Autor Thema:  [X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte  (Gelesen 26099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« am: 07. Februar 2013, 03:04:20 »
Dann will ich auch mal mein anderes Thema in die passende Kategorie umziehen (http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=5911.0)

Ich vermute ich werde mit meiner vorhandenen Grafik von Ansel auskommen müssen und der PVC-Ausdruck wird damit unscharf. Für das Miniatur-Spielen sollte das aber ausreichen.
Auf meiner Festplatte habe ich inzwischen eine andere Grafik gefunden. Etwas hochauflösender, allerdings gefällt mir irgendwie das Teil nicht. Ich vermute es ist die Version aus Teil VI.

Hier meine bevorzugte Version von Ansel:
Zitat
http://fractalsponge.net

Hier die andere Version wo ich keine Ahnung habe, wo ich die Grafik heruntergeladen habe:
Zitat
[Edit]: Inwischen weiß ich daß dies ebenfalls von Ansel ist.

Kann mir jemand sagen welche Versionen diese tatsächlich darstellen?
« Letzte Änderung: 05. März 2013, 13:42:50 von Fbstr »
Gruß
Frank

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Re:ISD Topdown View
« Antwort #1 am: 07. Februar 2013, 08:04:39 »
Allegiance Class ist das auf den unteren Bild:

http://fractalsponge.net/gallery/asd/index.html
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #2 am: 17. Februar 2013, 02:30:41 »
Allegiance Class ist das auf den unteren Bild:

http://fractalsponge.net/gallery/asd/index.html

Ahhh. Hätte ich mir fast selber denken können...  :0

Inzwischen bin ich ausgiebig über Eure ISD Berichte und Galerien gesurft und habe auch den Franzosen mit seinem 8ft ISD entdeckt. Es ist immer gut meiner Frau zeigen zu können daß es noch größere Spinner als mich gibt  ;D

Dann will ich mal wieder ein Update über mein ISD Projekt geben. Ihr werdet da wohl eher die Nase rümpfen, aber es geht ja um ein Spielfeld und kein Vitrinen-Modell. Allerdings haben Eure Teile schon ein bischen Ehrgeiz in mir geweckt...
Das erste Bild im Thread wird demnächst als 3ftx6ft PVC-Matte gedruckt. Wird leider etwas unscharf werden, aber für das Spiel wird es wohl ausreichen. Die 8 LaserTurrets (http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=7811.0) und die Brücke werden in 3D gebaut.
Hierbei erhöht sich mein Respekt vor Euren Teilen praktisch stündlich.

Als Vorbild wollte ich diesen Engländer nehmen, der aus Karton einen kompletten ISD gebastelt hat: (Etwas runterscrollen) http://thewargamingmegalomaniac.blogspot.co.uk/2013/02/2013-02-10-hammerhead.html
Einfach, aber sehr gelungen meiner Meinung nach.

Ich startete erst mit grauem Karton und mußte feststellen, daß es keinesfalls einfach ist die Abmessungen und Winkel zu bestimmen, auch wenn der Franzose sehr gute Bilder von seinem Projekt liefert. Irgendwie mußte ich permanent korrigieren.


Dann kickte mich der Ehrgeiz und ich begann das Teil mit Styrene zu ummanteln.

Damit kann ich dann die Scribing Technik anwenden und auch die Beleuchtung wird wohl etwas besser einzubauen sein.

Allerdings hocke ich nun da mit den flachen Wänden und überlege krampfhaft wie ich mit den Standard Evergreen Sheets, O-, L-, U-Profilen ein vernünftiges Erscheinungsbild herausbekomme.

Und wieder erhöht sich mein Respekt vor Euren Scratch-Built teilen...
Gruß
Frank

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:ISD Topdown View
« Antwort #3 am: 17. Februar 2013, 14:29:55 »
das ist nicht leicht..nur mit evergreen was zu zaubern...(meine erfahrung) ich kann dir da nur empfehlen bausätze zu schlachten  :)
Grüße, Heiko

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #4 am: 17. Februar 2013, 16:39:41 »
Letztes Update vor dem Schlafengehen:
Das Scriben auf der großen glatten Fläche geht ganz gut. Und das Antennendingsda in der Mitte läßt sich auch noch einigermassen zusammenkleben:


Was mich ein bischen stört ist das überstehende Dach und der Unterbau. Irgendwie war ich der Meinung das auf den Bildern gesehen zu haben. Durch die Ummantelung sind dann nochmals 2mm dazugekommen.

Die Elektrik (9V Batteriefach, Schalter, weiße und rote LED) ist auch schon innen vorbereitet. Jetzt kommt dann der schwierige Teil...
Gruß
Frank

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9595
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:ISD Topdown View
« Antwort #5 am: 17. Februar 2013, 18:13:36 »
Sieht doch schon ganz gut aus  ;). Aber wie Emersen schon sagt....ums Modelle ausschlachten wirst du nicht drumrum kommen.

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #6 am: 18. Februar 2013, 01:39:59 »
Aber wie Emersen schon sagt....ums Modelle ausschlachten wirst du nicht drumrum kommen.
Seufz.  :0



Modellschiffe sind hier ganz gut erhältlich, meistens Tamiya und FineMoulds in 1:700 Maßstab.
Der ISD wird auf der PVC-Matte ganze 132cm lang sein. Die Brücke ist 23cm breit.
Laut http://starwars.wikia.com/wiki/Imperial_I-class_Star_Destroyer ist der "Imperial I-class Star Destroyer" 1600Meter lang.
Damit wäre meine Brücke so im Maßstab 1:1212

Welches Schiff in welcher Größe wäre denn dafür empfehlenswert um die Vorderseite zu gestalten?
Gruß
Frank

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:ISD Topdown View
« Antwort #7 am: 18. Februar 2013, 09:14:30 »
gute frage...im grunde um so feiner umso besser,wirst dann allerdings mehr bausätze brauchen als dir lieb ist... :pfeif:

es kommt halt drauf an, wie hoch dein anspruch ist an die detailierung...wenn du es filmgetreu haben willst..dann biste mit 1:700 schon gut dabei...soll es nur grob nach studiomodell aussehen...hauptsache nicht platt kanste alles mögliche dran pappen... ;)
Grüße, Heiko

Offline Matoq

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1332
Re:ISD Topdown View
« Antwort #8 am: 18. Februar 2013, 18:27:40 »
Interessantes Projekt...na und wenn man sieht wie oft dich der Ehrgeiz packt, wird das vielleicht doch noch ein schön großes VitrieneModell ;D ;D

Die Antenne sieht auch schon super aus, da würd ich direkt die Kugeln nochmal anpassen, da geht noch was ;D

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #9 am: 19. Februar 2013, 05:28:42 »
...und wenn man sieht wie oft dich der Ehrgeiz packt, ...
Hmmmh, was weißt Du alles über mich? Und woher?  :police:

...wird das vielleicht doch noch ein schön großes VitrieneModell ;D ;D
:nein: Nicht solange ich hier in Singapur bin. Das muß alles nach Deutschland verfrachtet werden...
Es juckt mich ja in den Fingern einen FineMould 1:72 Falcon hier zu kaufen. Aber auch diese riesen Box muß dann zurück.
Wäre ein ISD hier erhältlich, dann hätte ich wohl mich nicht zurückhalten können.  :pfeif:

Momentan müssen diese Spielematte und die Mini Kits von Revell ausreichen...    muß ausreichen... muß....
Gruß
Frank

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #10 am: 23. Februar 2013, 17:46:51 »
...im grunde um so feiner umso besser,wirst dann allerdings mehr bausätze brauchen als dir lieb ist...
Na gut. Gestern habe ich 100SGD investiert und 2 Schiffe gekauft:



Heute schon kräftig gesägt, gefeilt, gecuttet und geklebt.
Auch wenn ich diese Investition vermeiden wollte (meiner Modellbauseele widerstrebt es Modell-Kits "auszuschlachten") so habt Ihr Recht. So ohne Kitbashing sähe das ganze etwas platt aus.
Gruß
Frank

Offline DragonMac

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re:ISD Topdown View
« Antwort #11 am: 23. Februar 2013, 18:02:47 »
Also das mit dem Ausschlachten geht mir genauso... ;D

Am Besten irgend welche Bausätze nehmen an denen einem so gar nix liegt - wenn möglich natürlich...
Ich bin schon gespannt wie dein ISD wird.
Bis jetzt auf jeden Fall top Arbeit !
 :thumbup:
"Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us."

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:ISD Topdown View
« Antwort #12 am: 23. Februar 2013, 18:15:19 »
anfangs habe ich mich auch schwer getan modelle auszuschlachten...wenn man aber sieht, was man schönes aus den teilen machen kann, ändert sich die sichtweise an spenderbausätzen gänzlich...jetzt such ich schon ständig nach bausätzen zum schlachten  ;)
Grüße, Heiko

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9595
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:ISD Topdown View
« Antwort #13 am: 23. Februar 2013, 18:52:35 »
Wenn man den ersten Schritt dahingehend gemacht hat, sieht man solche Bausätze mit ganz anderen Augen. Dann schaut man eigendlich nur noch nach den besten Details an so einem Satz. Ich z.B. mache da auch bei Raumschiffmodellen keinen halt mehr....was gebraucht wird, wird verwurschtet !!

 ;D ;D
   ;D

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:ISD Topdown View
« Antwort #14 am: 23. Februar 2013, 19:06:51 »
wie roy sagt....man sieht keine panzer oder schiffe auf dem cover der box...sondern haufen geniale kleinteile...und andere bauten die man damit basteln kann...und umso mehr einzelteile der hersteller angiebt...umso besser  ;D i love it....
Grüße, Heiko

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3999
Re:ISD Topdown View
« Antwort #15 am: 23. Februar 2013, 22:55:54 »
mit 2 schiffsbausätzen komste  bei nem sd in der größe aber nicht wirklich weit  ;D
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #16 am: 03. März 2013, 04:26:50 »

Ich habe den Threadtitel angepasst, hoffe das ist ok.

[Edit] Grafik vorsorglich entfernt


Das Bekleben der Brücke ist soweit praktisch abgeschlossen. Bin mir nicht sicher ob ich es zeitlich schaffe noch die unschönen "Rohre" zu ersetzen.

Insgesamt bin ich fürs erste Mal ganz zufrieden. Ihr müsst berücksichtigen dass diese Brücke kein Ausstellungsstück wird, sondern ein Spielzeug was jeder anfassen wird. Wahrscheinlich DER absolute Horror für Euch  ;D
Und da ich es auch im überfüllten Bus oder MRT transportieren muß, sollten keine empfindlichen Teile hervorstehen, die prädestiniert sind abzubrechen.
Hat Spaß gemacht und könnte als Test dienen für weitere Projekte in den kommenden Jahren  :)

In Hongkong habe ich ein paar UFO-Lampen bestellt und hoffe dass diese etwas dünnere FO haben als die 0,75mm die ich hier in Singapur kaufen konnte.

Normalerweise male ich mit Acrylfarben. Ich habe den Eindruck dass Ihr hauptsächlich Enamel verwendet, richtig? Auch für den Airbrush? Ich werde einen Airbrush bei meinem FLGS nutzen können, allerdings nur mit Acrylfarben.
Mein Plan ist das teil mit GW Spraydose weiß zu grundieren (enthält vermutlich Lösungsmittel. Dann die FO verlegen und danach mit Airbrush das Teil grau zu sprühen. Ich denke ich werde in der Bemalecke noch ein paar Fragen an Euch stellen...

So hier mal die Bilder:






« Letzte Änderung: 03. März 2013, 10:33:07 von Fbstr »
Gruß
Frank

Online TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15514
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #17 am: 03. März 2013, 08:35:03 »
@Fbstr: Bei wem liegen die Urheberrechte für die eingestellten Bilder?
Ex nihilo aliquid fit

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #18 am: 03. März 2013, 09:03:04 »
@Fbstr: Bei wem liegen die Urheberrechte für die eingestellten Bilder?
Die ersten beiden sind von Ansel's website (plus eso.org als Hintergrund beim ersten). Der Rest von mir selber.
Gruß
Frank

Online TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15514
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #19 am: 03. März 2013, 10:19:46 »
Die ersten beiden sind von Ansel's website (plus eso.org als Hintergrund beim ersten). Der Rest von mir selber.

Okay, dann, warum stelle ich diese Frage?

Ist es falsch, dass wir uns als Betreiberteam rechtlich absichern wollen?
 
Es ist doch so (um jetzt mal beim Thema Urheberrecht zu bleiben): Wenn hier jemand ein Bild einstellt zu welchem er kein Urheberrecht hat und derjenige welcher das Urheberrecht inne hat sieht das und möchte aber nicht das sein Bild hier gezeigt wird, wen wird er verklagen? Nicht etwa denjenigen welcher das Bild eingestellt hat (dieser ist ja oftmals schwer zu ermitteln), nein. Er verklagt denjenigen welcher dieses Forum hier betreibt und damit hier die Verantwortung trägt. Also die Person, welche im Impressum steht. So eine "Abmahnung" ist recht teuer. Wer trägt die Kosten hierfür? Nicht etwa der, der das Bild eingestellt hat. Nein, der Forenbetreiber (die Person aus dem Impressum) muss für diese Kosten aufkommen. Und falls sich sowas wiederholt hat man Ruck Zuck ne Unterlassungsklage am Hals und das wird dann noch teurer und wird mit Sicherheit den virtuellen Tod für das Forum bedeuten.

Oftmals wird es dem User wohl "kleinkarriert" erscheinen, dass wir als Betreiberteam so dahinter her sind aber bitte denkt doch einfach mal ein bisschen weiter. So eine klitzekleine, separate Quellenangabe unter dem geposteten Bild kann doch in anbetracht der Tatsache was passieren könnte doch wirklich nicht zu viel verlangt sein? Und falls man keine Quellenangabe zu dem fraglichen Bild hat so ist es doch auch kein Problem einfach auf eben jenes Bild extern zu verlinken?

Es tut mir Leid aber mit der Angabe "aus irgendeinem Forum" können wir nunmal rein rechtlich gesehen nichts anfangen.

Nix für ungut, aber füge die Bilder, welche nicht von Dir sind in eine Zitatblase ein und gebe eine vollständige Quellenangabe an. Sollte dieses nicht möglich sein, müssen die Bilder leider entfernt werden.

BTW, ich nehme mal an, die gezeigte Spielmatte basiert auf diesen Bildern und Du hast diese nicht selbst erstellt?

Ex nihilo aliquid fit

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #20 am: 03. März 2013, 10:40:31 »
Verstehe, ich habe alle 3 Bilder aus dem Thread entfernt damit Ihr keine Probleme bekommt.

Da wir bei dem Thema sind: Ich habe am 22. Januar Ansel per Email (die auf Fractalsponge.net) angeschrieben und ihm erklärt was ich vorhabe und auch das Bild mit Hintergrund beigefügt. Aber nie eine Antwort bekommen. Seine Website wurde seit einem Jahr nicht mehr aktualiesiert. Hat jemand aus diesem Forum Kontakt zu ihm?

Ich bin mir sicher andere würden gerne auch eine PVC-Matte mit Sternenhintergrund drucken lassen. Seine Einwilligung dafür würde bestimmt von der Spielegemeinschaft hoch anerkannt werden.
Gruß
Frank

Online TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15514
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #21 am: 03. März 2013, 10:56:27 »
Verstehe, ich habe alle 3 Bilder aus dem Thread entfernt damit Ihr keine Probleme bekommt.

Da wir bei dem Thema sind: Ich habe am 22. Januar Ansel per Email (die auf Fractalsponge.net) angeschrieben und ihm erklärt was ich vorhabe und auch das Bild mit Hintergrund beigefügt. Aber nie eine Antwort bekommen. Seine Website wurde seit einem Jahr nicht mehr aktualiesiert.

Erst mal Danke für deine Mitarbeit.  :thumbup:
Aber es muss ja nicht immer die Radikallösung sein, deshalb gibt es ja die Möglichkeit des Zitats unter Verwendung der Quellenangabe oder man fügt den link zu der betreffenden site ein, dann können die Leute da schauen.  ;)

Ich weiß natürlich nicht, ob die Bilder auf der von Dir genannten Seite vom Autor selbst erstellt worden sind oder ob er die Sachen selber nur kopiert und unter seinem Namen eingestellt hat. Das muss uns aber erst mal nicht interessieren, weil entweder ein link existiert oder aber eine Quellenangabe, auf die man sich dann immer berufen kann und bekommt keine Probleme, sondern in dem Fall die andere site  ;)
Ex nihilo aliquid fit

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:ISD Topdown View
« Antwort #22 am: 05. März 2013, 13:47:24 »
Der ISD wird auf der PVC-Matte ganze 132cm lang sein. Die Brücke ist 23cm breit.
Laut http://starwars.wikia.com/wiki/Imperial_I-class_Star_Destroyer ist der "Imperial I-class Star Destroyer" 1600Meter lang.
Damit wäre meine Brücke so im Maßstab 1:1212

Inzwischen bin ich mir nicht so sicher dass dies die 1600m Imperial Class version ist. Ich denke es ist die 900m Victory Class.
Damit wäre mein Teil somit ca. im 1:680 Maßstab.
Gruß
Frank

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3999
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #23 am: 07. März 2013, 13:32:52 »
Fbster der gute mann ist halt ausgelastet mit sachen der arbeitet für lucas er hat an der Infinity für halo 4 gearbeitet  da hat er leider wohl für seien website keien zeit ooooder darf noch net alles zeigen denn seine sachen die er für The old republic gemacht hat hat er auch erst sehr spät  nur  bei sci fi meshes gezeigt was schade ist
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
Re:[X-Wing Miniature Game] ISD Spielfeldmatte
« Antwort #24 am: 14. März 2013, 15:21:25 »
Inzwischen ist eine Lieferung Billig-FO-Lampen aus Hongkong eingetroffen.

Und prompt habe ich gemerkt, daß es ungünstig ist FO zu verlegen wenn da Hohlräume durch die Greeblies sind.  :nein:
Also im SimLimTower nach Dremel-Flexscheiben gesucht und 2 Abende lang geflucht.


Desweiteren habe ich mir eine Heißklebepistole zugelegt, da dies hier schon öfters empfohlen wurde.
Allerdings geht bei mir die FO definitiv über den Jordan, ist doch einfach zu heiß.  :0 Also werde ich Ponal verwenden.
Gruß
Frank