Autor Thema:  spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??  (Gelesen 2903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
hallo liebe leute...ich habe noch ein kleines nebenprojekt, für das ich einen spachtel suche, der sich gut modellieren lässt ohne dabei zu schnell auszuhärten.

die baustelle?? ich will meinen T-Rex endlich mal zu ende bringen...und muss die übergänge der einzelnen gliedmaßen verspachteln..will in dem arbeitsgang aber gleich hautfalten mit einarbeiten damit es natürlicher wirkt.

was könnt ihr mir empfehlen??

vielen dank schon mal... :)
Grüße, Heiko

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4574
    • Web-Portfolio
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #1 am: 16. Januar 2013, 18:21:21 »
Aves Apoxy Sculpt
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3891
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #2 am: 16. Januar 2013, 19:00:29 »
Ich würde auch Aves empfehlen, als Alternative Milliput.
Cheers! Thomas

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #3 am: 16. Januar 2013, 20:49:59 »
vielen lieben dank jungs....habs direkt mal bestellt....bin gespannt wie sich das verarbeiten lässt...danke nochmal :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #4 am: 17. Januar 2013, 09:18:36 »
Mein Favorit ist der 2C-Spachtel von Tamiya, den es in verschiedenen Aushärtezeiten gibt. Leider ist das Zeug nicht (mehr) EU-konform, so dass man es hierzulande nicht mehr kriegt... :(

Was auch ganz gut funktioniert ist der 2C-Montage-/Klebe-Knetspachtel von Pattex. Der lässt aich auch ganz gut verarbeiten und plastisch gestalten, und er härtet sehr gut aus und hat später auch eine Konsistenz, die nah an Resin und Polystyrol ist - ich hatte schon andere derartige Produkte, die sehr viel härter und spröder wurden und dann wieder zusätzliche Nacharbeit mit normaler Spachtelmasse nach sich zogen.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #5 am: 17. Januar 2013, 10:18:22 »
@dizzyfugu...

na dann danke nochmal...jetzt hoffe ich aber, das mir das mit aves nicht passiert...hab den nämlich schon geordert.. :0

@all...

postet ruhig weiter eure favoriten an derartigen spachtelmassen...vll ist es hilfreich für andere die auch sowas mal brauchen...ihr könnt auch gern beschreiben wie sich euer favorit verarbeiten lässt, denke mal solche infos kann man immer gut brauchen... :)

danke...
Grüße, Heiko

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4574
    • Web-Portfolio
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #6 am: 17. Januar 2013, 13:36:05 »
Aves durchläuft mehrere Phasen:

Direkt nach dem Mischen ist er sehr weich und klebrig (Einmalhandschuhe verwenden empfiehlt sich!). Das klebrige gibt sich recht zügig, dann ist er sehr geschmeidig und wunderbar mit Wasser glättbar. Hört man auf, ihn anzufeuchten, beginnt er zu härten. Nach ca. 24 Stunden ist er dann ausgehärtet.

Möchte man ihn zu Beginn noch weicher / geschmeidiger haben kann man VOR dem Mischen die einzelnen Komponenten kurz in der Mikrowelle erwärmen. Klappt super, und mit ein wenig Erfahrung kann durch Variation der Mikrowellenzeit nahezu jeder gewünschte "Weichheitsgrad" erreicht werden, bis hin zu "wie weiche Butter".
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #7 am: 17. Januar 2013, 23:45:23 »
@ habe ich noch gar nicht gewusst mit dem AVES.
Danke.  :thumbup:

Und Spachtelmäßig habe ich mal 2k Andrea SCULP geholt.
Wirbt auf der Schachtel mit dem Spruch „THE ULTIMATE MODELLING PUTTY“  :o
Na mal sehen wie ULTIMATE der wirklich ist  :evil6:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #8 am: 18. Januar 2013, 10:01:52 »
@chris..

dann berichte bitte, wie der sich verarbeiten lässt...immer gut, ein paar referenzen zu haben über verschiedene anbieter und deren produkte.
Grüße, Heiko

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1606
  • Terran Empire
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #9 am: 18. Januar 2013, 10:32:10 »
Dann will ich doch mal meine Erfahrungen mit euch teilen.
Habe bisher eher wenig modelliert, benutzt habe ich Milliput- Superfine white. Das benutzte ich um an Deutschen Kampfpanzern die sog. Zimmeritbeschichtung darzustellen, achja an einem Maschienenkrieger Piloten hab ich damit auch einen neuen Helm gemacht.
Das ist auch eine zwei Komponeneten Masse, die wird 1:1 gemischt/ geknetet. Man kann sie mit Wasser angefeuchteten Werkzeugen aller Art (Finger, Pinsel, Spachteln etc.) gut bearbeiten. Nach dem aushärten wird es richtig hart, auch in diesem Zustand kann man es mit allen üblichen Werkzeugen bearbeiten (Feilen, Schleifen, Bohren etc.)
Gruß swordsman/ Sven

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #10 am: 18. Januar 2013, 10:34:09 »
sehr schön swordsman.... :thumbup: danke für teilen...weiter so... :D
Grüße, Heiko

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1606
  • Terran Empire
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #11 am: 18. Januar 2013, 11:24:32 »
sehr schön swordsman.... :thumbup: danke für teilen...weiter so... :D

Gern geschehen, sowas macht doch so ein Forum aus, das wir unsere Erfahrungen miteinander teilen!  :D


Wenn ich bedenke, was ich in dem knappen Jahr, wo ich jetzt hier mitmische, schon gelernt habe! Da finde ich es nur logisch das ich auch etwas "zurückgebe".  ;)
Gruß swordsman/ Sven

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #12 am: 18. Januar 2013, 13:18:09 »
Gern geschehen, sowas macht doch so ein Forum aus, das wir unsere Erfahrungen miteinander teilen!  :D


Wenn ich bedenke, was ich in dem knappen Jahr, wo ich jetzt hier mitmische, schon gelernt habe! Da finde ich es nur logisch das ich auch etwas "zurückgebe".  ;)

dem stimme ich voll und ganz zu  :)
Grüße, Heiko

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #13 am: 18. Januar 2013, 14:24:26 »
Und für so etwas ist die Hütte ja auch da. Jeder weiß etwas, hat subjektive Vorlieben, und manchmal sind solche Anregungen auch sehr hilfreich.  :angel:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3891
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #14 am: 18. Januar 2013, 14:43:03 »
Aves und Milliput scheinen von der Chemischen Zusammensetzung identisch zu sein, der Unterschied liegt in der Konsistenz. Ich haben jahrelang mit Milliput gearbeitet, in erster Linie bei Figuren. Durch dieses Forum habe ich Aves kennen- und lieben gelernt. Mir sagt die Konsistenz mehr zu und es ist auch noch günstiger.
Cheers! Thomas

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #15 am: 18. Januar 2013, 15:11:44 »
@dizzyfugu...

recht haste..und deshalb soll der thread auch fort geführt werden... :D

@hollywoodhardware...

dann bin ich umso mehr gespannt...mein aves ist heute gekommen..ich check das dann die tage mal  :D und berichte  :angel:
Grüße, Heiko

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1889
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #16 am: 18. Januar 2013, 16:20:48 »

Die Diskussion haben wir schon vor 2 Jahren gehabt, oder,? 

 :evil5:  :evil5:


Nun habe ich endlich auch AVES Sculpt ausprobiert und kann somit über die Unterschiede zu Milliput berichten.

Milliput

+ Schmiert nicht
+ sehr fein
+ günstiger als AVES   

- ist wesentlich härter beim Kneten
- klebt an Finger und Werkzeuge mehr als AVES

AVES
+
...lässt sich bequemer kneten
+ ...und einfacher verarbeiten

- verfärbt (zumindest die "Grüne" Version die ich ausprobiert habe)
- ist körniger als Milliput

Man kann mit beiden genauso gut arbeiten. 

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #17 am: 18. Januar 2013, 16:50:34 »
@cosmic...

wir müssen das nicht unbedingt auf aves und milliput begrenzen...vll verwenden auch manche was ganz anderes was man noch erwähnen könnte... :angel:
Grüße, Heiko

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1889
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #18 am: 18. Januar 2013, 22:35:38 »
schon klar, mein Kommentar bezieht sich nur auf die Diskussion Aves/milliput

Over!

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:spachtel zum modellieren gesucht...was könnt ihr empfehlen??
« Antwort #19 am: 18. Januar 2013, 22:37:41 »
ok.... :)

over... ;D
Grüße, Heiko