Autor Thema:  Asteroiden-Räumer "Iron Fist"  (Gelesen 19484 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #25 am: 07. September 2013, 18:42:46 »
Abgefahrene Idee und cool umgesetzt 8) :thumbup:! Wie ich seh, bin ich nicht der einzige, der die Revell Bohrinsel plündert ;D. Den Reaktor würd ich eher etwas geschützter unterbringen, damit er nicht von irgendeinem Brocken demoliert wird :dontknow:.
Ja da muss natürlich dann irgendein Schutz her von vorne  :thumbup:
Die Bohrinsel wird auch noch Streben liefern...  ;D
Was baust du denn damit? Gibt's da was irgendwo zu sehen?

Hmm Golfball wäre auch ne Idee. Muss mal bisschen experimentieren...

Ne Frage an die MaKler hier:  lässt sich eine yakult Flasche besser mit Plastikkleber kleben als meine Filmdosen? So als Triebwerke... ;)

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #26 am: 07. September 2013, 20:29:21 »
Ne Frage an die MaKler hier:  lässt sich eine yakult Flasche besser mit Plastikkleber kleben als meine Filmdosen? So als Triebwerke... ;)


Also Sekundenkleber sollte definitiv gut klappen, normaler Plastikleber nicht, da die Yakultflaschen ja kein PS sind. Zumindest gehe ich davon aus das es ein anderer Kunststoff ist.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #27 am: 07. September 2013, 21:28:21 »
ich glaube...die filmdose ließe sich besser verar,beiten als die andere flasche....weil das material weicher ist, denke ich wird das noch schlechter halten...wenn du es schaffst ein master zu bauen, dann forme es ab...wenn die form steht ist das master auch kaputt egal....wäre halt blöd wenn das ganze dann später auseinander fällt...so haste massive gegossene triebwerke  :dontknow:
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #28 am: 07. September 2013, 21:33:32 »
Also ich hab mir mal eine Yakultflasche angeschaut, eine Kennziffer oder MAterialkürzel ist nicht darauf. Das MAterial ist aber stumpfer und fester, trotz dünnerer Wandstärke, als bei der Filmdose. Da die ORiginalyakultflaschen ja auch am Ma.K. Falken verwendet wurden, gehe ich doch davon aus das es ein stabiles MAterial ist.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #29 am: 07. September 2013, 21:44:46 »
ok...ich habe jetzt beides nicht hier um es zu vergleichen, jenny hatte ja schon bewiesen das ne müller milch klappt...vll hat er ja glück...wie gesagt, wäre nur schade wenn später alles zerfällt  :dontknow:
Grüße, Heiko

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #30 am: 07. September 2013, 23:04:19 »
Ich würde das mal vorher an einer Yakuflasche testen mit dem Sekundenkleber. Kleb da ein -zwei Sheetstücke drauf und lass das mal zwei Tage trocknen. Dann versuchst du die mal wieder abzubekommen.

Offline wargames48

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 526
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #31 am: 07. September 2013, 23:28:10 »
Ja da muss natürlich dann irgendein Schutz her von vorne  :thumbup:
Die Bohrinsel wird auch noch Streben liefern...  ;D
Was baust du denn damit? Gibt's da was irgendwo zu sehen?

Hmm Golfball wäre auch ne Idee. Muss mal bisschen experimentieren...

Ne Frage an die MaKler hier:  lässt sich eine yakult Flasche besser mit Plastikkleber kleben als meine Filmdosen? So als Triebwerke... ;)
Hab im laufe der Zeit bei eBay insgesamt drei unvollständige Bohrinseln gekauft und dafür nur 25-37€ bezahlt :)! Von dem Bausatz kann man so gut wie alle Teile verwursten ;D.
Ich verbrat einen haufen Teile hauptsächlich für mein Thedus-Diorama und für mein Eigenentwurf einer Rebellenfregatte :angel:! Wenn gewünscht kann ich ein paar Bilder zeigen, gibt ja davon noch keinen eigenen Baubericht.
Für deinen Generator kannst du, anstatt Tischtennisbälle, auch´ne halbe Acrylkugel verwenden! Gibt´s recht günstig und in allen Größen bei eBay:
http://www.ebay.de/itm/5-Stuck-Acrylkugel-Kunststoff-Kugel-teilbar-mit-Aufhangeose-/320789381215?pt=Bastelmaterialien&var=&hash=item4ab089805f

Bei Kunststoffsorten die fast unmöglich zum verkleben sind, hab ich sehr gute Erfahrungen mit Pattex-Spezial gemacht! Solange die Oberflächen leicht angeschliffen werden, verklebt der so ziemlich alle Materialien miteinander (sogar Acryl).
Statt den Filmdosen kannst du auch die Röhren von Multivitamintabletten nehmen, sind vom Material her leichter zu verkleben!


Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #32 am: 09. September 2013, 09:34:53 »
Am Wochenende habe ich mir mal für die Gesundheit ein paar Yakult gegönnt, jetzt trocknet der Kleber, mal sehen, ob alles hält :)

Ich verbrat einen haufen Teile hauptsächlich für mein Thedus-Diorama und für mein Eigenentwurf einer Rebellenfregatte :angel:! Wenn gewünscht kann ich ein paar Bilder zeigen, gibt ja davon noch keinen eigenen Baubericht.
Ja sehr gerne, ich denke jeder hier guckt sich gerne Bauberichte an  :thumbup: ;D
Mit dem Reaktor dauert es noch ein wenig, bis ich mich entscheiden muss. Zuerst will ich mal Antrieb und Schild fertig bekommen.

Die Bohrinsel ist echt ein schönes Schlachtobjekt, ist genau wie der Flugzeugträger für das Schild vorne und die Schiffsrümpfe eine Jugendsünde von mir, die jetzt einem höheren Zweck geopfert wird  ;)

Offline wargames48

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 526
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #33 am: 09. September 2013, 18:03:25 »
Hier hab ich ziemlich viel von der Bohrinsel verwurstet :angel:!

Kampffregatte der Rebellen (Heck)


Thedus-Diorama


Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #34 am: 09. September 2013, 19:51:58 »
Ich verbrat einen haufen Teile hauptsächlich für mein Thedus-Diorama und für mein Eigenentwurf einer Rebellenfregatte :angel:! Wenn gewünscht kann ich ein paar Bilder zeigen, gibt ja davon noch keinen eigenen Baubericht.


Bilder wären echt wünschenswert! Gerade Eigenentwürfe sind selten zu sehen.

Sehe gerade das Du schon gepostet hast, wargames48. Sieht Klasse aus bis jetzt! :thumbup: Kann es sein das Du für das Thedus-Dio auch Teile der Saturn V verbaut wurden!?


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #35 am: 10. September 2013, 06:27:49 »
Hier hab ich ziemlich viel von der Bohrinsel verwurstet :angel:!

Kampffregatte der Rebellen (Heck)
http://i40.tinypic.com/sdjyvt.jpg

Thedus-Diorama
http://i41.tinypic.com/28sqao1.jpg
http://i44.tinypic.com/2rmnpg5.jpg

Cool, danke! Gerade der Baufortschritt und das Konzept zur Fregatte würde mich ja schon interessieren! ;) Falls der Maßstab passt, könnte sie ja auch hier im Konvoi mitfliegen?!

Übrigens: Yakult-Flaschen lassen sich hervorragend mit Revell-Plastikkleber verkleben, hält bombenfest!  :thumbup:
« Letzte Änderung: 10. September 2013, 06:54:28 von nar78 »

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #36 am: 10. September 2013, 06:27:57 »
Yes Sven - bitte einen Bericht zu der Fregatte (sabber)

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #37 am: 17. September 2013, 13:08:20 »
Hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand, Schild und Schiff mal probehalber zusammengesteckt. Ich werde beide Teile getrennt lackieren und erst am Ende alles zusammenfügen, sonst komme ich schwer in den Zwischenraum zwischen Schild und Schiff.
Dach und Heck mit Greeblies versehen, wird aber bestimmt noch bisschen was dazukommen. Und die Triebwerke angefangen, auch da fehlen noch ein paar Details. Wobei in dem Maßstab vielleicht gar nicht so viel kommen wird, eher aufgemalte Panellines. Naja seht selbst:










Offline shatterblade

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 437
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #38 am: 17. September 2013, 14:20:33 »
Man das Teil sieht ja jetzt schon schick aus. Gefällt mir sehr was Du noch dran gebaut hast vor allem das mit dem, ich nenn es mal Ausleger. Die Yakultfläschchen mit den Wassersprudlern sehen auch schon vielversprechend aus. Freue mich drauf wenn Du das Teil lackierst.   :D  :thumbup:
Why so serious?! Try it with a smile! Live is hard enough!

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #39 am: 17. September 2013, 16:31:53 »
Das ist ein cooles Design  :thumbup:

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #40 am: 17. September 2013, 17:33:05 »
kommt schon echt cool...auch die triebwerke rocken  :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline wargames48

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 526
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #41 am: 17. September 2013, 18:03:18 »
Sieht echt stark aus, Triebwerk kommt gut und die Details sind sehr stimmig :thumbup:! Die Trägerkonstruktion irritiert mich allerdings etwas, die würde ich weglassen (passt nicht zum Rest!) :dontknow:.

Offline wargames48

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 526
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #42 am: 17. September 2013, 18:05:24 »

Bilder wären echt wünschenswert! Gerade Eigenentwürfe sind selten zu sehen.

Sehe gerade das Du schon gepostet hast, wargames48. Sieht Klasse aus bis jetzt! :thumbup: Kann es sein das Du für das Thedus-Dio auch Teile der Saturn V verbaut wurden!?


Gruß Olli, der Plastiker

Die Teile sind vom 1/32 Apollo Spacecraft & Interior Bausatz (Revell)!

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #43 am: 17. September 2013, 19:35:39 »
Gerade diese Trägerkonstruktion verleiht dem ganzen etwas stabiles. Allerdings bin ich der Meinung, das es hätten mehrere kleiner dimensionierte sein sollen um einigermasen im Masstab zu bleiben.

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #44 am: 17. September 2013, 20:11:45 »
Auf der anderen Schildseite wird es auch noch einen Träger geben, aber einen feineren/dünneren.  Der dicke hier wird als Zusatzfunktion entweder eine Andockmöglichkeit für ein Shuttle bekommen oder eine Aufhängung für Frachtcontainer erhalten. So wird die Größe plausibler mMn. Genehmigt?  ;D

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #45 am: 17. September 2013, 20:37:40 »
Auf der anderen Schildseite wird es auch noch einen Träger geben, aber einen feineren/dünneren.  Der dicke hier wird als Zusatzfunktion entweder eine Andockmöglichkeit für ein Shuttle bekommen oder eine Aufhängung für Frachtcontainer erhalten. So wird die Größe plausibler mMn. Genehmigt?  ;D

Hört sich doch gut an  ;) :thumbup:

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #46 am: 17. September 2013, 22:14:12 »
Kommt jetzt schon Klasse und das Design hat was! :thumbup: Schön auch wie Du die Yakultflaschen umgesetzt hast. Wie waren die denn zu sägen/schneiden? Habe einige hier, mich aber bisher nicht dran versucht!

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1679
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #47 am: 18. September 2013, 09:49:52 »
Tolle idee und schaut gut aus! Etwas irritierend finde ich das die Brücke, der wichtigste Teil des Schiffes, über das Räumschild hinausschaut. Sollte die nicht hinter dem Schild und geschützt vor Asteroiden sein die beim räumen ans Schild knallen?
Vll wurde die Brücke auch aus Adamantium oder anderen unzerstörbaren Materialien gefertigt oder die Brücke umgibt ein Energiefeld?
Cool aussehen tut sie jedenfalls schonmal da wo sie ist!
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline Matoq

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1330
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #48 am: 18. September 2013, 10:35:39 »
Das Design gefällt mir auch immer besser und deine Detailierungswut hat sich bissher echt gelohnt!!!!

Offline nar78

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
    • suess.artwork
Re:Asteroiden-Räumer "Iron Fist"
« Antwort #49 am: 19. September 2013, 08:59:07 »
Kommt jetzt schon Klasse und das Design hat was! :thumbup: Schön auch wie Du die Yakultflaschen umgesetzt hast. Wie waren die denn zu sägen/schneiden? Habe einige hier, mich aber bisher nicht dran versucht!

Gruß Olli, der Plastiker

Die Yakult-Flaschen habe ich mit nem normalen Cutter geschnitten, das ging ziemlich gut. Man muss nur aufpassen, dass die Schneidelinie durch das leichte Verbiegen beim Schneiden nicht krumm wird. Aber sonst ist es echt perfektes Material!

Tolle idee und schaut gut aus! Etwas irritierend finde ich das die Brücke, der wichtigste Teil des Schiffes, über das Räumschild hinausschaut. Sollte die nicht hinter dem Schild und geschützt vor Asteroiden sein die beim räumen ans Schild knallen?
Vll wurde die Brücke auch aus Adamantium oder anderen unzerstörbaren Materialien gefertigt oder die Brücke umgibt ein Energiefeld?
Cool aussehen tut sie jedenfalls schonmal da wo sie ist!

Hinter dem Schild sehen die Piloten doch nichts mehr  ;) Eine Brücke braucht doch den Rundumblick. Gegen Asteroidentreffer gibt es auf jeden Fall ein magnetisches Schutzschild, das ganze Räumschild ist durch ein Energiefeld abgefedert, damit Einschläge nicht allzu hart sind. Die ganzen Generatoren und Gerätschaften auf der Rückseite des Schildes dienen eben dazu, die Geschwindigkeit der Asteroiden kurz vor dem Einschlag zu reduzieren, und die Brücke ist dadurch komplett geschützt!

Mensch das ist doch Science Fiction hier...  ;D