Autor Thema: BSG TNS swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)  (Gelesen 6414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
BSG TNS Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #75 am: 22. Februar 2013, 14:05:27 »
Ich möchte mir demnächst auch mal ein Cockpitglas "toasten". Wie ist das eigentlich mit der Geruchsbildung beim Tiefziehen? Riecht es unangenehm, wenn der Kunststoff warm wird? MaW, kann man den Toaster danach noch fürs richtige Toasten verwenden?

im zweifelsfall kannst du auch nen heißluftfön nehmen....und riechen tut es nur nach warmen plastik...ist also nicht wild....
Grüße, Heiko

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #76 am: 22. Februar 2013, 14:11:54 »
Ich habe so was mal vor laaaaanger Zeit gemacht und fand es nicht unangenehm und ja, ich habe meine Toasts und Brötchen weiter dort zubereitet. Und ich lebe auch immer noch  ;D

Genau das wollte ich auch grad schreiben!  ;)
Man braucht das zu verformende Plastik nur ueber den Toastschlitz halten damit es sich verformen laesst, nicht in den Toastschlitz stecken.... dann koennte das ganze wirklich unangenehm werden- nachher fackelt der ganze Toaster ab!
Gruß swordsman/ Sven

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3041
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #77 am: 23. Februar 2013, 00:07:41 »
Genau das wollte ich auch grad schreiben!  ;)
Man braucht das zu verformende Plastik nur ueber den Toastschlitz halten damit es sich verformen laesst, nicht in den Toastschlitz stecken.... dann koennte das ganze wirklich unangenehm werden- nachher fackelt der ganze Toaster ab!

Na, so weit wäre ich natürlich nicht gegangen  ;D . Aber danke für die flotte Antwort; ich werd's mal versuchen!  :thumbup:

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #78 am: 20. Oktober 2013, 01:59:31 »
Da ich (endlich) mal den UnWort hochgekriegt habe und in meinen anderen Bauberichten Bilder eingefügt habe, will das auch hier machen- kann sowieso im Moment nicht schlafen, da mein freund der Mond mich wieder "piesackt"- da verpasse ich euch was auf die Augen. Dann habt ihr morgen was zum schauen.

Was habe hier im einzelnen gemacht, einen neuen Boden eingezogen und die Cockpitseiten etwas verlängert bis diese wieder auf den Boden stießen- das war das was ich zuviel abgesägt hatte. Danach stand spachteln und schleifen auf dem Plan, da es relativ wenig platz gab- zumindest für meine Wurstfinger- bastelte ich mir aus einer alten Klinge, Schleifpapier und Sekundenkleber eine Schleifhilfe.

Dann stand die nächste Hürde bevor, die seitliche Konsole auf dem der Steuerknüppel sitzt musste nun ergänzt werden. Aus einem stück PS schnitt, feilte und schliff ich mir etwas passendes zurecht. Ein zweites Problm war der geringe Platz im Cockpit- aber seht selbst, ich habs doch noch hinbekommen.

Dann stand der Hochzeit nichts mehr im wege, ausser ein paar kleinen stellen brauchte ich nicht grossartig spachteln.
Gruß swordsman/ Sven

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3995
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #79 am: 20. Oktober 2013, 06:07:59 »
uuh es geht weiter nice

und das ist kein MOND das ist eine Raumstation!
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1746
  • Terran Empire
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #80 am: 20. Oktober 2013, 13:15:24 »
Da bei dieser Baustelle praktisch eine Viper, mehr oder weniger, übrigbleibt, überlegte ich was kann man damit anfangen.
Als Idee kam mir, das die angehenden Viperpiloten ja nicht nur das fliegen mit der Viper lernen müssen, sondern auch "Luftkampf- Traininig" machen müssen. Da man ja nicht nur im Simulator sowas üben kann/ sollte, hatte ich den perfekten Grund, die "fast" komplette Viper einer sinnvollen Verwendung zuzuführen.
Das wird eine "Zieldarstellungsdrohne"!
Wie man sehen kann habe ich den offenen bereich mit PS- resten geschlossen, im anschlußbereich zum Heck, fügte ich noch einen zusätzlichen "Dom/ Beule" ein.
 
Gruß swordsman/ Sven

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9778
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:swordsman's Viper Mk.VII T(rainer)
« Antwort #81 am: 20. Oktober 2013, 15:57:01 »
das sieht schon recht gut aus  :thumbup: