre zu verlassen- die Nase der Viper ist schon aus der Roehre heraus, das Viperheck ist noch in der Roehre. Aber das ist noch zukunftsmusik.  ;)
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #21 am: 16. April 2013, 23:28:16 »
 :motzki:  :dontknow:  :(

Hatte etwas ausprobiert, hat aber nicht geklappt?! (Beitrag hab ich geaendert) Sorry Leute, demaehst gib es wirklich was neues auf dieser Baustelle... Also stay tuned!  ;)
« Letzte Änderung: 16. April 2013, 23:42:13 von swordsman »
Gruß swordsman/ Sven

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #22 am: 20. Oktober 2013, 00:26:20 »
So, nachdem ich hier länger nix mehr gemacht hatte, will ich euch doch wenigstens noch mal ein paar Bilder nachreichen.
Habe die Löcher für die Bolzen gebohrt, selbige mit ner Lochzange ausgestanzt und am "Fuß" der Hangarwände habe ich auch etwas gemacht.
Im unterschied zu DARKMOONSPIRIT/ Klaus bestehen meine nur aus PS, während seine einen Holzkern haben.









Wie man sieht fehlt noch die letzte Schicht PS und die kleinen streifen, die Bolzen muss ich auch noch mal einkleben.

Gruß swordsman/ Sven

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8779
  • Strahl Demokratische Republik
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #23 am: 20. Oktober 2013, 22:01:00 »
Ja sehr cool!

Online swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:nBSG swordsman´s Hangarmodule nach Darkmonnspirit´s Art
« Antwort #24 am: 24. November 2013, 18:59:29 »
So langsam fang ich an, meine "offenen" Baustellen abzuarbeiten.
Habe angefangen die Rückwände zu beginnen. Allerdings werde ich diese in Spanten-bauweise erstellen. Dadurch erspare ich mir, den Holzkern im inneren, und kann das komplett aus PS bauen.
Ausgangsmaterial war ein Reststück 4 mm PS, dieses schnitt ich nach DARKMOON´s/ Klaus vorgaben aus. Sieht schon ganz gut aus, wie ich finde.


Auch mein "Angstgegner" sieht mit Hilfe der ersten Spante gar nicht mehr so gefährlich aus...  ;)


Jetzt weiß ich endlich, wie und wo ich die Leisten abschneiden muss, damit diese mit der Rückwand bündig abschließen.
Da ich erst neues 4 mm PS ordern muss, wird es erst im laufe der nächsten Woche hier weiter gehen.
Ich habe geplant jeweils drei dieser Spanten in ein Rückwand-Element zu Bauen, diese werde ich, wie schon bei meinem Wassertank- Schiff (Phoxim- Konvoi) mit Hilfe von Gewindestangen und Aluminiumrohren stabil verbinden.
Da fällt mir ein, in dem Baumarkt muss ich nächste Woche auch noch....  ;)  (Man, das Verbrauchsmaterial immer so schnell aufgebraucht ist  :motzki:  :pfeif: )
Gruß swordsman/ Sven