Autor Thema: Ma.K. klassisch Hasegawa Ma.K. Falke 1:20  (Gelesen 10339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Halbgott

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 207
Ma.K. klassisch Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #50 am: 12. Januar 2015, 21:46:50 »
Servus zusammen!

Bevor wir zum Endspurt kommen, ein kleines Update mit ein paar Details.
Zunächst die Düse. Sie kriegt ein Alclad-Finish und als Basis dafür Glanzschwarz.



Und dann Alclad Steel mit einem Post-Shading von Pale Burnt Metal. Ich hoffe, man kann es erkennen.



Die Kanonenläufe werden wie immer grundiert …



… dann dunkles Grauschwarz (Tire Black) …



… Washing und Pigmente.



Und eine Basisplatte hab ich auch schon mal gebaut!



Schluss für heute!

Gruß

Halbgott
Where no dog has gone before ...

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #51 am: 12. Januar 2015, 21:52:07 »
Das sieht doch sehr schick aus. Die Base gefällt mir sehr gut, hast Du schon eine Vorstellung ob dein Falke gelandet ist oder noch schwebt?



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8779
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #52 am: 12. Januar 2015, 21:59:29 »
Geht doch schön voran - super!
Die washes kommen auf Photis immer weniger rüber als in Natura. Egal. ;)

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6580
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #53 am: 12. Januar 2015, 22:25:43 »
Sieht Super aus, muss mir auch mal Alclad zulegen oh ja.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Halbgott

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 207
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #54 am: 14. Januar 2015, 18:54:01 »
Danke fürs Lob erstmal!

@Plastiker: Das Ding wird stehen, damit ich die Cockpithaube offen lassen kann.
Where no dog has gone before ...

Offline Halbgott

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 207
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #55 am: 15. Januar 2015, 20:01:40 »
So, fertigmachen zum Endspurt!
Die Triebwerkssektion wird mit Washes und Dot-Filtern schön eingesaut.



Ein bisschen Trockenmalen schadet auch nicht.



Auch an den Antigrav-Bällen habe ich mit Dot-Filtern ein paar blaue Schatten erzeugt.



Im Waffenbereich darf ein bisschen mehr Dreck zu sehen sein.



An den markierten Stellen kann man die Schattierungen eines Dot-Filters erkennen.



So, fast fertig. Fehlt noch eine Rund Mattlack von Vallejo. Und darauf lässt es sich trefflich mit Pigmenten arbeiten. Z.B. rund um die Sicke der Motorhaube hab ich mich ausgetobt.



Dann geh ich jetzt mal Galeriefotos machen … Stay tuned!

Gruß

Halbgott
Where no dog has gone before ...

Offline shatterblade

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 436
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #56 am: 15. Januar 2015, 20:37:13 »
Hammer was Du mit den Farben so alles zauberst. Vielleicht kann ich da mal was abkupfern für meine Projekte.  :thumbup:
Why so serious?! Try it with a smile! Live is hard enough!

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #57 am: 16. Januar 2015, 07:06:39 »
Der gefällt mir sehr gut! Mal ein sehr pfleglich behandeltes mak Modell :)
Washing, Filter und lack allgemein sind super geworden! :thumbup:

Offline Halbgott

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 207
Re:Hasegawa Ma.K. Falke 1:20
« Antwort #58 am: 18. Januar 2015, 12:04:03 »
Moin!

So, fertig ist er:



Hier geht’s zum Galerieeintrag:

http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=13984.0

Viele Grüße

Halbgott
Where no dog has gone before ...