Science Fiction Modellbau Forum

Ihre Werbung hier?

01. Juli 2016, 09:55:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: BSG TOS  Landram aus Dickie Pistenbully  (Gelesen 6981 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« am: 14. Januar 2014, 20:21:31 »

Konrad Kujau möchte SandStalker seinen Landram kopieren, los gehts auf Seite 2!

Hier der Originale Baubericht von Jörg!
http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=9543.0

Auf gehts

Konrad Paul Kujau (* 27. Juni 1938 in Löbau; † 12. September 2000 in Stuttgart) war Maler, Kunstfälscher und Aktionskünstler. Er wurde 1983 als Fälscher der Hitler-Tagebücher bekannt, welche er für 9,3 Millionen D-Mark an den Stern verkauft hatte.

Das Pistenbullymodell von Graupner bildet die Grundlage. Ich habe ihn "günstig" pfeif bei eBay ersteigert.
Apollo und Starbuck probieren es natürlich erst einmal aus.
Bis, mit Jörgs Hilfe, die Materialsammlung abgeschlossen ist sollt bis Mitte März/April soll ist dieses hier mehr als Platzthalter zu verstehen damit Jörg und ich mich austauschen können was noch fehl bzw. wie verändert werden muß/sollte.
Aber mitlesen es natürlich gewünscht. Das Supermodell ist aber dieses hier http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=9543.0
Ich bitte diesen Satz imer im Hinterkopf zu behalten... Zwinkernd
Und nun geht es los.
Die Figuren dürften vom Maßstab doch recht gut ohne größere Veränderung passen.





Hier nun ein Blick ins Innere


Dazu habe ich schon mal dieses Servomotor besorgt:

Und die zwei Vierkantstangen für die Auflage.

Nun das ist der Stand. Den Rest am Telefon und Bilder was noch wie gebaut werden muß dann später hier.
HGJ





« Letzte Änderung: 16. Juni 2014, 06:54:16 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #1 am: 14. Januar 2014, 21:11:04 »

So Jörg, das ich hatte ganz vergessen, ich war doch heute auch noch im Copyshop.
Hier sind die Baupläne ohne dasdas projekt ja jämmerlich scheitern würde.

Galactican hatte j seine Pläne auf A3 aufgeblasen. Danke Sven. thumpup

und hier ein weiteres Teil für die Frontpatie.

So ich ruf jetzt zurück ... Grinsend, alles fallen lassen.
HGJ
Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Galactican
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2181


« Antworten #2 am: 15. Januar 2014, 20:36:52 »

Wow! Sieht schon fein aus. Hätte nie gedacht, dass die Joyride Figuren in etwa in dem Maßstab sind. Kleine Anregung: Du könntest für deinen Ram ein anderes Farbschema wählen als Jörg. So hätte man ein interessantes Doppel, wenn ihr beide später mal gegenüberstellen würdet... Snowram, Camo-Ram und A-Team-Farbschema fallen mir dabei ein...  Smiley
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #3 am: 15. Januar 2014, 22:02:36 »

Ich habe gerade ne Krise, das Teil von Jörg sprengt meine Fähigkeiten....
HGJ
Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
dasRoy
Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
Vize Admiral
********
Offline Offline

Beiträge: 9563


Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !


« Antworten #4 am: 15. Januar 2014, 22:15:09 »

jenny....also wenn ich fast alles glaube, aber das glaube ich nicht.  nein
augen zu und durch da jetzt......aber zz !!

 Grinsend
Gespeichert

Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #5 am: 16. Januar 2014, 18:08:27 »

Jörg, Du hast eine PN







« Letzte Änderung: 16. Januar 2014, 18:37:10 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
SandStalker
Lieutenant Commander
***
Offline Offline

Beiträge: 777



« Antworten #6 am: 16. Januar 2014, 18:58:44 »

alle "Klarheiten" per Tel. geklärt Grinsend
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #7 am: 19. Januar 2014, 15:58:21 »

Jörg, die Magnete sind da.

Das Material 8 Sheet) ist nochunterwegs.
HGJ
Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #8 am: 06. Mai 2014, 05:46:39 »

Konrad Paul Kujau (* 27. Juni 1938 in Löbau; † 12. September 2000 in Stuttgart) war Maler, Kunstfälscher und Aktionskünstler. Er wurde 1983 als Fälscher der Hitler-Tagebücher bekannt, welche er für 9,3 Millionen D-Mark an den Stern verkauft hatte

Ich habe die Überschrift doch mal verändert.


Zum Üben und vielleicht nachbauen nehme ich den Schnee- Pistenbully von Dickie. Als Modell ist er überall für ca. 30,- €uro erhältlich. Was eigentlich für ein ferngesteuertes Modell gegenüber dem Graupner Pistenbully unglaublich preiswert ist.
http://www.youtube.com/watch?v=ZtP19FwXh-0

Hier andere Möglichkeiten zum Umbau:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://i945.photobucket.com/albums/ad291/diakrite/Dickie-Pistenbully/file_zps7fb27a6b.jpg&imgrefurl=http://www.pistenraupenforum.net/magic_viewtopic.php?f%3D6%26t%3D3005%26start%3D40&h=768&w=1024&tbnid=MNKil3FeFBv2AM:&zoom=1&tbnh=102&tbnw=136&usg=__O8jDOV6mk7NTI3xHK5IuPmFA0qg=&docid=lcVl0_JeEXESOM&client=firefox-a&sa=X&ei=IWBoU_6TB4WjPbOWgagK&ved=0CDUQ9QEwAA&dur=4461

Das dies aber ein SF Forum ist gehts also hier weiter..... Grinsend

Zuerst habe ich das das Fahrgestell vom Oberteil getrennt. Und diese Supermagnete eingebaut.

1

Die Elektik ist furchtbar und wird demnächst auf LED verändert. Doch dazu später mehr.
Vorerst habe ich die Kabel mal getrennt und Steckkontakte zwischengesetzt.
2

Die Trittbretter wurden von mir gebaut.
3

Als Basisgrundlage habe ich eine durchsichtige Plastik genommen. Daran wurde alle ausgerichtet.
4

Um einen Grundriß zu bekommen habe ich das 1:18 Modell ausgeschnitten und mit einem Lineal die Umrisse um ca. 1 cm vergrößert.
Hierbei habe ich allerdings nicht alles 1:1 übertragen. Das kann ja jeder später selber machen wie er möchte.
Auch soll bei mir die austausbare Containerversion am Ende rauskommen.
Hier also meine Version. Sprich Konrad Kujau..... Grinsend
5

Nun habe ich versucht die Kleinigkeiten einzuzeichnen welche für mich zum Landram gehören und die auch bei meinen 2 Vorbildern vorhanden sind.
Hier ist allerdings noch nicht der letzte Stand zu sehen. Die tür ist optisch noch nicht passend. Und da ich kein Zeichenprogramm habe, kommt es hier
aus dem Bauch, sprich nach Gefühl und Inspiration. blabla
6

Der Kasten für die späteren Frontscheinwerfer.
7

Die Lamellen sind eingesetzt. Allerdings muß die Front noch spitzer zu laufen, doch dazu im nächsten Bild mehr.
8

Hier ist der Unterschied sichtbar.
9

Eine erste optische Anprobe.
10

Hier sind die Querstege eingesetzt.
11

Die Schräge des Fahrerhauses wird geschlossen. Dieses Verkleben gibt eine gute Verwindungssteifigkeit. Gleichfalls können so auch später noch Veränderungen vorgenommen werden.
12

Und so wirkt es, bis jetzt.
13

HGJ
« Letzte Änderung: 06. Mai 2014, 07:19:04 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
SandStalker
Lieutenant Commander
***
Offline Offline

Beiträge: 777



« Antworten #9 am: 06. Mai 2014, 09:27:27 »

das sieht ja schon ein mal nicht schlecht aus obwohl auf den letzten Bild die obere Schräge an der Front mir zu steil vorkommt und der „Spalt“ zwischen Vorderteil und dem Heck viel zu groß ist
aber ansonsten schon dem LR sehr ähnlich
ich bleibe dran
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #10 am: 06. Mai 2014, 10:24:09 »

Deine Feststellungen haben mich ja jetzt etwas beunruhigt. Schnell überprüfen....
13-1
 cussing motzki

Da vorne noch alle frei war, konsequent geändert. Mit dem Keil bin ich mir noch nicht schlüssig.
Zumindestens der Winkel stimmt wieder. (es sind 45°)
16

das sieht ja schon ein mal nicht schlecht aus obwohl auf den letzten Bild die obere Schräge an der Front mir zu steil vorkommt und der „Spalt“ zwischen Vorderteil und dem Heck viel zu groß ist
........aber ansonsten schon dem LR sehr ähnlich....... = thumbdown  Grinsend
Durch Deine Mitarbeit wurde dieses Stück entfernt. respekt  Grinsend

HGJ
« Letzte Änderung: 06. Mai 2014, 10:30:29 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
SandStalker
Lieutenant Commander
***
Offline Offline

Beiträge: 777



« Antworten #11 am: 06. Mai 2014, 11:40:23 »

die Schräge  sieht jetzt viel besser aus und bezüglich des Keils schau dir mal diese Bilder an

Zitat



Bilder Quelle:Kampfstern Galactica DVD Box (UNIVERSAL)Koch Media

weiter so Grinsend
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #12 am: 06. Mai 2014, 12:39:08 »

(@Jörg) Die hintere Ecke ist geändert. Die vordere folgt.
17
HGJ
Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #13 am: 06. Mai 2014, 20:55:16 »

Szene Schlußakt: "Ich habe einen Plan." (Egon) " Mächtig gewaltig Egon" (Kjeld) "Klapt er denn?"(Benny)

Hier ist er
18
 
Zuerst benötigen wir einen Rahmen.
19

Auf der Rückseite des Seitenteils stemmen wir ein Loch und bringen ein Gitter an.
20

Dann ein weiters Gitter einbetten
21

Jetzt haben wir also die später aufzuklebende Rückseite und zwei Rahmen.
22

Im Anschluß bringen wir die Teile zueinander.
23

Nun verkleben wir die soeben entwickelte Seite mit unserem Landram. Fertig. Genial was?
"Du Egon hast Du auch die Schräge vorher nochmal nachgemessen und beim bauen berücksichtigt??
 keule spielberg "Was soll die Frage?"
"Ich mein ja nur......"
24

Vorbild Ecke Rechts, da erscheint mir der Abstand zur oberen Kante aber so zu sein wie bei mir. (sollte ich Glück haben?)

 evil5 Theorie,   motzki
25

So jetzt habe ich durch die vorherige Modulbauweise zwei Möglichkeiten. Das Teil komplett durch zu ziehen und so weitere Fehler zu erkennen
um später einen neuen hinteren Container zu bauen. Immerhin kommt noch die andere Seite, das Heck und die Kannone.
Wenn ich das habe (oder mal was anderes machen möchte vorne die Front, Füren, Fenster, Licht)

So ist also der Stand.
26

Das war der Plan. Egon sitzt im Knast und ich habe noch viel vor.... Zwinkernd, jede Menge Fallen und Fehler warten auf mich. Grinsend
HGJ

PS: Bitte beachtet den kleinen Abschlußwinkel am Dach der Fahrerkabine. respekt Zwinkernd Grinsend





« Letzte Änderung: 06. Mai 2014, 21:27:06 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Galactican
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2181


« Antworten #14 am: 06. Mai 2014, 23:24:16 »

Das sieht alles TOPP aus!  Smiley Smiley Smiley

Übrigens, für dieses Jahr habe ich den Schaufel-Aufsatz für den Ladram als Add-On geplant (damit man den aus "Razor" bauen kann; es gab ja schon seit längerem kein Zurüstset mehr von mir). Desweiteren stehen ein Brückenbauer, Com-Ram (mit vielen Radarschüsseln und Antennen) und einer mit Granat- und Raketenwerfern auf meiner Todo-Liste.

Was für andere Container schweben dir denn vor?
Gespeichert
cookiemonster
Lieutenant Junior Grade
*
Offline Offline

Beiträge: 209


Duncan Cook


« Antworten #15 am: 07. Mai 2014, 00:27:38 »

Ui, da hast du dir ja was vorgenommen.
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #16 am: 07. Mai 2014, 12:10:27 »

@cookie,
Ui, da hast du dir ja was vorgenommen.
Ich hoffe ja das ich es hinbekomme. Dadurch das Sandstalker/Jörg schon eines fertig hat kann ich es ja wesentlich einfacher nachbauen.
Allerdings ist der Maßstab ja ein anderer als der Graupner Pistenbully. Ich arbeite mehr mit dem kleinen Papiermodell und bin daher nicht immer konform mit seinem schon fertigem Teil.

Übrigens:
Unsere Wohnungen sind auch nur deshalb warm weil eine meiner Vorfahren zu ihrem Mann sagte "Mir ist kalt!!!" Tu was dagegen!!!!" Grinsend Tja und so wurde das Feuer erfunden....

Nun also zu den Fortschritten. Da ich ja sehr hoffe das irgendwer es still und leise auch einmal baut dokumentiere ich einiges mehr. (Vor allem hat mich das Teil noch keine 40 € gekostet.)
Im Zeitalter der Digitalkamera ist es ja egal ob viele oder wenig Bilder. Und wen es langweilt, weil er es besser kann, der liest sich das hier eh nicht durch.
Dies hier ist was für Dummis wie mich.
Die gerne alles hätten, wo die Augen manchmal größer sind als die Kunst es umzusetzen. Somit ist als ein kleiner LeiDfaden zu verstehen. Frustabbau und so....

Doch jetzt geht es mit der rechten Seite weiter.
Diesmal wa ich schlauer Zwinkernd Ich habe mir vorher die Maße aufgezeichnet und geprüft.
27

28

29

30

31
Seitenansicht Steuerbord- rechts in Fahrtrichtung-
32

Demnächst was anderes, jedoch vom Landram.
HGJ

Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #17 am: 08. Mai 2014, 18:04:38 »

Nun ging es an das Hinterteil.
Zuerst zwei Keile an die Türen angesetzt.
35

Dann die Leisten aufgebracht.
36

Für das spätere Dach benutze ich 2mm Plast aus dem Baumarkt. Die ist billiger als das Sheet. Dei Seitenteile bestehen aus 3mm Plasteplatten.
37

Für das linke Gitter habe ich ehm. Fenster, welch beim Häuserbau für die Gartenbahn übriggeblieben waren, im Maßstab 1:22,5 von Piko genommen.
Es hätten aber auch Zahnstocher getan.
38

Und für die geripte Fläche nach unten habe ich einen Container von einem Werbe Truck augeschnitten.
So wirkt beides zusammen.
39

Jetzt brauchte ich noch zwei Rücklichter. Jörg hatte hier ja die Legosteine zur Verfügung.Ich nicht.
So wurde kurzerhand ein Brückendeck des Revellfrachters genommen welches noch vom Phoximfrachterbau übriggeblieben war.
Diese Teile auf eine kleine Grundplatte. Dann Ecken abrunden...Fertig.
40

So wirkt also die linke Seite
41

Für die rechte Seite mußte ein Blumenkasten, ein Legostein der sich noch fand, ein Panzerrad und ein ein Sieb aus dem Wasserhan herhalten.
42

Nun zu den Frontlichtern da diese noch in Arbeit reiße ich nur kurz den Werdegang an.
Kasten gebaut.
43

Diesen schwarz lackiert und eine U-Schiene in der Grabbelbox gesucht.
44

Schine in 6 handliche Stücken geschnitten und mittig jeweils ein Loch gebort.
45

Dem Schwarzen Kasten sechs Bohrungen verpaßt und dann die weißen Stücken in übereinstimmung gebracht.
Ich hoffe das später selbst wenn die LED nicht an sind es aber so aussehen wird.
46

Und nun das ganze mal probeweise einsetzen.
47

Für demnächst steht an 6 LED in Parallelschaltung bringen einen Widerstand davor setzen und einen Schalter für 9 Volt. So kann ich dann die
Beleuchtung später unabhängig vom Farbetrieb anstellen. Schließlich habe ich nur die Baterien von der Stange und keine Hochleistungsakkus.
Bis demnächst
HGJ

« Letzte Änderung: 08. Mai 2014, 18:50:06 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
cookiemonster
Lieutenant Junior Grade
*
Offline Offline

Beiträge: 209


Duncan Cook


« Antworten #18 am: 08. Mai 2014, 20:46:22 »

Es geht weiter.
Mir ist vorgestern beim gucken der 4.Staffel der neuen Serie aufgefallen das die landrams auch in der Serie sind.
Die sind allerdings auf dem Flugdeck im Einsatz, war kurz zu sehen.
Gespeichert
SandStalker
Lieutenant Commander
***
Offline Offline

Beiträge: 777



« Antworten #19 am: 08. Mai 2014, 22:32:06 »

ich bin schon ein wenig neidisch auf deinen kleinen „Ländie“
wenn du die LEDs in Reihe schaltest kannst du dir den Wiederstand sparen und du hast weniger Kabel(6x1,5Volt=9 Volt)
Gespeichert
Galactican
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2181


« Antworten #20 am: 08. Mai 2014, 22:41:36 »

Es geht weiter.
Mir ist vorgestern beim gucken der 4.Staffel der neuen Serie aufgefallen das die landrams auch in der Serie sind.
Die sind allerdings auf dem Flugdeck im Einsatz, war kurz zu sehen.
Die sind schon seit dem Pilotfilm mit von der Partie. In der Museumsszene kann man einen im hinteren Teil entdecken, zusammen mit einer TOS Mk. I Viper. Den ersten "richtigen" Einsatz fanden sie in "Scar" auf dem Bergbauasteroiden (erste Szene, kurz aber knackig  Zwinkernd). Dann gab's in "Razor" den Ram mit den Schaufeln, der nach dem Cylonen-Überfall Trümmer wegräumt und als nächstes Add-On von mir kommen wird. Als nächstes krachte ein Raptor in einen Landram bei einer Notlandung und zuletzt sah man sie auf dem Galactica Flugdeck mit Flashern, wie sie die Vipers nach dem Angriff auf die Cylonen-Kolonie einwiesen, und als Hintergrund-Deko in "Blood & Chrome".
« Letzte Änderung: 08. Mai 2014, 22:45:29 von Galactican » Gespeichert
cookiemonster
Lieutenant Junior Grade
*
Offline Offline

Beiträge: 209


Duncan Cook


« Antworten #21 am: 09. Mai 2014, 12:42:27 »

Genau die Szene mit der Notlandung meinte ich.
Hab da bei der TV Austrahlung nicht so geachtet, bei der DVD ist mir das aufegefallen.
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #22 am: 09. Mai 2014, 19:32:40 »

Heute war ein aufregender Tag....es regenete und als es aufhörte, fing es gleich wieder an zuregnen. Und dannach hat es zur Abwechslung mal geregnet.
Nun schaue ich aus dem Fenster und  es regnet.
Da habe ich einfach mal einige Fotos geknipst.

Hier sind die Türen des Landram drauf.
49

Im laufe des Tages kam auch noch der Arbeitsschutzbeauftragt vorbei. Er machte Beweisfotos und meinte ich müsse ein Haarnetz tragen und Schuhe mit Stahlkappen.
50

Für das Halbrund benutze ich einen Waschmitteldeckel, aus dem Fundus, halbiert.
51

Jetzt einen Klebestreifen rüber und so spare ich mir das mühsame Anzeichnen mit dem Bleistift. Für einige hier sicherlich ein alter Hut. (Ist mir aber alleine eingefallen!!)
52
53

Nun anprobiert- paßt.
54

Die linke vordere Seite ist fertig. Fenster ausgesägt, Türgriff, Schrage & Würfel. Kurzzeitig wollte ich die Tür noch zum öffnen bringen und habe auch einen Test gebaut, welcher mir jedoch nicht so richtig gefiel. Deshalb habe ich also nichts weiter aufgesägt. Die Gefahr hierbei alles zu zerstören ist  mir dann doch recht groß.
55

Die Schräge der Fenster für die rechte Tür entsteht.
56

Für die Schießscharte auf der rechten Tür nehme ich einen leeren!! Deoroller. Diesen aufschneiden und dann die Kugel halbieren.
Mit dem Klebestreifen kann man scich dann an die gewünschte Höhe herantasten.
58
59

Und so sieht dann das fertige Ergebnis aus.
60

Bis demnächst....
HGJ

Ps. Für Anfänger: Wie baue ich ein Schanier (aus dem Baumarkt) für eine Tür in ein Modell ein ohne das es auffällt.....hier mal am Beispiel.

A-Ich nehme die zwei zu verbindenden Seiten


B- lege das Schanier auf das Modell und säge den Umriß aus.


C- Unterfüttere das Teil und das Gleiche mit der Gegenseite


E- Dann beide Teile so zusammenbringen das es möglichst dicht ist, die Tür sich aber noch öffnen läßt.

F-Wenn alles paßt verkleiden.


G- Ist alles ordentlich verbaut läßt sich die Tür problemlos öffen.


 


« Letzte Änderung: 10. Mai 2014, 10:56:28 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Galactican
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2181


« Antworten #23 am: 10. Mai 2014, 00:26:01 »

Hey, das ist gut!  Smiley

Aber sag mal, wie kommst du denn an die Arcta-Kälteausrüstung?  Grinsend Grinsend Grinsend
Gespeichert
Jenny
HARDCORE SCRATCHERIN
Captain
*****
Offline Offline

Beiträge: 2116


Konrad Kujaus Lehrling


« Antworten #24 am: 10. Mai 2014, 10:48:57 »

Ich habe leider keine vernünftige Säge und trenne alles mit meinem kleinen Drehmel. Damit ich noch das Ende dieses Projektes erlebe und nicht vorher an Krebs und Staublunge sterbe habe ich ich zu diesen Schutzmaßnahmen entschieden. Und nach dem mir einmal so ein kleines heißes Teil dicht neben das Auge geflogen war bin ich geheilt. Da ist mir dann doch das Aussehen egal... pfeif, sonst sitze ich natürlich immer perrfekt geschminkt, in den besten Klamoten, am Basteltisch. Man weiß ja nie wer kommt. Grinsend

Da ich mir auch wegen des endgültigen Ausehens noch unschlüssig bin kanns Du vielleichtmal die Fotos der von Dir erwähnten Auftritte des Landram bei der neuen Serie hier zeigen? Was für Nummern haben denn diese?
HGJ.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2014, 22:35:01 von Jenny » Gespeichert

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co
Starbuck:
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS

Ihre Werbung hier?