Autor Thema: Figuren Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-  (Gelesen 6395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Figuren Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« am: 07. August 2013, 21:13:49 »
So ein neues Thema und auch gleichzeitig auf lange Sicht angesetzt!

Grund ist zum einen die Tatsache das meine Söhne 7 & 10 schon länger mit dem Gedanken spielen Warhammer 40K zu beginnen, zum anderen es mich im Fall der Tyraniden reizt doch mal mehr als ein oder zwei Figuren zu bauen.

Dazu werde ich das ganze so aufbauen wie es beim Armies on Parade Beitrag für die Gamesdays üblich ist. Da ich noch nicht alle Info´s haben bezüglich Abmessungen etc, werde ich das nachtragen sobald ich es weiß! ;)

So habe mich dazu im Netz belesen und einzigste Fixpunkt ist die Tatsache das der Beitrag dazu in den Maße 24*24 Zoll zu halten ist, die Modelle von GW stammen und bemalt sein müssen. Höhe ist egal, ebenso die Tatsache ob eine Armee spielbar wäre oder nicht. Also nicht viel was einschränkt und jede Menge Freiraum zum Kreativ sein bietet...

Aber erstmal meine bisherigen Auswahlen was kommen wird...

Headquarter (HQ)

-Tyrannofex/Tervigon
-Schwarmtyrant

Elite (E)

-derzeit noch unbelegt!!!

Standard (Sta)

-Tyranidenkrieger
-Hormagantenrotte
-Termagantenrotte

Sturm (Stu)

-Venatorenrotte

Untertützung (U)

-Trygon/Morgon
-Carnifex


Die Elite ist noch unbelegt, da die dort angebotenen Modelle allesamt nur noch als Finecast erhätlich sind. Ich überlege, wenn die Möglichkeit besteht die entsprechenden Modelle aus diversen Plastikkits sowie AVES selbst zu machen. Sollte dies garnicht gehen, werde ich da wohl um das ein oder andere in Finecast nicht drumherum kommen. Aber das wird die Zeit zeigen.

Ausnahmsweise werde ich mal nicht das fast komplette Tyranidenprogramm hier in Bild verlinken. Bei Interesse schaut bitte selbst bei Games Workshop
>>> http://www.games-workshop.com/gws/home.jsp vorbei. ;)

Was die Bemalung angeht, so sammel ich ja auch in Bezug auf meine Tyranidenkrieger schon wieder jede Menge Bilder. Welche mir grundsätzlich als Inspiration dienen, bezüglich Pose, Farbgebung, Base etc. Diese gesammelten Bilder werde ich in Bezug auf die Farbgebung definitiv auch bei der Armee in Anspruch nehmen, da mir das bisherige Grün nicht mehr so toll gefällt wie damals vor knapp 10 Jahren wo ich den Carnifex schonmal gebaut habe. Die Farbgebung bzw Technik des Chitins werde ich aber weiterhin verwenden, da ich dieses sehr Insektoid finde, im Gegensatz zu dem was Games Workshop seinerzeit als Standard gezeigt hat.


So das war es erstmal einleitend zum Thema Tyranidenarmee!


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 21:49:59 von Sheriff »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6562
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee
« Antwort #1 am: 08. August 2013, 09:04:03 »
Cool, Mach mal  :)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee
« Antwort #2 am: 08. August 2013, 21:42:08 »
Cool, Mach mal  :)


Ja dann geb mal viel Geld und ich lege sofort los! ;) ;D :evil6:


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6562
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee
« Antwort #3 am: 08. August 2013, 23:08:59 »

Ja dann geb mal viel Geld und ich lege sofort los! ;) ;D :evil6:


Gruß Olli, der Plastiker
ich könnte dir Höchstens 24 Tyraniden geben, bestehend aus Symbionten, Sporenminen und Termaganten.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee
« Antwort #4 am: 09. August 2013, 21:14:14 »
Lass die mal bei Dir, wer weiß was Du noch vorhast damit! ;) Wenn ich beginne gibt es was großes zum Start und dann mal schauen.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6562
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee
« Antwort #5 am: 09. August 2013, 23:59:44 »
Was Großes. Na Da bin ich gespannt.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte AAA-
« Antwort #6 am: 10. August 2013, 21:50:16 »
Was Großes.


Ja, was großes!


So los geht es bei meinem Schwarm...

Da ich ja plane das ganze als Armies on Parade Display aufzubauen, mir gleichzeitig aber auch die Option zum spielen aufhalten mag kam ich diesmal nicht drumherum mir auch den Codex zu holen. Denn ich muß zumindest in dem Punkt die Regeln einhalten! Von den Farben her bin ich recht frei, wenn ich mir eine eigene Schwarmflotte mache, was natürlich der Fall ist. ;D
Aktuell habe ich noch keinen Namen dafür, daher ist der Arbeitstitel -Schwarmflotte AAA-! Sobald ich einen passenden Namen habe, werde ich diesen auch umändern. ;)



Den Codex habe ich schonmal überfliegend studiert, so das ich dahingehend anfangen kann zu planen und zu arbeiten, sprich basteln, malen etc! Daher startet der Bau mit einer HQ-Einheit! Ich habe mich daher zuerst für den Schwarmtyranten/Schwarmherrscher entschieden, da der Tyrannofex/Tervigon mir optisch zu nahe am Carnifex liegt.



Die Entscheidung ist nun wie man das Modell baut...
Ein kurzer Blick auf die Kartonrückseite zeigt diverse Vorschläge, wobei das Bild rechts oben den Schwarmherrscher zeigt und das Bild links oben sowie beide Bilder unten unterschiedliche Versionen des Schwarmtyranten zeigen.



Und zu guter letzt noch ein Blick auf die beiden Spritzlinge die sich neben der Rundbase im Karton befinden!






Soviel erstmal von meiner Seite für heute dazu!



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #7 am: 10. August 2013, 23:11:50 »
So ein bischen googlen hier und ein wenig googlen dort und schon kommt man auf komische Namen für seinen Schwarm. Ausgangspunkt der Suche war das Wort "Schwarm" welches ich google zum Fraß gab, von da aus kam ich auf Vögel, Fische und Insekten. Und dann bin ich bei Ameisen gelandet...

Dabei stieß ich dann auf Amblyoponinae, welche eine Unterfamilie der Ameisen (Formicidae) sind und insgesamt 11 Gattungen hat. Eine dieser Gattungen heisst Mystrium, welche meinem Schwarm nun den Namen gibt. Laut Recherchen gibt es aber auch die Möglichkeit bzw so ist das Vorgehen in WH40K, das die Schwärme nach dem Planeten benannt werden wo sie zuerst gesichtet wurden. Entschieden habe ich mich nun aber für einen Insektoidennamen, was meiner Meinung nach besser passt.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6562
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #8 am: 11. August 2013, 11:00:12 »
AH Den Baust Du und der Name gefällt mir.  :)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #9 am: 11. August 2013, 13:50:18 »
Chris, eine HQ muß mindestens sein, sonst sind die Tyraniden nicht mehr als eine total unkontrollierte Horde Alienhafter Wesen! Verhält sich in etwa so wie ungelenkte Squig´s. Natürlich werde ich auch den Tervigon/Tyrannofex angehen, aber erst später! ;) Schön das der Name gefällt.



So aktuell baue ich noch nicht, aber ich habe mir schon diverse Gedanken gemacht zum Bau! Zum einen finde ich das das Horn am Schädel überarbeitet gehört, denn die Zeichnung im Codex zeigt das das Horn mehr nach vorn als gerade nach oben gerichtet ist, wie es am Modell der Fall ist. Daneben habe ich durchs lesen herausgefunden das zum Beispiel die Hornschwerter eine Art lebender Organismus sind und sich selbst erneuern. Das ht mich schon auf die Idee gebracht das Originalschwert zu kappen und durch eine geänderte Sheetversion zu ersetzen. Dann wären da die Beine! Ich werde versuchen die Beine des stehenden Tyranten durch die des fliegenden zu ersetzen, was wenn es klappt und ich mir erhoffe den Tyranten in eine springende Pose bringt. Sollte das nicht gehen, werde ich wohl die ORiginalbeine umändern, damit genau der Eindruck entsteht. Dann steht die Überlegung an, die Schwanzhaltung zu ändern, damit der springende Effekt noch verstärkt wird.

Ihr seht das hier schon beim ersten Modell einiges an Arbeit wartet und ich plane dies bei zumindest allen Großen Modellen der Armee so handzuhaben! Bei den Termaganten, Hormaganten und Venatoren schaue ich das zumindest in der Rotte einige Änderungen reinkommen, damit es noch mehr variiert insgesamt!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #10 am: 11. August 2013, 21:16:37 »
So ab jetzt gibt es nun auch Bilder in meinem Bau- & Malbericht zur Schwarmflotte! ;)

Aber der Reihe nach...

Zuerst habe ich nur ein Bein ersetzt, nämlich das linke welches nahezu perfekt in die Aufnahme des stehenden Tyranten passt! Sprich NAcharbeit wird da nur minimalst anfallen. Das rechte Bein bleibt dagegen Original, was aktuell angehalten ausschaut als würde der Tyrant sich im Absprung befinden. Daneben habe ich auch geschaut das der Schwanz neu positioniert bekomme und das Feuerzeug war mein Freund! ;D Auf den Bildern schaut es jetzt noch arg wüst aus, da ich noch die Form rausschleifen muß. Denke jeder kennt das wenn man umformt das eine blöde Wult entsteht dabei. Aber das wird im Laufe schon noch werden.

Aber hier kommen 2 Eindrücke zur neuen Schwanzhaltung!

Bild eins zeigt eine Ansicht mehr von oben....


wogegen Bild zwei die seitliche Ansicht zeigt!




Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #11 am: 13. August 2013, 20:44:23 »
So weiter geht es beim Tyrant! Mittlerweile habe ich die Beine dran und auch das Horn am Kopf wurde geändert. Das Styrodur war nur für die Foto´s und auch der Winkel des abspringenden Fußes ist noch nicht final! Auf jeden Fall kann man die neue Schwanzhaltung durch die Beine jetzt besser einschätzen.






Beim Kopf ging es eher flott über die Bühne! Zuerst ansägen und dann den Keil beisägen. Danach habe ich die Teile angepasst und stumpf verklebt.

Einmal Original aus der Box...


...und dann was draus wurde! Kommt dem Konzept schon näher und sieht auch mehr danach aus als wenn das Horn was nützt. Diesen Eindruck hat die Originalhaltung mir nicht vermittelt!



Aktuell kämpfe ich mit dem Oberkörper, welcher aus 7 Teilen besteht, aber meiner Meinung nach von den Klebestellen her recht ungünstig gelöst wurde. Da muß ich mal schauen wie ich das beseitige!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #12 am: 18. August 2013, 23:32:56 »
So mal was anderes aber heute noch ohne Bild! Nach diversen Test´s mit den Resten der Tyranidenkriegern habe ich nun eine Grundfarbe für meine Armee gefunden die nach aktuellem dafürhalten gut zum bisherigen Chitin passt! Es handelt sich hierbei aber um keine typische Citadelfarbe, sondern aus einem Mix vieler unterschiedlicher Farben.
Darin enthalten sind neben den Originaltönen Elf Flesh, Dwarf Flesh, Astronomicum Grey, Bad Moon Yellow, Golden Yellow auch Eigenmixe in Richtung Grün! Darunter auch ein Metallicgrün. Obwohl die Grüntöne überwiegend enthalten sind, darin ist aber auch schon ein recht engemessener Gelbanteil drin, ist das Ergebnis insegesamt stark ins Gelbe tendierend! Mengenmäßig habe ich nun 3,5 Citadeltypische Töpfchen angemischt, was ca 40ml Farbe entspricht und für die Grundbemalung aller geplanten Miniaturen reichen sollte. Dies schonmal vorab und morgen kann ich dann hoffentlich ein Bild zeigen was den aktuellen Farbton zeigt!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #13 am: 19. August 2013, 20:35:41 »
Danke für den Zuspruch Dr.Falkenhayn! Was noch kommt steht ja in der Einleitung soweit drin, nur welche Option ich dann wähle wird sich erst zeigen wenn die entsprechenden Modelle da sind. Einzig beim Carnifex kann ich jetzt schon klar sagen das ich den so wie damals bauen werde. Den SST Bug werde ich nicht brauchen, da ich die Änderungen mit Hilfe des Bausatzes und den Resten der anderen Modelle umsetzen werde die ich mir dazu hole.


So und hier das versprochene Bild, welches den Farbton sehr gut wiedergibt!



Eventuelle Staub-/Dreckeinschlüsse oder gar Pinselborsten stören micht hierbei noch nicht, ist ja immerhin ein Testobjekt! Nun geht es daran die pasende oder auch unpasende Tuche zu finden. Wer sich die Miniaturen auf der GW Seite anscheut bekommt ja meist die weiße Version mit roter Lasur (schwamrflotte Leviathan) oder aber auch die rote Version mit bräunlicher Tuche (Schwarmflotte Behemoth) gezeigt. Hier heisst jetzt erstmal wieder experimentieren was geht oder auch nicht!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #14 am: 24. August 2013, 20:15:15 »
So nach einigen Try & Error´s geht es auch hier etwas weiter!

Die Haut erhielt zunächst eine Tuscheschicht aus Brown Ink, Flesh Wash, Wasser und 1Tröpfchen Spülmittel.

Das Chitin war diesmal ein mehr an Aufwand. Zunächst einmal schwarz grundieren, da alle Folgeschichten entweder gebürstet sind bzw Lasuren. Los ging es mit je einer Trockenbürstschicht Brazen Brass, Shining Gold und Chainmail, also selbe Grundlage wie beim Tyranidenkrieger. Jetzt wurde getestet, da ich beim Tyranidenkrieger nicht den Effekt erreicht hatte wie seinerzeit beim Carnifex. Dazu mischte ich mir aus den Metallfarben und folgenden Ink´s diverse Mischungen an.

Verwendete Inks:

- Yellow Ink
- Dark Green Ink
- Red Ink
- Blue Ink

Abschließend habe ich dann das ganze wieder mit Future versiegelt und in der letzten Schicht auch wieder sehr sehr wenig von meinem Pflaumentuschemix verwendet.

Heraus kam diesmal das folgende...





Was farblich auch Klasse ausschaut ist der Schlußeffekt ohne den Pflaumenmix. Da schillert das Chitin in einem Grün/Gelb.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #15 am: 25. August 2013, 20:42:50 »
So nun habe ich noch einen weiteren Test gemacht, wobei ich die Haut nicht getuscht, sondern stattdessen Lasuren verwendet habe! Diese Lasuren entstanden durch das mixen der Grundfarbe, mit sehr wenig Tusche und viel Wasser. Verwendete Tuschen waren hierbei Fesh Wash und Magenta Ink. Die Rippenartige Struktur am Testarm wurden dann mit einem Mix aus der Grundfarbe und den Tuschen Red Ink, Brown Ink und Yellow Ink realisiert und zum Abschluß wurde das gesamte Teil einmalig sehr sehr leicht gebürstet mit der Grundfarbe. Zum Vergleich habe ich noch den Kopf des Tyranten grundiert und 2 lagig mit der Grundfarbe versehen, so hat man Bildlich auch mal den dirkten Vergleich. ;)



Für die Figur tendiere ich derzeit aus einer Mischung des neuen Tests und dem von gestern! Da mir die Schattierungen ein wenig zu schwach rüberkommen, owohl im Bild als auch in Natura.


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 25. August 2013, 20:45:24 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #16 am: 25. August 2013, 20:51:27 »
mit der bemalung hast du es echt drauf  :thumbup: das sieht jedesmal genial aus...auch das horn find ich nach deinem umbau besser...das geht richtig nach vorn zum wegrammen  :thumbup: der wird sicher wieder geil werden  :)
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #17 am: 25. August 2013, 21:03:24 »
Danke für den Zuspruch, Emersen! Ich gebe mir auch größte Mühe, weiß aber auch das es in Sachen Malerei noch viel zu lernen gibt. Bin aber mit meinem Weg den ich da gehe mehr als zufrieden. Das mit dem wegrammen beim Horn stimmt, das sah vorher mehr wie ein Showeffekt aus. Jetzt wirkt es so als ob es auch zu was nütze ist.

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #18 am: 25. August 2013, 21:13:56 »
Das mit dem wegrammen beim Horn stimmt, das sah vorher mehr wie ein Showeffekt aus. Jetzt wirkt es so als ob es auch zu was nütze ist.

Gruß Olli, der Plastiker

allerdings...sieht stimmiger aus...und eben nützlicher  :)
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #19 am: 26. August 2013, 20:38:06 »
So ein weiterer Test ziert ab jetzt diesen Baubericht... Alles garnicht so einfach mit der Lösungsfindung, finde ich!

Kurz zu dem was geschehen ist! Zuerst einmal habe ich mir den schon gezeigten Testarm genommen und den Unterarm so belassen wie ich ihn schon gestern zeigte! Den Oberarm habe ich dagegen mit dem schon gezeigten Flesh Wash, Brown Ink, Wasser und Spülimix gemalt und bei der HAnd mal ganz drastisch nur Flesh Wash ohn jegliche Verdünnung oder Zusätze angewendet! Meiner Meinung nach sieht das benutzen reiner Ink´s zwar drastisch aus, aber irgendwo auch wieder passend zur Rasse. Aber hier erstmal mein Bild dazu....




Da das Flesh Wash aber eine Rötluchbraune Tusche ist, müsste ich für die Rippenartige Strukturen noch eine Lösung finden. Dazu schaue ich mir nochmal meine bisherigen Inspirationsbilder an und werde auch wie immer bei Coolminiornot stöbern.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #20 am: 28. August 2013, 20:34:04 »
So nach testen, testen und nochmals testen mußte hier mal was neues her! Nämlich bemalen. ;D

Das habe ich gestern auch getan und mit knapp 2 Stunden für alles bisher, ist der Kopf mit Ausnahme des Chitins auch schon fertig. ;)



Die Haut wurde nun aus einer Lasur und Tuschtechnik erstellt, weil die Techniken für sich allein nicht wirklich augesehen haben. Zahnfleisch, Zunge und diese Aderartige Struktur am Hinterkopf sind dagegen in Lasurtechnik gemalt. Die Zähne wirken auf den Bildern sehr weiß, sind aber aus einem Mix der Grundfarbe mit Weiß gemalt und leicht Akzenturiert.

Soviel erstmal vom Schwarmtyranten! Jetzt folgt versiegeln mit Klarlack und morgen geht es dann daran das Chitin zu malen!



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #21 am: 28. August 2013, 20:54:07 »
so sauber.... :o ich find es jedesmal klasse...ich hätte da voll drüber gemalt überall  ;D
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #22 am: 28. August 2013, 21:07:29 »
so sauber.... :o ich find es jedesmal klasse...ich hätte da voll drüber gemalt überall  ;D

NA nicht 100%ig sauber, aber kleinere Korrekturen kann man später noch ausführen. Durch den matten Klarlack und der Tatsache das die minimalen Korrekturen in Lasurtechnik gemalt werden, fällt es dem Auge nicht auf. Betrifft im Falle des Kopfes auch nur 2 Zähnchen, die nun wirklich nicht groß sind in Natura.
Dank Dir für den positiven Zuspruch!


Bevor ich das noch vergesse! Die Augen erhalten natürlich später noch eine Schicht Future, damit die schön glänzen. ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #23 am: 28. August 2013, 21:09:18 »
hey...2 zähnchen sind nix...bei mir müsste man viel mehr korregieren  ;D um nicht zu sagen alles  :pfeif:
Grüße, Heiko

Offline shatterblade

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 437
Re:Plastiker´s Tyranidenarmee -Schwarmflotte Mystrium-
« Antwort #24 am: 28. August 2013, 21:22:51 »
Beobachte jetzt auch ne ganze Zeit Deine GW Sachen und muss sagen das mir Deine Tyraniden mit der Chitinbemalung bis jetzt am besten gefallen.  :thumbup:
Why so serious?! Try it with a smile! Live is hard enough!