Autor Thema:  Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials  (Gelesen 2275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lou

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 706
    • All Hail Cho!
Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« am: 12. März 2010, 10:43:18 »
Es gibt ein paar sehr schöne Tutorials, wie man Planeten, Sternenfelder und Nebel für Modell-Hintergründe relativ leicht mit Photoshop selbst erstellen kann.

Die Klassiker sind die Tutorials von Greg Martin. Leider komplett auf Englisch. Anscheinend unterstützt die Seite die Tutorials auch nicht mehr offiziell; ihr müsst mit der Maus die Schrift markieren um alles zu sehen:
Sternenfeld:
http://gallery.artofgregmartin.com/tuts_arts/making_a_star_field.html

Planet:
http://gallery.artofgregmartin.com/tuts_arts/making_a_planet.html

Ich habe gerade auch noch ein übersetztes Starfield Tutorial auf Deutsch und für den Photoshop-Umsonst-Klon GIMP gefunden:
http://www.foxzz.de/docs/starfield-tut.pdf

Nebel:
http://ladyrapid.deviantart.com/art/Nebula-Brushing-Tutorial-87482520
http://silkassassin.deviantart.com/art/Nebula-Tutorial-Re-Loaded-15420584

Galaxie:
http://blog.hexagonstar.com/galaxy-tutorial/

Das Greg Martin Starfield Tutorial habe ich damals für Spiele-Hintergründe getestet. Klappt gut, aber mit mehr Übung wirds besser.

Tschö.

Schlag' flach das mächt'ge Rund der Welt; zerbrich
Die Formen der Natur, vernicht' auf eins
Den Schöpfungskeim des undankbaren Menschen!

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9167
Re:Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« Antwort #1 am: 12. März 2010, 10:56:49 »
Interessant! Danke für den Link.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2227
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« Antwort #2 am: 12. März 2010, 11:42:07 »
Danke für die Links!


Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1628
    • aufmeineART
Re:Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« Antwort #3 am: 12. März 2010, 12:04:11 »
Endlich tut sich mal was hier in dieser Ecke  :D

Solche Tutorials sind natürlich schon interessant, besonders dann, wenn man sich wie ich, noch nie mit dem Kram beschäftigt hat...

Wäre außerdem eine schöne Aufgabe für unseren professionell Artist Stefan   :evil5: :pfeif:  ;D

 :spielberg: STEEEEFAAAAAAAAAAAN  !!!

was denn??? ich stelle doch schon step-by-step Bildberichte hier vor, das reicht euch wohl nicht  ;D

mann, mann, sowas ausführlich darzustellen wäre eine mega Aufgabe, da komme ich ja gar nicht mehr zu meinen Bildern  :'(

Zumal ich solche Techniken wie beim Planeten-Tut selber gar nicht kannte... ich male alles von Hand! werde aber diese Sache mal ausprobieren, da sie offensichtlich schneller und leichter zu top Ergebnissen führt. Danke für die Links!

Was bei Photoshop immer gilt: für jedes neue Element eine neue Ebene anlegen, damit man deren Transparenz und die Methode der Überlagerung mit den darunterliegenden Ebenen exakt steuern kann.

und was selbstverständlich ist: bei konkreten Fragen/Projekten einfach melden, ich helfe immer weiter so gut ich kann und stelle das im Forum vor.
« Letzte Änderung: 12. März 2010, 13:00:16 von Art deWhill »
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1110
  • Mündiger Software User seit 1995
Re:Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« Antwort #4 am: 12. März 2010, 13:09:19 »
...Das heißt also, ich muß nicht mehr hier "einkaufen": http://www.nasaimages.org/
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1628
    • aufmeineART
Re:Weltraum aus der Elektrokiste::Tutorials
« Antwort #5 am: 12. März 2010, 13:21:29 »
...Das heißt also, ich muß nicht mehr hier "einkaufen": http://www.nasaimages.org/

diese Quelle ist unverzichtbar ;)  gerade um zu schauen, wie die Sachen "in natura" aussehen. Für das Red-Planet-Projekt z.B. habe ich auch zunächst Marsfotos der NASA studiert, um ein Gefühl für den Planeten zu entwickeln, auch wenn ich mich nachher künstlerisch wieder etwas davon entfernt habe.
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"