Autor Thema:   Landram aus Dickie Pistenbully  (Gelesen 10397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cookiemonster

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 209
  • Duncan Cook
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #25 am: 10. Mai 2014, 13:08:52 »
Pass blos auf!
Es ist immer gut bei soetwas eine Brille oder Atemschutz zu tragen.
Da hab ich schon unangenehme Sachen erlebt.
Ich war im Praktikum bei einer Lackiererei und da wurde Arbeitsschutz nciht groß geschrieben.
Da wurde teilweise einen Meter neben mir gesprüht, und man wollte mir keinen Atemschutz geben.
Am Ende der Woche war ich entsprechend im Eimer.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #26 am: 10. Mai 2014, 20:47:43 »
...kannsDu vielleichtmal die fotos der von Dir erwähnten Auftritte des Landram bei der neuen Serie hier zeigen? Was für Nummern haben denn diese?
Aufnahmen des Rams aus der neuen Serie würden dir nichts nutzen. Die Fahrzeuge sind immer in der Entfernung zu sehen und durch die Wackelkamera hat man keinen klaren Blick. Nummern konnte ich bis heute nicht erkennen. Mein Add-On wird daher auch nur auf Schätzungen basieren.

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #27 am: 10. Mai 2014, 22:32:04 »
@ Cookie: Ich kann mir gut vorstellen wie einen Die Gase derFarben benebeln können. Dagobert Duck, hier der Bankräuber aus Berlin wurde sogar Berufsunfähig von den Farbnebeln. Paß bloß auf.
@ Galactican :Das ist jetzt nicht die Antwort die ich mir erhofft hatte.... :nein: :nein: Aber danke.

Jedoch kann ich einiges berichten. Positives und Negatives.

Ich fange mal an. Ich habe gelötet
50

Diese  Schaltung habe ich gebaut.
51

Die Front entwickelt sich.
52

In der Theorie funktionierte es.
53

Dann eingebaut.
54

Schalter umgelegt...Licht an!
55

Kurz mal im Einsatz fotografiert.
56

57

Und jezt das Problem. Nach dem Einbau des Schalter leuchten die LED noch ganz schwach. Ist das ein Kriechstrom? Oder was. Kann mir jemand da Weiterhelfen?
HGJ

Nicht mehr nötig. Der Schalter wardefekt. Leider schon der Zweite seiner Art. Nun habe ich einen ganz anderen Typ genommen. Alles funktioniert bestens.










« Letzte Änderung: 10. Mai 2014, 22:55:17 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #28 am: 10. Mai 2014, 23:07:21 »
ehrlich gesagt werde ich aus deiner Zeichnung nicht ganz schlau :dontknow:
ich meinte bei meiner Antwort das du ja 6 LEDs zu je 1,5 Volt hast und in Reihe geschaltet dir bei einem 9 Volt Block die Widerstände sparen kannst,denn so wie du es machen wolltest musst du vor jeder LED einen Vorwiederstand löten
aber das bekommst du schon noch geregelt

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #29 am: 10. Mai 2014, 23:23:59 »
@Sandstalker: Ich hatte 6 LED mit je 3,4V. Wenn ich diese in Reihe geschaltet hätte würde sich die Voltzahl addieren und die 9 Volt Blockbaterie nicht genug sein, deshalb meine Parallelschaltung mit einem Vorwiderstand.
Ausgehend von Deinen 1,5 Volt LED hast Du natürlich Recht. Dann genügt eine Reihenschaltung.  :thumbup:
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #30 am: 10. Mai 2014, 23:32:52 »
LED mit 3,4 Volt das ist mir völlig neu  ??? oder meintest du Mini Glühbirnen ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte mal das LEDs immer zwischen 1,2 und 1,5 Volt Spannungsaufnahme haben

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #31 am: 11. Mai 2014, 00:03:53 »
Nein, es gibt LEDs, die 3,4 V brauchen, nämlich super-helle weiße. Ich habe selbst vier davon in meinem Cylonen-Jäger eingebaut. Ich musste die Widerstände erheblich höher wählen als berechnet weil sonst alles so hell war, dass jeder, der hineingeguckt hätte, sofort blind geworden wäre. Die grünen, gelben und roten LEDs brauchen je nach Specs zwischen 1,4 und 2,1 V. Das mit den Helligkeitsschwankungen bei Parallel-Schaltung habe ich auch schon einmal gehabt. Da habe ich eine Blink-LED parallel zu statischen LEDs geschaltet. Jedes Mal, wenn die Blink-LED geleuchtet hat, gab's einen Spannungsabfall bei den statischen. Sah nicht sehr gut aus, so dass ich den Blinker wieder herausgenommen habe. Warum dies so war, habe ich aber nicht herausfinden können. Bei deiner Parallelschaltung könnte vielleicht die Spannungsquelle zu schwach sein (Batterie fast leer?)?  :dontknow:
« Letzte Änderung: 11. Mai 2014, 00:10:24 von Galactican »

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #32 am: 11. Mai 2014, 00:29:11 »
alles klar :thumbup:
da hat mich mein sogenannter „Fachhändler“ falsch beraten den die Behauptung das LEDs immer 1,2-1,5 Volt haben stammt von ihn :thumbdown:
man lernt halt nie aus

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #33 am: 11. Mai 2014, 21:28:17 »
Jetzt ging es darum die Front zu verkleiden
58
59
60

Nun ging es an den oberen Teil der Front.
61

Sieht schon etwas aus wie ein Landram
62
mit geschlossener Rückwand
63

Jetzt fehlen nur noch die LED Licht leiste.

HGJ





Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #34 am: 12. Mai 2014, 22:37:53 »
Heute ist nicht viel passiert nur den Rahmen für den Getriebekasten und Zeit für die Suche nach einem Gitter verbraucht. Dieses ist von einer Fliegenklatsche aus dem 1 € Shop. Noch nicht eingeklebt. Ich glaube es ist etwas schief. Morgen sehe ich es mir noch mal an.
59
Und die Gestaltung der Front habe ich auf mein Modell projeziert,
erstmal nur zum schauen auf Papier.
60

....... auch benötige ich noch vier Plaste Eierlöffel. Die besorge ich morgen.
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram
« Antwort #35 am: 14. Mai 2014, 20:41:26 »
Gestern abend war ich nochmal los Löffel kaufen. ;D
61

Die Teile erstmal zur Übersicht abgelegt
62

Der pure Löffel ist noch zu groß, also kleiner schleifen.
63
64

Gefällt mir schon gut
65

Jetzt gehts an die oberen Scheinwerfer, diese anheben und mittig positionieren, dann einkleben.
Für heute bin ich zufrieden....
HGJ




Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #36 am: 19. Mai 2014, 05:48:43 »
Nun die Front leuchtet also gut.
62

Dann kann es ja weiter gehen.
Die kleinen Knuppel angebracht und im Nachgang noch zwei Löcher gebohrt. Mir gefällt die Idee
dort noch zwei kleine Begrenzungslichter einzu setzen. Falls die Landram mal unter Einsatz bedingungen nicht gleich auffallen wollen.
63

Ein letzter Blick ins Innere. Später wird das Dach ja grau. Die Batterien und Schalter halten mit Magneten. So komme ich später zum Austauschen besser ran.
64
Jetzt gehts ans hintere Ende.
Erstmal das 8- Eck auf einem Stück Papier angesehen, wie es wirkt. Später nehme ich die Maße einfach mit dem Zirkel ab. Das geht dann schneller....
65

Für das manuelle Drehen der Plattform, mit Kanone, habe ich für dieses Modell ein Kugellager vorgesehen.
66

Wenn ich weiter bin gibts auch neue Bilder.
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #37 am: 19. Mai 2014, 06:45:25 »
das sieht schon sehr gut aus :thumbup: allerdings finde ich die 6 Schlitze auf der oberen Frontmaske zu „mächtig“
haben deine unteren Lichter Scheinwerfergläser?
bin einmal gespannt wie deine Positionsleuchten wirken

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #38 am: 20. Mai 2014, 05:42:13 »
....... allerdings finde ich die 6 Schlitze auf der oberen Frontmaske zu „mächtig“
haben deine unteren Lichter Scheinwerfergläser?.....

Jörg, auf Deine Anregung hin habe ich die Schlitze etwas schmaler gemacht, hier folgen noch Bilder.
Und nein, die unteren Lichter haben (noch) keine Scheinwerfergläser. Hier kommt ein Gesamtglas rüber.
Dieses:

Jetzt aber zu den Geschehnissen des gestrigen Abends.
Hier habe ich das 8-Eck ausgesägt.
68

Dies hier ist soll der Rand werden
69

Im Anschluß einkleben.
70

Als alles einigermaßen anfing zu halten, habe ich den Deckel auf den Landram gesetzt und die  hinteren Seitenwände ins Lot gebracht. Dann die Vorderen, obwohl diese ja zu 90% später von der Kanone verdeckt werden. Aber wenn ich schon mal dabei war.  ;)
Es klingt jetzt ganz einfach, war es aber nicht.....

In der Zeit, die ich dann hatte, bis bis die Seitenwände fest waren, wurde von mir die Kanone angefangen.
71

Die Kanonenrohre enthalten jeweils eine LED mit Wechsellicht- Rot, Grün, Gelb.
Hierbei habe ich festgestellt. Die Schlitze sind ja wiederlich. :motzki:
Diese Aufnahme entstand wärend des Entwickln der Zwischstücke.
Die Teile wurden dann im Nachgang Paarweise, von mir, in Übereinstimmung gebracht, die auf den Fotos hatte ich überarbeitet- es war der erste Versuch-
72

Nun dauerte ja alles so seine Zeit. Nachdem ich die Fotos fotografiert hatte waren auch die Seitenwände zur Weiterbearbeitung, dem letzten Ausrichten, bereit.
73

Somit folgte das Bestimmen der Waagerechten und anzeichen + abkleben.
Heute Abend, wenn alles fest ist, will ich die Überstände runterfeilen und die Außenseite ankleben.
74

Bis bald, HGJ ;D





« Letzte Änderung: 20. Mai 2014, 08:06:10 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #39 am: 20. Mai 2014, 13:02:51 »
Schöne Arbeit.  :) Bitte achte bei der Kanone darauf, dass sich der Schild mitbewegt; meine Pläne sind in Bezug darauf falsch und müssen entsprechend geändert werden. Jörg hat's richtig gemacht, halte dich an seinen BB!  ;)
« Letzte Änderung: 21. Mai 2014, 15:17:24 von Galactican »

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #40 am: 21. Mai 2014, 05:37:20 »
Die Kanzel nähert sich der Fertigstellung, hier habe ich den Rand angeklebt.
75
Im Anschluß abgeklebt und verspachtelt. Heute abend steht schleifen und schauen auf der Liste.
76

HGJ
« Letzte Änderung: 21. Mai 2014, 05:44:38 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #41 am: 22. Mai 2014, 09:58:58 »
Heute die Bilder vom gestrigen Schaffen. Es ging mir darum die Kanone in ihrer Grundstruktur zu bauen und mal die Funktionsfähigkeit mit Kugellager zu testen.
Für nachbauer. Das Kugellager habe ich mit Klebestreifen umwickelt. Der hält am Metall und das Klebeband kann ich später problemlos einkleben.
Auch der innere Stab ist bisher nur auf Reibung eingesetzt. Es ist alle noch in der Findungsphase.  ;D

Die Einzelteile im Überblick,
75

hier nur gesteckt, nichts geklebt,
76

wunderbar..... die Kanone läßt sich drehen, die Idee funktioniert.
77

Noch mal von vorne, weils mir so gut gefällt.
78

Später nach dem Zusammenkleben gehts  noch darum die richtige Stellung der Achse zu finden, doch dazu einandermal mehr.  :evil5:
79

HGJ
« Letzte Änderung: 22. Mai 2014, 10:03:54 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Mondmann

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 481
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #42 am: 23. Mai 2014, 09:57:16 »
Schönes Projekt, mit tollen Tipps (z.B. Kugel aus Deoroller) un einem - wie immer - sehr unterhaltsamen Baubericht. Ich verfolge das hier weiter!

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #43 am: 23. Mai 2014, 13:44:02 »
Hi jenny
bitte beachte das die Turm Oberkante parallel zum Fahrzeug führen muss
auf deinen Bildern sieht es so aus als ob es nach hinten abfällt kann aber auch an der Perspektieve liegen :dontknow:
da bist du ja schon fast fertig :thumbup:








Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #44 am: 26. Mai 2014, 07:58:31 »
Stand
77
.....
bitte beachte das die Turm Oberkante parallel zum Fahrzeug führen muss
auf deinen Bildern sieht es so aus als ob es nach hinten abfällt ......

Uh, das war ja ein Hinweis den konnte ich nicht einfach ignorieren, daran hatte ich ja keinerlei Gedanken verschwendet  :o.... :P
Also die Wasserwaage rausgesucht und geprüft.
78

79

80

es ist ein Gefälle vorhanden
81

     8 mm fehlten, vorne konnte ich nichts mehr wegschleifen. Danach würde der Sockel zu flach
82

Somit blieb mir nichts anderes übrig als die Kanzel "aufzuschütten". Das dauerte einige Tage. Dann wieder schleifen damit der Winkel stimmt.


Immer wieider mal ein Test, und wieder Spachtel drauf, bis es paßte.....
83

Nun endlich, kein Gefälle, die Oberkante Turm ist in der Waagerechten.
(für die Geschichte habe ich das folgende Bild jetzt zwei mal verwendet  ;))
84

Nach dieser kleinen Ausführung von Murphys Gesetz- Was schiefgehen kann geht schief... ;D
konnte ich mich weiter der Kanone zu wenden.
Hier ging es ja darum die LED der Sensoren und Kanonen an die Baterie anzuschließen.

85

86

Morgen kann, wenn nicht wieder von irgend wem  ;) irgend welche , berechtigten Hinweise erfolgen, weiter am Aufbau der Kanone
(und ihr Einbau in den Landram) von mir gewerkelt werden. ;D
HGJ

« Letzte Änderung: 26. Mai 2014, 08:17:49 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #45 am: 26. Mai 2014, 19:57:19 »
Das ging ja noch mal gut mit der Schräge!  ;) Bitte bedenke, die Läufe feuern abwechselnd, nicht gleichzeitig.  :)

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:18
« Antwort #46 am: 28. Mai 2014, 07:09:06 »
Etwas Zeit ist vergangen. Darum will ich mal ausleuchten was so geschehen ist...

Licht aus, Spoooot an.... ;D
87

88











Und habt ihr was bemerkt?
Wenn nicht will ich mal auflösen. Die Kanzel war, warum auch immer, nicht mehr mittig! :nein: Das ging ja gar nicht.
Diese Problem zu lösen erforderte doch etwas länger.
89

weiter an der Kanone gewerkelt.
90

91

92

93

94

95

96 -

97

Hier Bilder aus dem Inneren der Kanone ( sollte es mal jemand nachbauen wollen)
98

99

Einige letzte Blicke wie die Kanone von den Proportionen am Modell wirkt und welche Lichtmöglichkeiten bestehen.
100

101

102

103

104

105 -

106

Bitte bedenke, die Läufe feuern abwechselnd, nicht gleichzeitig.  :)
Achtung, linkes Rohr schießt
107

108

gelbe Rücklichter
109

hier sind zwei rote Wechsel LED unter den gelben Dauerlicht, noch zur Info
110

Die blauen LED kann man zuschalten, muß man aber nicht. Ein kleines Gimmi für mich selber. ;)
111

Jetzt kann es weiter gehen mit den Kanonenrohren.
HGJ
« Letzte Änderung: 28. Mai 2014, 07:21:28 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re:Konrad Kujau Landram 1:16
« Antwort #47 am: 29. Mai 2014, 16:50:53 »
Schööönes Update!  :) :thumbup: :thumbup:

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:16
« Antwort #48 am: 29. Mai 2014, 22:02:14 »
Danke,
Heute habe ich dann mal die Kanone fertig gestellt.
87
88
89

Jetzt war es an der Zeit zu grundieren. Diesmal habe ich schwarz genommen. Irgendwer hatte mal geschrieben dannach kommt grau besser zur Geltung. Aber soweit ist es ja noch nicht.
Erstmal lasse ich die Farbe auf mich wirken. Dem späten Abend ist es geschuldet das ich mit Blitz fotografiert habe. Na seht selbst.

90

91

92

93

HGJ
« Letzte Änderung: 29. Mai 2014, 22:11:45 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Konrad Kujau Landram 1:16
« Antwort #49 am: 30. Mai 2014, 20:17:16 »
Beim betrachten des Modelles ist mir aufgefallen das die Öffnung etwas dicht am Heck ist. Da habe ich heute erst mal vorne etwas die Platte gekürzt und weiter Spachtelmasse auf Stellen aufgetragen die mir noch nicht gefielen. Demnächst kommt dann das Geländer.
94

95

96

Bis demnächst.... ;)
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co